Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Vor dem Bau - Allgemeine Fragen / Re: Finanzierung und Eigenleistung
« Letzter Beitrag von Bauarbeiter am 11. Juni 2018, 20:15:32 »
Ausbauhäuser werden immer populärer, lässt sich doch mit viel Eigenleistung auch viel Geld sparen. Meine Schwester hat sich im letzten Jahr ein Fertigteil-Ausbauhaus gekauft und ist rundum zufrieden. Der Aufbau ging sehr schnell und jene Gewerke wie Fliesen und Schreinerarbeiten hat sie an bekannte Unternehmen vergeben. All die anderen Arbeiten wurden dann mit der Hilfe der gesamten Familie erledigt und verwandelten das Haus in ein echtes Traumhaus. 

Sehr geholfen hat meiner Schwester auch die Gaspar Immobilienberatung und das schon im Vorfeld des Hausbaus.  Auf die Hilfe der Experten konnten wir uns jederzeit verlassen, durch die kompetente Beratung konnte meine Schwester viel Geld einsparen. 
22
Lüftungsanlagen / Re: Lüftungsanlage Geräusche
« Letzter Beitrag von SP am 11. Juni 2018, 19:11:57 »
Es hört sich an wie ein Widnrad, wenn die Flügel an einem vorbeikommen. Insofern würde ich auf Motor tippen. Kann ich als Laie das noch irgendwie verifizieren?
Die Ventile wurden vom Installateur eingestellt und es gibt ein Messprotokoll darüber, dass besagt, dass die Volumenströme wie in der Anlagenauslegung gefordert eingestellt wurden.
23
Off-Topic / Re: Gartenhaus oder Pavillon
« Letzter Beitrag von Toffi-Fee am 11. Juni 2018, 15:22:02 »
Fahnen im Garten finde ich auch nicht so der Bringer. Da sollste man auch aufpassen, denn die sind nur bis zu einer gewissen Höhe im Garten erlaubt.
24
Off-Topic / Welches Material für Regenrinnen
« Letzter Beitrag von Toffi-Fee am 11. Juni 2018, 15:19:13 »
Regenrinnen gibt es ja heutzutage in vielen Materialien. Aktuell habe ich eine Regenrinne aus Kupfer, die durch Verwitterung eine grüne Färbung bekommen hat. Darum überlege ich an einer neuen Regenrinne. Welches Material habt ihr bei euch bzw. welches Material findet ihr gut?
25
Garten- und Landschaftsbau / Re: Poolbau
« Letzter Beitrag von Toffi-Fee am 11. Juni 2018, 15:09:01 »
Ein eigener Pool im Garten ist schon ein toller Luxus.
Wir haben auch einen und ich würde nicht mehr auf ihn verzichten wollten. Gerade die letzten Tage, wo es so heiß war, war es toll, sich jederzeit im Pool abkühlen zu können oder eine Runde zu schwimmen und dann auf der Terrasse zu frühstücken. Wir haben so einen Pool mit einer 5-stufigen Treppenreihe am Rand als Einstieg (ich mag Treppen mehr als Leitern) Die Anschaffung war natürlich nicht gerade billig, angefangen bei den Kosten für den Erdbau (hier hatten wir aber zum Glück ein gutes Angebot von Schlager Erdbau aus München) bis hin zu den Kosten für die Montage (das haben wir auch nicht selbst gemacht). Und einen Poolroboter haben wir uns ebenfalls angeschafft. Das spart schon viel Arbeit und man will ja nicht jedes Mal das Wasser ablassen, um die Wände und den Boden zu reinigen
26
Garage / Re: Lohnt sich ein Elektrisches Tor an der Garage?
« Letzter Beitrag von eurostal am 11. Juni 2018, 13:53:43 »
Ja. Ein Elektroschloss ist eine sehr gute Idee. Das eurostal Unternehmen bietet solche.
27
Lüftungsanlagen / Re: Lüftungsanlage Geräusche
« Letzter Beitrag von Molch am 10. Juni 2018, 22:10:56 »
Sind es Stömungsgeräusche oder Motorgeräusche die sich über die Lüftungskanäle übertragen.:candle:
Wurden die Tellerventiele entsprechend eingestellt?:?
28
Off-Topic / Re: finanzieller Engpaß
« Letzter Beitrag von Molch am 10. Juni 2018, 21:34:46 »
WM  gebr. über   Kleinanzeiger,oder
je nach Geschick selber rep.:bravo:
Im foum Teamhack ist ein Hausgeräteforum.:??
29
Off-Topic / finanzieller Engpaß
« Letzter Beitrag von WinfriedH am 10. Juni 2018, 16:19:22 »
Wenn in einem Monat kurz hintereinander die Waschmaschine den Geist aufgibt und dann das Auto in die Werkstatt muß, dann kann es am Monatsende ziemlich knapp werden. Wer hat nen guten Tipp, wie man das auffangen kann?
30
Lüftungsanlagen / Lüftungsanlage Geräusche
« Letzter Beitrag von SP am 10. Juni 2018, 10:41:08 »
Hallo,
wir haben vor etwas über einem Jahr unseren Neubau bezogen und diskutieren seitdem mit dem Bauunternehmen über die Geräusche der Lüftungsanlage. Hierbei meine ich nicht die Geräusche der Anlage im Hauswirtschaftsraum, dass die da sind ist mir klar, sondern Geräusche, die aus den Auslässen der Anlage kommen. Bisher war immer die mündliche Aussage, dass es doch etwas lauts sei, aber inzwischen ist mir auch klar, dass das nur Hinhaltetaktik ist.
Die Frage die ich mir nun Stelle: was ist bei einer Lüftungsanlage an Geräusch normal, wo bin ich vielleicht zu empfindlich und was geht einfach nicht, weil es das Leben beeinträchtigt.
Ich habe mir mal ein geeichtes Schallmessgerät besorgt und gemessen. Herausgekommen ist folgendes (Räume sind sortiert nach der Länge der Rohrleitungen zwischen Anlage und Auslass / Einlass) in dBA, jeweils direkt am Auslass / Einlass und ca. 1m davon entfernt:
Ortdirekt am Auslass / Einlassin ca. 1m Entfernung darunter / darüber
HAR (hier steht auf die Anlage, die Geräusche kommen vor dort) Abluft(48)(46)
Gästebad Abluft
42
31
Keller 1 Zuluft3825
Keller 2 Zuluft3420
Keller 3 Abluft (hier macht die Kühltruhe die Geräusche)(36)(35)
Wohnzimmer 1 Zuluft3925
Wohnzimmer 2 Zuluft3622
Arbeitszimmer Abluft2218
Küche Abluft (hier macht der Kühlschrank die Geräusche)(34)(31)
Kind 2 Zuluft38
28
Kind 2 gemessen an der Wand, hinter der die Versorgungsrohre laufen30
Kind 1 Zuluft
40
28
Bad Abluft3425
Schlafzimmer Zuluft3019

