Vorgehensweise bei Teppichreinigung
Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Vorgehensweise bei Teppichreinigung

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zapp12

  • *
  • 1
  • 1
    • Profil anzeigen
Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« am: 05. Oktober 2017, 10:29:31 »
Hallo, ich würde gern zu folgendem Problem mal eine Meinung hören:
Mein Vater ist gestorben und wir haben nun sein Zimmer ( er hat bei uns im Haus gewohnt) leergeräumt und wollen es renovieren. Im Zimmer ist Teppichboden verlegt, der aber ziemlich dreckig ist. Ich würde gerne den Teppich mit einem Waschsauger reinigen, bin mir aber nicht sicher ob ich erst fertig renovieren soll oder erst den Teppich reinigen soll. Wie würdet ihr vorgehen?

Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #1 am: 19. November 2017, 11:46:18 »
Was ist denn für ein Bodenbelag unter dem Teppich? Evtl. kommt ja schöne Holzfussboden zum Vorschein, den ihr nur noch abschleifen und lackieren müsst.

Offline Thobias

  • *
  • 46
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #2 am: 19. November 2017, 16:04:37 »
Hallo, wenn der Teppich wirklich so dreckig ist, würde ich es erst gar nicht versuchen, ihn mit dem Waschsauger zu reinigen, denn um ehrlich zu sein, diese Dinger taugen nichts. Ich würde an deiner Stelle lieber eine richtige Reinigungsfirma engagieren, sie entfernen alle Flecken aus dem Teppich und er wird wieder sauber und frisch. Wo wohnst du denn? Falls du aus der Nähe von Berlin kommst, schau einfach unter Polsterreinigung Berlin nach. Diese Firma reinigt Polster und Teppiche ausgezeichnet und ihre Dienste sind auch nicht teuer. Liebe Grüße

Offline Notere

  • *
  • 6
  • -1
    • Profil anzeigen
Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #3 am: 14. Dezember 2017, 16:41:09 »
Das kommt darauf an, also prinzipiell würde ich immer zuerst fertigrenovieren, aber wenn der Teppich so richtig dreckig ist, dann wird es ja nicht besser, da sollte man schon zwischendurch immer ein bisschen schauen, dass man dem mit einem ordentlichen Waschsauger (hier mehr Infos zu Waschsaugern newbielink:https://nasssauger-ratgeber.de/waschsauger/ [nonactive] ) mal zwischendurch durchsaugt. Weil selbst mit einem Waschsauger bekommst du ab einem bestimmten Punkt nicht mehr alles sauber

Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #4 am: 23. Januar 2019, 12:42:39 »
Bei der Frage, ob erst reinigen, dann renovieren und dann reinigen, würde ich sagen, wenn du es in der Reihenfolge machst oder ob du renovierst und dann reinigst, das wird keinen großen Unterschied machen.

Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #5 am: 12. Mai 2019, 08:29:55 »
Schönen guten Tag!

In meinem Fall ist das eigentlich relativ schnell und leicht erklärt.

Ich habe mir vor ungefähr vier Wochen online über https://dampfreinigung-fuchs.de/ einen hochwertigen Dampfreiniger besorgt, mit dem ich unter anderem auch regelmäßig unseren Teppich reinige. 

Lg

Offline BauKalle

  • ***
  • 195
  • 1
    • Profil anzeigen
Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #6 am: 19. Juni 2019, 08:37:47 »
Wie dreckig ist er denn? Meistens reicht ein herkömmlicher Teppichreiniger. Den lässt du einwirken und dann kannst du den Dreck absaugen. Bei gröberen Flecken oder Verschmutzungen ist vielleicht besser zuerst mit einem Staubsauger und dann mit einem Dampfreiniger drüberzugehen, um den groben Schmutz zu entfernen und dann die "Feinarbeit" zu machen. Ob ein Waschsauger reicht, kann ich dir nicht sagen. Habe selbst noch keinen ausprobiert. Wenn der Teppich aber wirklich sehr dreckig ist, das man ihn mit Teppichreiniger und Co. nicht sauber bekommt, kann vielleicht eine Firma für Teppichreinigung helfen. Je nach dem ob es dir das Wert ist das Geld dafür auszugeben. Das mussten wir in unseren Büroräumen machen lassen. Die Reinigungskräfte selbst, könnten den Dreck nicht entfernen. Alternativ kann man sich noch überlegen, ob man den Teppich nicht ganz entfernt und einen neuen Boden verlegt. Vielleicht ist sogar noch ein Boden drunter, der noch brauchbar ist. Aber wie schon gesagt das kommt auf den Grad der Verschmutzung an und ob du den Teppich behalten willst.
Von der Reihenfolge her macht es wirklich keinen Unterschied. Reinigen musst du ihn so oder so.

