Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Elementarversicherung ja / nein

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Moni

  • *
  • 3
  • 0
    • Profil anzeigen
Elementarversicherung ja / nein
« am: 31. Januar 2017, 09:37:42 »
Hi zusammen,

wir haben bereits seit zwei Jahren ein hĂŒbschen HĂ€uschen und dafĂŒr natĂŒrlich auch diverse Versicherungen abgeschlossen. U.a. WohngebĂ€udeversicherung, Hausratversicherung etc.

Jetzt habe ich aber schon hĂ€ufig gehört, dass bei Unwettern nicht alle SchĂ€den ĂŒber die WohngebĂ€ude bzw. Hausratversicherung abgedeckt sind und man zusĂ€tzlich noch eine Elementarversicherung abschließen sollte. Auch hier steht https://www.klugversichert.de/versicherungen/sachversicherungen/elementarversicherung/ [nofollow] dass diese zur Absicherung von SchĂ€den durch Überschwemmungen, Schneedruck etc. dient und zusĂ€tzlich zur WohngebĂ€ude bzw. Hausratversicherung abgeschlossen werden muss.

Wie sind eure Erfahrungen? Habt ihr eine Elementarversicherung? Musstet ihr darauf schon mal zurĂŒckgreifen oder reichen Hausrat und WohngebĂ€udeversicherung?

Freue mich auf Eure Erfahrungsberichte.
VG Moni

Offline Willi

  • *
  • 8
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Elementarversicherung ja / nein
« Antwort #1 am: 31. Januar 2017, 14:32:07 »
Hi Moni,

im Prinzip liegt die RisikoeinschĂ€tzung ganz bei dir. Wir haben Sie gemacht und die kostet auch nicht viel (unter 100€ im Jahr). Gebraucht habe ich Sie noch nicht, aber wenn du Sie brauchst und nicht hast, oha ...
Dann kannst du anderst herum auch Fragen ob man zum Beispiel eine Hausratversicherung brauchst, ob die schon jemand genutzt hat. Habe ich auch noch nicht, wie die WohngebÀude auch nicht. Aber deswegen zu sagen man benötigt diese nicht, hmm, schwierig.

Also wir haben Sie und ich fĂŒhle mich so sicherer. Muss jeder selbst wissen.

Offline saram

  • *
  • 9
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Elementarversicherung ja / nein
« Antwort #2 am: 20. Februar 2017, 08:58:32 »
Hallo Moni,
wie sinnvoll eine Elementarversicherung ist, hĂ€ngt meines Wissens viel von der Lage des GrundstĂŒcks ab.
Wenn ihr in einer Region mit hohem Risiko fĂŒr SturmschĂ€den oder Überschwemmungen baut, lohnt es sich, darĂŒber nachzudenken. Wie Willi schon geschrieben hat, sind die Tarife meist ja auch nicht so teuer. Allerdings weiß ich aus Erfahrung, dass man sich durch die insgesamt hohen Kosten beim Bau irgendwann jeden Euro sehr gut ĂŒberlegt. Wir haben derzeit keine, da wir fĂŒr alle abgedeckten SchĂ€den einfach ein sehr geringes Risiko haben in unserer Region. 
Hast du mal bei deiner Gemeinde nachgefragt? Die können dir evtl. Auskunft ĂŒber das Risiko in deiner Region geben.

Offline maxbaut

  • *
  • 17
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Elementarversicherung ja / nein
« Antwort #3 am: 06. September 2017, 23:42:08 »
Hallo Moni.

Ja, wir haben eine Elementarversicherung. Ob man sie braucht - Ich hoffe nicht. Aber falls doch, hoffe ich zumindest fĂŒr den finanziellen Schaden gewappnet zu sein. Aber wie hier bereits schon geschrieben wurde, wenn man in einer "Gefahrenzone" lebt, sollte man sie meiner Meinung unbedingt haben. Und wenn nicht, sollte man sich fragen, ob man den finanziellen Schaden verkraften kann, wenn doch mal etwas passieren sollte.
Max

Re: Elementarversicherung ja / nein
« Antwort #4 am: 11. September 2017, 05:23:17 »
Meistens ist es ja so, wenn man in einer Gefahrenszone lebt, dann wird man ja gerade nicht versichert. Keine Versicherung wĂŒrde das aufnehmen wollen.

Offline Klande

  • *
  • 26
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Elementarversicherung ja / nein
« Antwort #5 am: Gestern um 14:27:32 »
Von dieser Art Versicherung habe ich komischerweise noch nie etwas gehört.
Ich habe mir verschiedene Infos zur Hausratversicherung gesucht und bin bei meiner Suche auf https://www.vervisio.de/privatversicherungen/hausratversicherung/ [nofollow] gestoßen. Da habe ich verschiedene Infos gefunden und muss sagen, dass es sehr geholfen hat.

Genauso kann man es doch auch mit der Elementarversicherung machen.

Bist du denn schon etwas weiter gekommen ?