Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Zuschneiden des Holzes

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oadams

  • *
  • 37
  • 0
    • Profil anzeigen
Zuschneiden des Holzes
« am: 19. Januar 2017, 12:09:51 »
Servus leute,

ich haben mich für den bau einer Terrasse entschieden! Allerdings warte ich noch bis das Wetter wieder mitspielt, habe leider keine guten Erfahrungen him Schnee gemacht :D Meine Terrasse wird aus BalauHolz bestehen, weil ich sehr viel auf die Haltbarkeit der Terrasse setze. Bin allerdings mit dem Holz nicht ganz so vertraut und weiß nicht wie es mit dem zuschneiden der Holzbretter aussieht.. muss man hier auf etwas besonderes achten? Sollte ich da doch lieber eine Kappsäge hinzu ziehen? Vielleicht kann mir jemand seine Erfahrungen am Terrassenbau mitteilen, wärem ihm/ihr sehr dankbar dafür!

LG

Re: Zuschneiden des Holzes
« Antwort #1 am: 20. Januar 2017, 11:03:29 »
Hi oadams,

meiner Meinung nach ist das balau Holz eine gute wahl für deine Terrasse! Die Rohdichte von balau Holz ist sehr hoch, weshalb sie sich gut für dein struktur der Terrasse eignet. Allerdings würde ich auch abwarten bis der Schnee nicht mehr da ist, weil das vielleicht zu unnötigen fehler am Holz führen könnte :) Beim Zuschneiden des Holzes musst du dir nicht all zu viele gedanken machen. Wenn du Holz schonmal zugeschnitten hast, kannst du das mit dieser Holzart genau gleich machen, da ändert sich nichts. Ich würde dir trozdem empfehlen es mit einer Kappsäge zu machen, weil du so das Holz päziser vorbereiten kannst. Falls du noch keinen hast, kannst du dir hier mal ein paar Testsieger anschauen und selbst entscheiden. Ich selbst hab die Bosch Professional GCM bei mir Zuhause, falls dir das weiterhilft :D Hoffe ich konnte dir weiterhlefen! Melde dich doch kurz wenn du deine Terrasse fertiggestellt hast. Wünsche dir viel Erfolg bei deinem Projekt: Terrasse!

Grüße!

Offline oadams

  • *
  • 37
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Zuschneiden des Holzes
« Antwort #2 am: 20. Januar 2017, 19:37:07 »
Grüß dich Angelo,

vielen Dank für deine umfassenden Tipps. Das Zuschneiden von Holz ist mir kein Fremdwort habe schon bei mehreren Bauprojekten assistiert. Freut mich zu hören, dass es bei Balau Holz keine speziellen Anforderungen gibt. Eine Kappsäge habe ich nicht zu hause. Ich überlege aber mir eine eigene zuzulegen, da ich in Zukunft auch noch bei weiteren Bauprojekten helfen möchte. 

Wie ist das bei Balau Holz denn mit der Nachbearbeitung? Wieder eine ganz normale Versiegelung auftragen? Einmal oder mehrmals? Hoffe du kannst mir hier noch helfen...

Offline Falko

  • *
  • 7
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Zuschneiden des Holzes
« Antwort #3 am: 02. April 2017, 08:25:16 »
Wir haben auch eine Kappsäge zuhause und ich kann nur bestätigen: Für dein Vorhaben ist das wirklich eine lohnenswerte Anschaffung. Gerade wenn man die Terasse selber bauen will und zeitlich ein bisschen flexibel sein möchte, dann lohnt sich das Ausleihen in der Regel eher weniger
Das schönste ist es immer noch, wenn die eigenen Kinder mit einem Lächeln antworten

Re: Zuschneiden des Holzes
« Antwort #4 am: 19. April 2017, 13:53:56 »
Eine Kappsäge ist sehr empfehlenswert. Auch für spätere Arbeiten. Bekommst damit halt sehr saubere Schnitte. Würde aber überlegen, ob du diese nach dem Terassenbau noch benötigen wirst. Wenn nicht, kannst du dir auch eine ausleihen. Wenn ja, dann am besten gut vor dem Kauf informieren. Auf Portalen, wie schon oben erwähnt. Kann auch diesen Artikel [nofollow] zu Kappsägen empfehlen. Sehe aber gerade, dass dein Beitrag einige Monate her ist. Bist du schon damit fertiggeworden?

Re: Zuschneiden des Holzes
« Antwort #5 am: 21. Juni 2017, 12:17:47 »
Ich dachte erst als ich "Zuschneiden des Holzes" gelesen habe, dass es um Brennholz geht. Dann wäre nämlich eine Wippkreissäge passender. Aber für deine Anwendung ist eine Kappsäge wirklich sehr gut geeignet. Schließlich bist du mit der recht flexibel und kannst auch mal ein paar andere Arbeiten damit machen