Gruß

Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #7 am: 10. August 2019, 13:06:38 »
Habe demletzt auch einen alten Teppich aus dem Keller versucht wieder in Schuss zu bringen. Das kann man natürlich auch von einer professionellen Firma machen lassen, wie meine Vorredner teilweise schon erwähnt haben, aber da hat man schnell dreistellige Beträge auf der Rechnung. Für meinen alten Teppich aus dem Keller war es mir das nicht wert. Habe relativ schnell eine newbielink:https://jl-clean.de/teppich-selber-waschen/ [nonactive] auf Google gefunden, aber nicht alle Flecken rausgekriegt. Denke aber die sind so alt, dass da auch ein Profi nichts mehr machen kann. Der Teppich hat es aber jetzt immerhin ein Bürozimmer geschafft. Man kann sich da helfen, indem man einfach einen Beistelltisch auf die verdreckte Stelle stellt ;)

Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #8 am: 21. September 2019, 12:28:11 »
Wir haben den Teppich in unserem Wohnzimmer mit Hilfe von  newbielink:http://030-teppichreinigung.de [nonactive] reinigen lassen und sind mehr als zufrieden. Die haben die Vorgehensweise selber bestimmt und wir haben die machen lassen. Und letztebnendes war auch das das Richtige.

Offline Mresadmu

  • ***
  • 107
  • -2
    • Profil anzeigen
Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #9 am: 26. September 2019, 09:39:06 »
Also ich selber kann dir da nur die Produkte von prowin empfehlen. Klar etwas teurer aber du bekommst wirklich alle Flecken weg.

Offline radii

  • *
  • 21
  • 0
    • Profil anzeigen
    • Zaun Arena
Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #10 am: 15. Juli 2020, 11:00:01 »
Ich habe auf der Webseite die Vorgehensweise gefunden, wie die Teppichböden gereinigt werden. Man kann sich es auch als Video anschauen.
https://www.teppichbodenreinigung-berlin.com/ [nofollow]


[font="Open Sans", sans-serif][font="Open Sans", sans-serif]1. Prüfen der Belagsart und deren Befestigung sowie Beschaffenheit des Unterbodens (Estrich, Holzboden bzw. Doppelboden).

2. Die gesamte Fläche wird mit einem sehr leistungsfähigen Bürststaubsauger abgesaugt.

3. Fleckentfernung aus dem Teppichboden, wie z. B. Kaffee, Kaugummi und Teer.

4. Nebelfeuchtes Einsprühen des Teppichbodens mit einem tensidfreien und umweltgerechten Teppichreinigungsmittel.


5. Maschinelle Teppichreinigung: Mit Bürsten wird der Teppichboden tiefenwirksam gereinigt.

6. Mit einem Teppichreinigungsautomaten wird die gesamte Fläche mehrfach abgefahren und dabei nochmals gereinigt. Schmutz und andere Rückstände werden aus der Teppichfaser herausgespült. Anschließend wird der Teppich weitestgehend getrocknet und ist sofort wieder begehbar.

7. Qualitätskontrolle.


Vielleicht wird dir das etwas helfen.
[/font][/font]

Offline Gonzales

  • ***
  • 136
  • -2
    • Profil anzeigen
Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #11 am: 05. März 2021, 13:01:05 »
Hey zusammen, habt Ihr schon mal Eure Matratzen reinigen lassen?
Mir wurde dafür gestern https://polstersundr.de/home/matratzenreinigung/ empfohlen.
Aber wie funktioniert das? Muss man die Matratzen dorthin bringen oder holen die
die Matratzen ab?

Offline Toffi-Fee

  • ****
  • 369
  • 5
    • Profil anzeigen
Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #12 am: 16. März 2021, 12:01:26 »
Also im Grunde wäre es eigentlich egal, ob du den Teppich zuerst reinigst und dann renovierst oder anders herum. Die Arbeit ist im Prinzp ja dieselbe. Wir haben damals in unserem Wohnzimmer den Teppichboden bei herausgerissen und Laminat verlegt. Und nur einen Teppich für unter den Wohnzimmertisch. Ich sauge ihn regelmäßig ab und lasse ihn ab und zu bei unserer Teppichreinigung in Mainz waschen. Es heißt ja das man alle 3 - 5 Jahre seinen Teppich waschen sollte, da sich schon sehr viel Dreck und Bakterien in den Fasern absetzen. An sowas denkt man gar nicht, wenn der Teppich keine Flecken hat und noch schön aussieht. :D Was den Teppichboden betrifft, kommt es wohl auf den Grad der Verschmutzung an, ob man sich einfach einen Reiniger ausleiht oder evtl. auch einen Profi holt. Und natürlich sollte das Preis-Leistungsverhältnis nicht außer Acht gelassen werden.

Re: Vorgehensweise bei Teppichreinigung
« Antwort #13 am: 16. März 2021, 14:24:02 »
Es gibt auch eine Menge Anleitungen bei YT etc.