Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Richtige dämmung innen und außen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Richtige dämmung innen und außen
« am: 01. Januar 2012, 09:17:20 »
Hallo
Ich habe eine Garage die ich als Wohnraum umbauen will
Das Dach wird komplett neu gemacht
Der Aufbau ist Gips, OSB, 200er 035er Dämmung/Dachbalken, Folie, 6cm Luft/Lattung, Trapezblech

Die vorhandenen Wände sind 12,5 Klinker und 2 DF Stein komme so auf ca.30 cm

Jetzt möchte ich von innen ein Lattenrost aufbringen von 6 oder 8 cm und Dämmen dann 12mm OSB und Gipskarton

Ich frage mich aber was ich außen machen soll ?
Angeboten wurde mir Hartschaum welches ich aber nicht einsetzen möchte wegen der Diffusionsgeschichte
Also möchte ich lieber Minneralwolle verwenden
vor dieser Minneralwolle möchte ich einen 5cm Klinkerstein verwenden

Jetzt ist meine Frage welche Dämmungsstärken brauche ich innen und außen
was ist dort sinnvoll ?

mfg sönke

Offline parcus

  • *****
  • 1424
  • 250
    • Profil anzeigen
Re:Richtige dämmung innen und außen
« Antwort #1 am: 01. Januar 2012, 10:26:46 »
Hallo,

die Dampfbremse fehlt bei dem Dachaufbau. So nutzt die Dämmung nichts.
Ob 20cm ausreichen, wäre ggf. nach der neuen EnEV zu prüfen,

Innen- und Außendämmung ist immer schlecht, da hier der Taupunkt mitten in der Wand liegt.
Besser ist nur eine dickere Außendämmung, je nach WLG ab 15cm Dicke.

VG H.-P. Ambros

Re:Richtige dämmung innen und außen
« Antwort #2 am: 01. Januar 2012, 15:04:22 »
hallo

erstmal danke für die antwort

Im Dachbereich ist die OSB Platte die Dampfbremse

naja und was ich außen nehme weiß ich noch nicht
Also ich denke das ich Minneralwolle nehmen werde.

Innen wollte ich trotzdem ca 4 cm Dämmung aufbringen und außen muß ich mal sehen

also wenn hier ein Profi ist gerne mal melden


Offline parcus

  • *****
  • 1424
  • 250
    • Profil anzeigen
Re:Richtige dämmung innen und außen
« Antwort #3 am: 01. Januar 2012, 22:06:51 »
Die OSB ist keine Dachbremse, siehe SD-Wert.

4cm innen können okay sein. Da vgl. einer Vorwandinstallation.

Re:Richtige dämmung innen und außen
« Antwort #4 am: 02. Januar 2012, 16:39:56 »
Das ist ja komisch das die OSB Platte nun keine Dampfbremse mehr ist

Ich habe in den letzten Jahren in verschiedenen großen Zimmereien gearbeitet
und alle habe diese platten als Dampfbremse benutzt

dazu kommt noch das im internet auch genügend beispiele sind die das belegen

was ist denn nun richtig ?



Offline parcus

  • *****
  • 1424
  • 250
    • Profil anzeigen
Re:Richtige dämmung innen und außen
« Antwort #5 am: 02. Februar 2012, 08:56:01 »
Einfach die SD Werte vergleichen, das sind die Fakten.

Re:Richtige dämmung innen und außen
« Antwort #6 am: 08. Februar 2012, 15:25:46 »
Hallo,

der Aufbau von Außen wäre also:

5 cm Klinker ( Halbstein ) und dahinter Mineralwolle ( Kerndämmung ), auf jedenfall nicht schlecht, wobei es Probleme beim setzen des 5 cm Klinkersteines geben könnte...

Beim Halbstein wird/muß der Rest "nach Hinten" mit Mörtel gefüllt werden, da hinter dem Stein aber eine Mineralwolldämmung ist, keine gute Idee... da würd ich als Dämmung hinter dem Klinker eher zu Styrodur greifen, die ist soweit Druckfest und da kann auch der Mörtel zwischen Klinkerstein und Dämmung gefüllt werden !

Gruß

Re:Richtige dämmung innen und außen
« Antwort #7 am: 29. Juli 2013, 16:05:42 »
ich finde es schon interessant hier mitzulesen, gerade bei speziellen Themen, wo ich mich nun nicht so gut auskenne. Für den gleichen Fall haben wir dies extern vergeben.


---
SEO Links in entsprechender Rubrik
« Letzte Änderung: 30. Juli 2013, 06:40:57 von H.-P. Ambros »