Im Schlafzimmer stört es überhaupt nicht, da ist es selbst nachts nicht zu hören.
Auch das Gästebad könnte ich durchaus aktzeptieren. Ist zwar laut, würde mich aber nicht stören, da man da ja meist nur kurz drin ist.
Wohnzimmer ist ein Grenzfall, wenn es ruhig ist hört man es deutlich, aber beim Frensehen oder bei Gesprächen stört es nicht.
Schlimm finde ich die Kinderzimmer. Da hört man es, wenn es ruhig ist so deutlich, dass ich Probleme mit dem Einschlafen hätte. Somit heißt es, dass diese Einlässe derzeit zugestopft sind um dort ein Schlafen zu ermöglichen.

Meine Frage wäre jetzt, was bei einer Lüftungsanlage normal ist. Muss ich bei einer Standard Lüftungsanlage mit solch einer Geräuschentwicklung rechnen oder lohnt es sich einen Sachverständigen mit dem SPezialgebiet einzuschalten und auf Nachbesserung zu drängen? Einen Sachverständigen (Architekten, den wir selbst angagiert haben unabhängig vom Bauunternehmen) hatten wir von der Vertragsausarbeitung bis zum Bauende dabei. Er war auch gut und hat vieles gefunden, war im Bereich Lüftungsanlage aber auch überfragt.
Von der Herstellerfirma, einer der großen Firmen im Bereich Heizung und Klima, der Heizung und Lüftungsanlage hatten wir mal wegen der Heizung jemanden da (der Installateur hatte die Heizung falsch konfiguriert und sie fiel immer wieder aus). Der meinte ihm käme die Anlage ziemlich laut vor, allerdings sei er nicht der Fachmann dafür, sondern kümmert sich um Heizungen.
Nun steht bei mir halt die Frage an ob man dem weiter nachgeht (Gutachter mit entsprechenden Kosten), Kudnendienst des Herstellers (auf eigene Kosten), selbst etwas unternimmt (zusätzliche Schalldämmung vom Fachbetrieb installieren lassen mit entsprechenden Kosten) oder gar nichts unternimmt, wel das normal ist.

Danke im Voraus
Sven
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10