Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Gattin hortet einen Erinnerungs-Haufen in Garage?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gattin hortet einen Erinnerungs-Haufen in Garage?
« am: 22. April 2018, 00:07:26 »
Hallo zusammen,

 ich würde gern eure Meinung hören. 


Meine Frau und ich wollen gemeinsam die Garage ausbauen, doch er meint nur, dass es nicht möglich wäre, weil dort viel altes Zeug von ihr lagert und ich ihr verboten habe, den Ramsch ins Haus zu bringen. Darunter darf man sich nämlich keine süßen Fotoalben vorstellen, sondern einen 7x7Meter-Berg aus altem Holz, gebrauchten Notizblöcken, verwendeten Ersatzteilen und Blechschildern. Wenn man das am Straßenrand sehen würde, würde man meinen, es wäre alles Müll. 


Jetzt würde ich gern wissen, ob ihr auch so etwas mitmacht mit euren Liebsten und wie man sie überzeugt, es loszuwerden. Ich verstehe das nicht. 


Wir haben uns extra ein Haus am Rande Wiens gekauft, damit wir mehr Platz haben. Und jetzt parke ich neben Müll!

Offline Larson

  • *
  • 19
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Gattin hortet einen Erinnerungs-Haufen in Garage?
« Antwort #1 am: 22. April 2018, 01:38:49 »
Guten Tag,

 das ist natürlich eine schwierige Situation. Denn für dich ist es Müll, für sie hat es vielleicht noch Bedeutung. 
Jeder hat sein Laster! 


Wenn das aber überhandnimmt und sich zu einem Messie-artigen Verhalten wandelt, muss man eingreifen. Ich würde einfach sachlich mit ihr diskutieren und sie entscheiden lassen. Wozu braucht ihr den Platz in der Garage? Dann sollte sie vergleichen, ob ihr der Müll wichtiger ist, als der mögliche Nutzen. 


Wir haben unsere Keller immer räumen lassen, vor einem Umzug. Das hat ein guter Entrümpelungsdienst für uns gemacht, weil jener bessere Konditionen bei der Entsorgung bekommt und wir alle dadurch gespart haben: http://raeumungen.at/entsorgung-wien/ [nofollow]
 Vielleicht kannst du ihr ja auch noch mit sanftem Nachdruck davon überzeugen!


Viel Erfolg euch beiden!
BYE

Re: Gattin hortet einen Erinnerungs-Haufen in Garage?
« Antwort #2 am: 24. April 2018, 09:42:29 »
Manchen fällt es sehr schwer sich von seinen Schätzen zu lösen. Ich hatte auch mal eine Bekannte, bei der die Hälfte ihres Kleiderschrankes aus Sachen bestand, die sie nicht mehr angezogen hat. Aber ihr Argument war immer, vielleicht braucht sie es mal, wenn sie renoviert etc ...
Da die Sammlung deiner Frau über die Jahre jedoch nicht weniger wird, solltet ihr da schon eine Lösung finden. Sonst passt am Ende das Auto gar nicht mehr rein. Vielleicht könnt iihr einen Kompromiss schließen und aussortieren. Das wichtigste behält sie, aber einen Teil schmeißt ihr weg.
Nutze die Zeit...

Re: Gattin hortet einen Erinnerungs-Haufen in Garage?
« Antwort #3 am: 23. Mai 2018, 14:22:28 »
Hallo!

Ein ähnliches Problem hatte mal ein Mitbewohner von mir. Das Problem ist, dass sich solche Leute wirklich nicht von ihren Sachen trennen können, es aber für deren Umfeld, das mit ihnen zusammen wohnt, immer mehr zur nervlichen Zerreißprobe wird. Ich denke, du solltest deine Frau behutsam an das Thema heran führen. Erklär ihr, dass du sehr gerne mal mit ihr zusammen aufräumen würdest, um Platz für Neues zu schaffen. Mach dabei deutlich, dass sie sich nicht von allem trennen muss, aber dass Dinge, die wirklich gar nicht mehr benötigt werden und auch keinen Erinnerungswert darstellen, aussortiert werden sollten.

Viel Glück!