Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Gastherme

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gastherme
« am: 20. Juli 2016, 11:18:05 »
Hallo zusammen!
Wir ziehen jetzt bald in das Haus meiner Eltern. Das freut mich sehr, da ich dort aufgewachsen bin und außerdem der Kaufpreis deshalb nicht allzu hoch für uns sein wird.
Allerdings gibt es einiges neu zu machen (dahin mit dem gesparten Geld), wir brauchen beispielsweise eine neue Gastherme. Allerdings bin ich ein wenig überfragt, ob mit oder ohne Solarenergie, lieber eine Kombitherme und ob Brenntwerttechnik wirklich so eine gute Idee ist?
Natürlich habe ich mich schon ein wenig schlau gemacht, finde aber weitere Meinungen und persönliche Erfahrungen immer sehr hilfreich.
Es ist ein Haus mit EG, 1.Stock, Keller, einem kleinen Dachboden für 4 Personen.
Besten Dank und Gruß!
Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung.

Aristoteles

Re: Gastherme
« Antwort #1 am: 21. Juli 2016, 14:14:46 »
Hallo MissMarple,

ich kann dir zur Gastherme weniger sagen, aber eine Solaranlage bzw. Solarthermie macht für mich immer Sinn. Klar hast du einerseits die Anschaffungskosten der Anlage, aber ansonsten heizt du dein Warmwasser immer schön mehr oder weniger umsonst mit der Sonne auf (minimal Strom für die Pumpen). Also ich kann sowas gerade wenn man es am Anfang macht nur empfehlen, ist ne super Sache!

Re: Gastherme
« Antwort #2 am: 28. Juli 2016, 09:27:15 »
Hey MissMarple!
Ich glaube du musst dir da vor allem Gedanken machen, wieviel Geld du dafür ausgeben willst. Wenn an dem Haus sowieso ziemlich viel neu gemacht werden muss, bedeutet die Anschaffung einer Solarthermie sicherlich eine recht große finanzielle Belastung. Da müsst ihr wirklich schauen, ob ihr das Geld übrig habt.
Ich hab eine schöne Seite entdeckt, die dir bei deiner Entscheidung vielleicht helfen kann: https://www.deine-gastherme.de/ .
Da gibst du einfach die Personenzahl und die Wohnfläche ein und wählst aus, ob die Therme auch Warmwasser erzeugen soll. Die Seite spuckt dir dann ein paar Empfehlungen aus. Ansonsten findest du dort auch eine Telefonnummer, wo du dich zu dem Thema nochmal von Experten beraten lassen kannst.
Eine Kombitherme wäre meiner Meinung nach übrigens nicht so sinnvoll. Die lohnen sich vor allem bei kleineren Wohneinheiten mit maximal 3 Personen. Bei einem Einfamilienhaus würde ich eher zur Warmwasserversorgung über einen Speicher raten.

Re: Gastherme
« Antwort #3 am: 24. November 2017, 19:13:31 »
Mit diesen Angaben kann Dir kein Installateur eine genaue Energiebedarfsberechnung erstellen, da fehlen einige wichtige Details wie zum beispiel die Raumgrößen. auch was die Solarenergie und die Förderung betrifft solltest du vorab bei Deiner Gemeinde nachfragen denn das wird von Bundesland zu Bundesland verschieden gefördert. Frage doch einfach mal in diesem Heizungsbauforum nach, die können dir zu diesem Thema bestimmt wichtige Informationen geben: Hier gehts zum Forum [nofollow]