Auf Ökostrom umsteigen?
Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Auf Ökostrom umsteigen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Auf Ökostrom umsteigen?
« am: 18. Mai 2021, 16:23:24 »
Hallo zusammen!

Gestern hat mein Vater eine Werbung über diese Ökostrom-Labels gesehen, das hat bei ihm großes Interesse geweckt. Habt ihr schon Erfahrung damit?

Ich würde gerne wissen, wozu man diese Ökostrom-Labels überhaupt braucht? Und wie kann man schnell echten Ökostrom erkennen?

Danke im Voraus!

Re: Auf Ökostrom umsteigen?
« Antwort #1 am: 01. Juni 2021, 12:39:15 »
Grüß dich!

Ich kann dir gerne helfen. Heutzutage ist es wichtig unsere Natur zu schonen und zu versuchen umweltfreundlich zu leben. Unsere Erde ist sehr verschmutzt und die globale Erwärmung geht weiter. Daher wird jetzt in vielen Ländern einen großen Wert auf umweltfreundliche Programme gelegt. Ökostrom gehört auch dazu. Unter Ökostrom versteht man Strom, der zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien stammt. Das bedeutet, dass er in Wind- oder Wasserkraftwerken gewonnen wurde, in Biogasanlagen oder mit Photovoltaik, also Solarstromanlagen. Analog dazu nutzt man oft auch die Begriffe Naturstrom oder Grünstrom. Bei Ökostromtarifen kommt es primär um die Förderung des Ausbaus des regenerativen Stromnetzes an. Mehr dazu kannst du gerne hier erfahren https://www.marktwaechter-energie.de/ratgeber/oekostrom-labels/ [nofollow] Beim Wechsel des Stromanbieters sind Ökostrom-Labels eine wertvolle Orientierungshilfe. Bewusste Verbraucher*innen erhalten so die Garantie, dass Strom aus regenerativen Energiequellen stammt – und Anbieter mit den erzielten Gewinnen gleichzeitig den Ausbau der erneuerbaren Energien fördern. Ich denke, wir alle sollen uns um unsere Erde kümmern und sie nicht verschmutzen, den wir erben sie unseren Kindern und Enkelkindern. Wenn wir wollen, dass wir und unsere Generationen gesund und ohne Naturkatastrophen auf diese Erde leben, dann müssen wir sie lieben und pflegen.

Wünsche dir viel Spass beim Lesen!
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Churchill