Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Fenster & Türen / Re: Sichtschutz für Fenster?
« Letzter Beitrag von WinfriedH am Gestern um 15:53:36 »
Ich bin froh, das ich im vergangenen Jahr auf meine Frau gehört habe und Fenster und Balkontür mit einem Insektenschutz habe versehen lassen. Das ist gleichzeitig ein guter Sichtschutz, seinen Hauptzweck erfüllten die Teile aber in diesem Sommer, als wir von einer Mückenplage heimgesucht wurden. Scherzhaft gesagt, wollten uns die Nachbar schon ihre Kinder vorbei bringen, damit sie ungestört schlafen können
2
Hallo.

Als wir noch zu dritt waren hatten wir einen Waschtrockner und für eine Zeit lang waren wir auch zufrieden damit. Es kommt aber darauf an, wie man den Trockenvorgang nutzen möchte. Die Trockenleistung ist mit der eines normalen Trockners nicht zu vergleichen, da wir unsere Waschladung zum Trocknen immer halbieren mussten. Wir haben den Trockner lediglich zum kurzen Antrocknen verwendet und die Wäsche dann glatt auf die Leine gehängt. (Ersparte uns das Bügeln)

Mittlerweile sind wir zu fünft und das sechste Familienmitglied kommt auch bald. Daher sind wieder zwei separate Maschinen in unserem Haus. Besonders die Kinder machen natürlich viel Dreckwäsche, wenn sie draußen spielen oder ich, wenn ich am Haus Arbeiten vornehme. Da wir wieder zwei Maschinen haben, sparen wir auch viel Zeit, weil wir es gleichzeitig laufen lassen können. Auch wenn der Trockner meist nur in den Wintertagen zum Einsatz kommt oder für Socken und Unterwäsche.

Für eine Kleinfamilie ist ein Waschtrockner grundsätzlich keine schlechte Idee, besonders wenn es keinen Platz für zwei Maschinen gibt. Du musst natürlich auf die richtigen Programme achten, die euren Bedürfnissen entsprechen. Doch du musst dir auch überlegen, dass du bei einem Waschtrockner nicht gleichzeitig eine weitere Ladung Wäsche waschen kannst und wenn die Maschine einen Defekt hat geht sowieso nichts mehr. Weder trocknen noch waschen.
Also bei Platzmangel und wenn man grundsätzlich seine Wäsche komplett durchtrocknen lassen will ist ein Waschtrockner schon geeignet. Ansonsten reicht auch nur eine Waschmaschine. Aber Zeit spart ihr da nicht mehr als wenn ihr zwei Maschinen habt.

FG
Heinz
3
Innenausbau - Allgemeine Fragen / Re: Was für Küchenarbeitsplatten habt ihr?
« Letzter Beitrag von HeinzCatchUP am 20. September 2018, 14:34:31 »
Hallo Toffi-Fee.

Wir haben uns vor einigen Wochen eine Arbeitsplatte aus Naturstein machen lassen, um genauer zu sein aus Mamor. Sieht sehr schön aus und meine Frau freut sich immer noch darüber. :D 
Naturstein passt aber nicht überall und ist auch nicht jedermanns Sache. Manche bevorzugen auch die klassische Holzplatte. Es kommt darauf an welchen Stil eure Küche hat, denn das Material sollte definitiv dazu passen. Natürlich müsst ihr euch auch überlegen in welchem preislichen Rahmen ihr euch bewegen wollt.

Ich weiß jetzt nicht, ob ihr in der Nähe von München wohnt, aber wenn ihr euch überlegt eine Arbeitsplatte aus Naturstein machen zu lassen, kann ich euch gerne den Steinmetz aus München empfehlen, der unsere Platte angefertigt hat. 

Wir waren sehr zufrieden und wie ich schon sagte, meine Frau freut sich. :mrgreen:  

FG
Heinz
4
Sanitär / Bad / Wellness / Spa / Re: Badezimmer für Senioren
« Letzter Beitrag von Donni am 19. September 2018, 23:47:19 »
Hallo, also wir haben uns für eine ganz andere Lösung entschieden. Ich habe bei meinen Eltern in Haus vor über einem Jahr eine große Glasdusche einbauen lassen. Sie haben in der Dusche einen Duschstuhl stehen, so dass sie sich hinsetzten können. Bei ihnen klappt das super und sie finden die Dusche auch sehr praktisch. Allerdings war diese am Anfang undicht, so dass Wasser ins Badezimmer lief, aber das Problem mit der Dichtung wurde zum Glück schnell mit dieser https://glaszentrum-west.de/1000-doppelstreifdichtung-glas-785075-p-1584.html Duschdichtung mit Doppelstreif und Schwallschutz gelöst. Mit diesen Seniorenbadewannen haben wir allerdings keine Erfahrung. Viele Grüße
5
Innenausbau - Allgemeine Fragen / Re: Haus ausräumen - Wie am besten?
« Letzter Beitrag von bastelazubi am 18. September 2018, 14:21:52 »
Hello,

