Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Da hilft meistens ein kurzer Blick auf die Website der Unternehmens Da bekommt man in der Regel direkt die Information, ob es sich um einen regionalen, überregionalen oder gar internationalen Umzugsservice handelt. Ich habe dabei die Erfahrung gemacht, das internationale Unternehmen bei regionalen Umzügen wesentlich teurer sind, vielleicht auch deswegen, weil sie an dieser Art gar kein Interesse haben. Mit ein Grund warum ich mich für den Umzugservice Zürich entschieden habe. Australien haben die nicht im Programm, aber da wollte ich auch gar nicht hin
2
Off-Topic / Re: Umzugsfirma beauftragen oder Hilfe von Freunden?
« Letzter Beitrag von Oskar_Sommer am Heute um 13:14:54 »
Ich hatte beide Situationen. In den Studentenzeiten war es natürlich kostengünstiger einfach ein paar Freunde zu holen und einen kleinen Transporter zu mieten. Als Danke gab es dann eine kleine Feier in der neuen Wohnung. Es ist natürlich immer lustiger mit Freunden umzuziehen, doch wir sind dabei leider im Chaos versunken, weil wir uns nicht organisieren konnten. Als ich mit meiner Frau in eine andere Stadt umgezogen bin, aufgrund meiner Arbeit, haben wir uns Hilfe von einem Umzugsunternehmen geholt. Zu dieser Zeit hatten wir ein Haus und so viele Sachen, dass wir das alleine nicht geschafft hätten, selbst mit Freunden und Familie und die Kosten waren auch ok. Wir haben uns zuvor verschiedene Angebote eingeholt und sind zu dem Schluss gekommen, dass eine Möbelspedition nicht viel teurer ist als die Kosten für einen Mietlaster. Zumindest bei dem Angebot, dass wir bekommen haben. Daraufhin haben wir eine To-Do Liste verfasst, die wir abgearbeitet haben, bis zum Tag des Umzugs. An diesem Tag verlief alles super. Die Mitarbeiter waren pünktlich und haben alles fachgerecht verladen und zu unserem neuen Haus gebracht.
Was besser ist, kann ich nicht beantworten. Es kommt ganz auf die Situation drauf an. Wie viel Möbel, Einrichtungsgegenstände, etc. man hat, wo man hinzieht und wie die Kosten sind. 

Gruß.
3
Off-Topic / Umzugsfirma beauftragen oder Hilfe von Freunden?
« Letzter Beitrag von HeinzCatchUP am Heute um 10:33:48 »
Hallo zusammen,

wir haben mittlerweile unseren Umzug hinter uns. Es ging alles reibungslos und stressfrei, da wir diesmal eine Firma beauftragt haben. Auch die Preise waren ok und der Service war hervorragend. Obwohl ich sagen muss, dass mir die Unterhaltungen und der Spaß fehlt, den ich mit meinen Kumpels hatte, wenn die mir geholfen haben.
Wie war es bei euren Umzügen? Habt ihr eine Firma alles machen lassen oder mit Freunden und Familie zusammen alles erledigt? Mich würde interessieren was ihr besser findet und wo ihr schon Erfahrungen gemacht habt? 

Gruß, Heinz
4
Meine Schwester hat zusammen mit meiner Frau ein wirkliches Wunder bewirkt, als sie unser Bad eingerichtet haben. Unsere Toilette ist ebenfalls sehr klein, neben hellen Farben, haben sie an dem Fenster einen Vorhang angebracht. Sonst haben sie nur Deko-Elemente benutzt, wie Kerzen auf der freien Fläche hinter dem Spülkasten, eine Vase mit Zweigen und Lichterketten, sowie einen Toilettendeckel in Holzoptik. Meine Frau sagt immer: "Wenn ein Zimmer durch Licht und schönen Dekorationen wärmer wirkt, fühlt man sich schon wohl.

Gruß, Oskar
5
Off-Topic / Erdahrungen Casinos
« Letzter Beitrag von ThommyZee am Heute um 00:43:45 »
Hat jemand schon Erfahrungen mit neue online Casinos Österreich machen können? Würde mal gerne in diesem Bereich das Spiele anfangen, will aber komplett sicher sein.
6
Baufinanzierung / Re: Welcher Kredit-Anbieter?
« Letzter Beitrag von Kemura am Gestern um 12:26:00 »
Wie ging es damit weiter?
7
Baufinanzierung / Re: Schnell irgendwo Geld leihen - Dringend
« Letzter Beitrag von Kemura am Gestern um 12:25:13 »
Ich kann vollkommen verstehen, wie sich sowas anfühlt. 
Letztens war ich auch in so einer Situation und man kommt irgendwann an den Punkt, dass man nicht klar denken kann. Um ehrlich zu sein, man sollte in dieser Situation gucken, dass man immer klar denkt, um am Ende wirklich die beste Lösung zu finden.
 Aus diesem Grund sage ich, dass man sich keinen Kopf darüber machen sollte, weil man immer etwas finden kann. Ich zu meinem Teil hab mich damals auf die Suche gemacht und fand diesen Link, wo ich all die nötigen Infos sammeln konnte. 
Empfehlen kann ich sowas auf jeden Fall weiter, weil es sich wirklich lohnt. 

