Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Mal an Frage zu einer anderen Art von Sicherheit

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mal an Frage zu einer anderen Art von Sicherheit
« am: 27. Juni 2017, 16:26:52 »
Wie steht ihr zu der Frage, was passiert, wenn euch irgendwas passiert und der Kredit vielleicht nicht mehr abgezahlt werden kann?
Hatte gerade eine Diskussion mit meiner Frau dazu... Sie findet solche Sachen wie Lebensversicherungen total unn├╝tz und will den Versicherungsfritzen nicht noch mehr Geld in den Rachen schieben, aber mal angenommen einer von uns beiden stirbt tats├Ąchlich pl├Âtzlich... ich w├╝sste jetzt auf Anhieb nicht, was man da noch f├╝r M├Âglichkeiten hat, wenn ein Gehalt zum Abbezahlen des Kredites wegf├Ąllt.

Dass sich eine Kapitallebensversicherung nicht mehr lohnt, ok, aber zumindest eine Risikolebensversicherung sollte man doch abschlie├čen oder? Soweit ich wei├č sind da doch auch die Beitr├Ąge gar nicht so hoch.

Habt ihr da Vorkehrungen getroffen? Was zahlt ihr so bzw. auf welche Versicherungssummen habt ihr die abgeschlossen? Das w├╝rde mich wirklich mal interessieren, was da so das g├Ąngige Vorgehen ist.

Offline Dougi

  • *
  • 19
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Mal an Frage zu einer anderen Art von Sicherheit
« Antwort #1 am: 05. Juli 2017, 10:27:09 »
Hey Klaus, 

also wenn man einen Gro├čkredit am laufen hat ist es doch meistens ohnehin Voraussetzung um den zu bekommen, dass man eine Risikolebensversicherung abschlie├čt. Ich wundere mich, dass du den Kredit ohne die Versicherung bekommen hast! 

So sichern sich die Geldgeber ab, dass sie im Falle deines Todes trotzdem Geld sehen, denn h├Ąufig gibt es in Familien nur einen Hauptverdiener und wenn der weg f├Ąllt, dann gibt es f├╝r die Kreditgeber auch bei der ├╝brigen Familie nicht viel zu holen. 

An deiner Stelle w├╝rde ich auf jeden Fall eine Risikolebensversicherung abschlie├čen, ich finde es grob fahrl├Ąssig keine zu haben! Wenn man eine Kapitallebensversicherung ablehnt kann ich das verstehen, aber die Absicherung der Hinterbliebenen im Fall des eigenen Todes sollte einem die paar Euro im Monat schon wert sein. 

Guck mal, hier kann man sich schnell und einfach zu Risikolebensversicherungen und deren Vor- und Nachteilen informieren: 
risikolebensversicherung.de [nofollow]

Liebe Gr├╝├če!