Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Estrichdicke ├╝ber Heizschlangen der Fu├čbodenheizung?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo zusammen,

bei uns im Schlafzimmer m├Âchte ich eine Trockenbauwand f├╝r eine Ankleide einziehen. Der Elektriker hat auch bereits ein Kabel dort aus dem Boden kommen lassen, so dass es genau in der Wand raus kommen w├╝rde.
Leider wollen wir die Wand nun doch etwas anders setzen, daher m├╝sste ich das Kabel etwas umlegen. Daf├╝r m├╝sste ich den Estrich ca. 2 cm einfr├Ąsen auf einer L├Ąnge von 30 cm ca. - Kabel rein und Fuge wieder verschlie├čen. Soweit die Theorie.
Wei├č jemand wie dick der Estrich ├╝ber den Heizschlangen der FBH standardm├Ą├čig ist? Ich m├Âchte nicht riskieren die Heizschlangen zu treffen.

Danke f├╝r eure Ratschl├Ąge!

Viele Gr├╝├če
Kainando

Re: Estrichdicke ├╝ber Heizschlangen der Fu├čbodenheizung?
« Antwort #1 am: 30. Januar 2017, 08:17:58 »
Also ich w├Ąre dabei ├Ąusserst vorsichtig. Nicht fr├Ąsen! Mach das besser mit der Hand (Hammer und Meissel).

Estrichdicke sollte im Idealfall zwischen 45 und 50mm liegen.

Mein Tip: bleib im Randbereich zur Wand. Da ist zumeist kein Rohr verlegt und einfacher zu stemmen.
TGA - Sachverstand www.zebtec.co.za [nofollow]