Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Plastikflaschen als Baumaterial

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Plastikflaschen als Baumaterial
« am: 12. November 2010, 23:56:00 »
Ich interessiere mich für alternatives Baumaterial. Mittlerweile gibt es ja die außergewöhnlichsten Materialien. Letztens bin ich dann auf einen interssanten Artikel über einen Pavillon gestossen, der komplett aus Kunststoffflaschen gebaut wurde:

http://www.green3dhome.com/Community/Articles/PolliBrickInterviewPart2.aspx [nofollow]

Dieser Pavillon steht in Taipei/Taiwan auf dem Gelände der Flora Expo, die derzeit dort stattfindet. Es wurden insgesamt über 1,5 Millionen recycelte Plastikflaschen verbaut. Man mag meinen, dass das ganze nicht wirklich standfest ist. Doch anscheinend ist der Pavillon wind- und wetterfest, sprich er kann Erdbeben und Taifunen, wie sie in Taiwan häufiger auftreten, standhalten. Das finde ich schon sehr beeindruckend! Ein weiterer interessanter Aspekt des Pavillons ist, dass er komplett auseinandergebaut und an anderen Orten wieder aufgebaut werden kann. Die Plastikflaschen (POLLI BRICKS) lassen sich wie Legosteine aufeinanderstecken und sind gleichzeitig lichtdurchlässig und extrem leicht (und damit auch umweltfreundlicher transportierbar). Ich finde dieses Baukastensystem ist wirklich ein innovatives Baumaterial. Ich frage mich nur, wie es mit der Wärmedämmung, etc. aussieht.
Was meinen die Experten?

Offline parcus

  • *****
  • 1424
  • 251
    • Profil anzeigen
Re: Plastikflaschen als Baumaterial
« Antwort #1 am: 14. November 2010, 14:40:45 »
Hallo,

ich hatte mich schon einmal mit Kunststoffwaben-Konstruktionen für einen Hotelbau über einem See auseinandergesetzt.
Für die Auflage der Decken hatte ich zusätzliche GFK-Profile gewählt, sowie eine Stahlseilaufhängung über Pilone.
D.h. das Bauwerk stand nicht, sondern hing.

Zu beachten innerhalb der Tragfähigkeit sind die Schwingung, Windsicherung und der Brandschutz.

Ein Schall- und Wärmeschutz kann über Aerogele erfolgen.

Dennoch ist das Raumklima ein Knackpunkt, eine Lüftungsanlage mit Kühlung und Wärmerückgewinnung unumgänglich.

Gruß
H.-P. Ambros

Re:Plastikflaschen als Baumaterial
« Antwort #2 am: 27. April 2012, 10:32:23 »
Interessantes Artikel Tanakes :)

Re:Plastikflaschen als Baumaterial
« Antwort #3 am: 25. Juni 2012, 12:34:21 »
Ich finde das ja sehr interessant, aber ich bin eher der Umweltfreund und frage mich, ob man unbedingt aus Plastik bauen muss. Selbst wenn es Produkte sind, die "übrig geblieben" sind, wandern sie ja schnell in die Umwelt, sollte es mal einen Schade geben - zum Beispiel bei einem Brand. Die Gifte die da entstehen, sind sicher nicht so toll. Da bleib ich lieber bei Holz etc.

Offline Eigenheim

  • *
  • 7
  • -33
    • Profil anzeigen
Re:Plastikflaschen als Baumaterial
« Antwort #4 am: 26. Juni 2012, 01:00:41 »
Hallo an alle hier im Forum, der Artikel ist echt beeindruckend. Ich hätte niemals gedacht, dass so eine Konstruktion überhaupt den Wetterverhältnissen standhält. Aber wie schon erwähnt, wäre es mit Sicherheit nicht so toll wenn mal ein Brand stattfinden würde.

Offline walli

  • *
  • 15
  • 37
    • Profil anzeigen
Re:Plastikflaschen als Baumaterial
« Antwort #5 am: 03. August 2012, 15:18:30 »
Ich hab mal in irgendeiner Broschüre gelesen das aus alten PET Flaschen nachher Stoff wird (Fleece).
Hier wird das zumindest behauptet: http://www.kleidung-online-kaufen.de/Infos/Materialien/Fleece.html [nofollow]
« Letzte Änderung: 07. August 2012, 08:09:00 von walli »

Offline Biohome

  • *
  • 16
  • 71
    • Profil anzeigen
Re:Plastikflaschen als Baumaterial
« Antwort #6 am: 28. August 2012, 17:04:33 »
Hallo an alle  ich find' das echt interessant welche Alternativen zum gewöhnlichen Baumaterial es noch so gibt, aber Plastikflaschen ??

Offline marco78

  • ***
  • 101
  • 51
    • Profil anzeigen
    • Bauunternehmen24.net
Re:Plastikflaschen als Baumaterial
« Antwort #7 am: 16. Januar 2013, 19:14:55 »
Plastikflaschen, die sonst wer weiß wo gelandet wären. Sehr gut, dass damit was Nützliches gemacht wurde!  :bravo:

Re:Plastikflaschen als Baumaterial
« Antwort #8 am: 23. Dezember 2013, 12:40:26 »
Ach, das erinnert mich doch an die Berichte über eine "schwimmende Insel", die eben genau von Plastikflaschen getragen wurde. Es gibt ähnliche Projekte in Nigeria, wie die Welt berichtet [nofollow]. Erdbeben und Geschossen sollen die Bauten standhalten.

Offline rekivo

  • **
  • 56
  • 0
    • Profil anzeigen
Re:Plastikflaschen als Baumaterial
« Antwort #9 am: 15. April 2015, 15:30:10 »
Wow, das schaut echt beeindruckend aus. Da haben die Dinger wenigstens mal einen Nutzen.