ich habe vor 1 Jahr meine Eigentumswohnung zum Verkauf gegeben. Habe davor einfach mal gründlich aussortiert und mein ganzes Zeug entweder Verwandten gegeben, gespendet oder auch einige Dinge im Internet verkauft. Den Rest habe ich zum Sperrmüll gegeben, dabei habe ich aber auch eine Räumungsfirma engagiert, da ich nicht die nötigen Transportmittel hatte und auch alleine in der Wohnung gewohnt habe.
Kannd dir eine Räumungsfirma auch jeden Fall empfehlen, die nehmen auch wirklich das ganze Zeug mit und du zahlst einfach einen Pauschalpreis dafür.
Vielleicht ist das hier ganz hilfreich für deine Planung: https://raeumungen.at/haushaltsaufloesung-tipps-checklisten/

Wünsche einen erfolgreichen und vor allem stresslosen Umzug.
LG
6
Innenausbau - Allgemeine Fragen / Haus ausräumen - Wie am besten?
« Letzter Beitrag von massimo am 18. September 2018, 11:22:30 »
Tag,

weiß nicht wo ich meine Frage sonst posten soll, aber bei mir geht es nicht um einen Hausbau, sondern um eine Auflösung.
Mein Exmann und ich ziehen nach der Scheidung aus und ich möchte das Haus meiner Großmutter in Wien verkaufen. Davor gehört noch einiges renoviert und ich möchte den kompletten Bestand an Möbeln und Einrichtungsgegenständen aus dem Haus haben.
Wie habt ihr das gemacht? Einfach einen Container gemietet?
7
Schönen guten Morgen!

Gorenje oder Bauknecht könnte ich hier in diesem Bereich empfehlen, mit Modellen beider Marken habe ich bereits sehr positive Erfahrungen machen können. 

Dazu würde ich dir mir je nachdem was du wäscht auch mal ein paar Gedanken über das bestes Waschmittel für Sportwäsche machen. 

Denn das richtige Waschmittel ist erfahrungsgemäß mindestens genauso wichtig wie die Leistung der Waschmaschine.

Lg
8
Baufinanzierung / Re: Kredithöhe bestimmen?
« Letzter Beitrag von Larson am 17. September 2018, 22:33:42 »
Hey!

Die besten Konditionen kriegst du nur, wenn du dein tatsächliches Eigenkapital angibst. Denn dadurch verkürzt sich nicht nur die Laufzeit und Rückzahlungsrate, sondern auch deine Bonität wird erhöht. Das heißt, dir können eventuell bessere Zinssätze geboten werden. 

Ich kann dir da diese Seite empfehlen, die sich speziell mit Hauskrediten befasst. Der Ratgeber ist sehr ausführlich und beantwortet eben auch deine Fragen. 

Am besten du holst einfach mal mehrere Anfragen ein. Das ist ja sowieso kostenlos.
9
Off-Topic / Re: Ofen für Pizza?
« Letzter Beitrag von Toffi-Fee am 17. September 2018, 15:35:03 »
Also ich kann den beiden nur zustimmen. Ein Pizzastein ist wirklich genial und macht die Pizza einfach nur lecker und knusprig.
Einen Pizzaofen zu kaufen - dazu kann ich dir leider keine Auskunft geben, hab keine Erfahrung damit. 
Wir haben uns im Sommer selbst einen Pizzaofen im Garten gebaut. 

LG
10
Off-Topic / Loft verkaufen oder vermieten?
« Letzter Beitrag von Toffi-Fee am 17. September 2018, 08:33:56 »
Guten Morgen ihr Lieben,

mein Mann arbeitet seit einiger Zeit in Mannheim und wir müssen wochenends ständig hin und her pendeln, um uns zu sehen. Wir haben deshalb entschieden, dass ich zu ihm nach Mannheim ziehe. 

Ich möchte mein Loft aber nicht verkaufen, so wie mein Mann meinte, sondern es vermieten. Da ich mich allerdings gar nicht mit so etwas auskenne und mein Mann aufgrund seiner Arbeit keine Zeit hat, sich darum zu kümmern, bräuchte ich einen Immobilienmakler, der sich in der Gegend nähe Stanberger See auskennt und vertrauenswürdig ist.

Ich habe mich im Internet schon etwas schlau gemacht, welche Makler es in der Umgebung gibt. 
Dieser hier scheint vielversprechend und professionell. Auch, weil er mir die Sache mit dem Mietvertrag abnimmt. ;)

https://www.kpcimmobilien.de/vermietung/

Hat schon jemand Erfahrung mit diesem Immobilienmakler oder kennt noch andere? Meint ihr die Wohnung zu vermieten ist eine gute Idee oder sollte ich sie doch verkaufen, wie mein Mann sagt?

LG
Seiten: [1] 2 3 ... 10