Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Wie in bröselige Wände bohren?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wie in bröselige Wände bohren?
« am: 09. November 2016, 11:39:20 »
Wie kann man in eine bröselige Wand bohren, um etwas in die wand zu dübeln?

Re: Wie in bröselige Wände bohren?
« Antwort #1 am: 05. Juli 2017, 09:41:58 »
Wie meinst du bröselig? Das sie sturzgefährdet ist? Oder das sie anreißt?
Bei Anreißen tue ich immer eine dünne Holzplatte anpressen.

Re: Wie in bröselige Wände bohren?
« Antwort #2 am: 13. September 2017, 13:49:57 »
Ich denke nicht das er in einer Einsturz gefährdete Wand bohren wird :D
Aber ich mache es auch mit der Dünnen Holzplatte

Offline Klande

  • **
  • 67
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Wie in bröselige Wände bohren?
« Antwort #3 am: 03. Dezember 2017, 17:06:11 »
Schönen guten Abend :)

Da wäre ich echt vorsichtig. Habe das auch schon einmal gemacht und siehe da, der ganze Bohrer war dann in der Wand verschwunden weil die "hohl" von innen war. Bohren hat man also überhaupt nicht gekonnt.

Ich bin vor kurzem umgezogen und habe mir verschiedene Informationen gesucht wenn es um das Handwerken geht.

Zur Dübeltechnik habe ich zum Beispiel echt vieles lesen können, auch die verschiedenen Werkzeuge, Handgriffe..kann man sich alles online informieren.

Offline annna

  • *
  • 13
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Wie in bröselige Wände bohren?
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2017, 15:54:25 »
Ja gut, dübeln ist bei einer solchen Wand wohl absolute Pflicht. Versuche es doch mal mit Regips-Dübeln :)

Re: Wie in bröselige Wände bohren?
« Antwort #5 am: 08. Februar 2018, 10:44:22 »
Am besten wählst du dafür den Bohrer eine Nummer schmaler, weil du eh mehr Material rausholen wirst. Und dann brauchst du halt noch einen entsprechenden Dübel, der sich stark im Gemäuer verankert.

Re: Wie in bröselige Wände bohren?
« Antwort #6 am: 28. Juni 2018, 22:52:37 »
Guten Tag!

Wenn es nicht unbedingt notwendig sein sollte, dann würde ich das Risiko nicht eingehen und vom Bohren absehen. Ansonsten hast du danach dann unter Umständen wesentlich mehr Aufwand. 

Ich selbst würde bei mir im Wohnzimmer ja auch sehr gerne diesen Bilderrahmen aufhängen, jedoch traue ich mich das nicht eben weil auch unsere Wände recht bröselig sind und ich befürchte, dass das Ergebnis dann alles andere als zufriedenstellend aussehen würde. 

Lg