Grüß!
8
Baufirmen / Re: Fertighaus bauen mit Regnauer Hausbau
« Letzter Beitrag von Betrogener am Gestern um 05:55:24 »
Wir haben ebenfalls mit Regnauer gebaut und das ganze mit dem Wort Katastrophal zu bezeichnen ist noch schmeichelhaft. Wir leben nun seit knapp über einem Jahr in unserem Regnauer-„Haus“ und müssen uns immer noch mit gravierendsten Mängeln herumrumschlagen. Ein Beispiel ist, daß unser Putz wie bei user eric1978 Blasen wirft und wir nochmal ausziehen müssen um das ganze Haus innen nochmals zu renovieren. Die Qualität der Subunternehmer ist unbeschreiblich. Wer selbst in dieser Phase des Baubooms zu dumm ist einen Auftrag zu ergattern, der bewirbt sich bei Reganuer. Natürlich liegt das auch daran, wieviel Regnauer bereit ist für seine Subunternehmer zu bezahlen. Der schöne weiße Fuhrpark vor dem Bauherrenzentrum in Seebruck, bestehend aus allen >300PS-Boliden, die Ingolstadt zu bieten hat, muss ja irgendwie finanziert werden. Dumme Kunden gibt es leider genug, die ein absolut überteuertes Holzhaus zu horrenden Preisen kaufen. Wir haben uns leider auch vom Schein eines Tags der offenen Tür (Regnauer Insight) täuschen lassen, der bayerischen Gemütlichkiet, Werksführung, nette Leute ... nur eine zweimal im Jahr schön geputzte Produktionshalle sagt leider gar Nichts übr die Qualität der Ausführung aus. Dabei haben wir gedacht, ein traditionelles oberbayerisches Unternehmen, das Einiges teurer als die Wettbewerber am Markt ist, baut uns unser Traumhaus. Das Resultat war kein Traum sondern ein Albtraum. Seit zwei Jahren beschäftigen wir uns mit Nichts anderem mehr als mit den Mängeln und Fehlern von Regnauer. Zudem sind wir ein Jahr später eingezogen als uns Regnauer (natürlich nur mündlich) zugesagt wurde! Im Detail nachlesen können Sie das in meiner in Kürze entstehenden eigenen Homepage. Dort werde ich E-Mails, viele Bilder und einen ca. 20 Seiten umfassenden Baubericht veröffentlichen. Inspiriert hat mich der user eric1978. Ich hatte auch schon öfter den Gedanken daran, aber neben den hunderten Stunden, die ich mittlerweile für E-Mails, Telefonate, Krisengespräche aufgebracht habe, wollte ich meine Zeit nicht zusätzlich noch für Regnauer verschwenden. Ich möchte potentielle Bauherren einfach esparen was uns uns leider (trotz immens hoher Baukosten) widerfahren ist.
9
Architektur / Ideen / Re: Wohnzimmer einrichten
« Letzter Beitrag von HeinzCatchUP am 15. Januar 2019, 15:04:43 »
Es gibt Möbel, die findest du bei allen gängigen Möbelshops, ob online oder im Laden, und Möbel, die nur von einem Anbieter verkauft werden.
Mir persönlich ist es auch am liebsten das Möbelstück vorher zu sehen. So bekommt man den besten Eindruck von Qualität und auch von der Farbe. Wenn ich einen Schrank online ansehe, hängt die Farbgebung stark vom Bildschirm ab und wenn ich es auf drei verschiedenen Displays betrachte, ist er mal heller und mal dunkler. Doch wenn man sehr genaue Vorstellungen hat, was man möchte, kann die Suche in den Geschäften sehr frustrierend werden. Weil man bei allen Fundstücken Abstriche machen soll. Da passt  bei dem einen Modell die Farbe nicht, bei dem anderen sind es zu wenig Schubladen etc. Für mich war das der Punkt, wo ich den Entschluss getroffen habe, dass wenn ich nichts Geeignetes finde, eben einen Schrank nach Maß für das Wohnzimmer bestelle. Da kann ich all meine Vorstellung genau so umsetzen, wie ich es möchte.
10
Off-Topic / Katzen nur im Haus halten
« Letzter Beitrag von HeinzCatchUP am 15. Januar 2019, 14:49:46 »
Der eine mag Hunden, der andere Katzen. Doch während keiner auf die Idee kommen würde, die Hunde im Haus einzusperren und niemals mit ihnen an die Frische Luft zu gehen, ist es bei Katzen nicht so unüblich, dass sie als Hauskatzen gehalten werden und ihr großer Bewegungsdrang auf die eigenen vier Wände eingegrenzt wird.
Was haltet ihr davon, wenn man Katzen nicht rauslässt?
Seiten: [1] 2 3 ... 10