Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Grober Bauplanentwurf Einfamilienhaus inkl. Doppelgarage und Einliegerwohnung

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Hallo liebe Forumsgemeinde :)

Ich stehe wohl sehr weit am Anfang meines Projektes. Naja der Baugrund ist zumindest schonmal vorhanden.
Im moment versuche ich selbst einen Grundriss zu entwerfen mit dem ich glücklich werden könnte.
Das Haus soll als Einfamilienhaus inkl. Doppelgarage und obenliegender Einliegerwohnung gebaut werden.
Optional sollte es möglich sein das Einfamilienhaus ohne größere Umbaumaßnahmen nochmal in zwei Wohnungen
aufzuteilen falls wir es vermieten.
Ich würde euch einfach bitte mal drüber zu schauen und mir alles an den Kopf zu werfen was ihr nicht gut findet oder
was ich besser machen könnte. Man baut ja in der Regel nur einmal im Leben und da sollte es schon passen :)
Ich bin über jede Reaktion von euch dankbar.

Viele Grüße
Sebastian
[/pre]
[/pre]

Hallo,

wie es aussieht, hast du dir da schon gründlich Gedanken gemacht.

Den Grundriss finde ich gelungen. Ich hätte nur zwei Anmerkungen beizusteuern (was allerdings eher persönliches Empfinden ist):
Die Raumaufteilung der Wohnung im OG finde ich nicht optimal. Der Abstellraum könnte durchaus etwas kleiner sein, und dafür der Flur etwas größer.
Mit 8,6 qm bietet die Küche auch etwas wenig Platz. Eventuell den Raum für Wohnen/Essen etwas kleiner, dafür die Küche ein Stück größer.
Nutze die Zeit...

Hallo Oskar,

ja ich hab mir schon ein paar Gedanken gemacht :) Wäre ja auch schlimm wenn nicht.
Danke für das Lob und deine Kritikpunkte. Das mit der Abstellkammer und dem Windfang macht natürlich Sinn.
Weiß auch nicht was ich mir dabei Gedacht haben. Mit der Küche allerdings kann ich nicht viel aus wenn ich die
Einteilung im großen und ganzen so lassen möchte. Die Person/Personen in der Küche haben rund um die Geräte / Schränke
einen Platz von 2,20m x 2,00m um sich zu bewegen. Wenn ich das mit drei Meterstäben an der Mauer simuliere scheint mir das Platz genug :)

Nichts desto trotz immer her mit Vorschlägen. Möchte meinen Plan gerne Ende Juli mit dem Architekten besprechen und dann auch in Auftrag geben.

Offline Fabs

  • ***
  • 103
  • 0
    • Profil anzeigen
Guten Tag zusammen,
dazu gibt es doch prima Bauplan Software.
Zum Beispiel
https://plan7architekt.com/bauplan-selber-zeichnen-mit-3d-cad-hausplaner-programm/
Vielleicht wäre das die einfachste Lösung das Ganze damit zu handhaben.

Lieben Gruß

Einen schönen guten Tag :)

Mein erster Tipp wäre das Schlafzimmer nicht direkt neben dem Kinderzimmer zu platzieren. Kinder werden älter und wollen mehr Privatsphäre sowie eure Privatsphäre soll ja auch gewährt werden. Da empfiehlt sich es sogar vorzusehen, dass die Kinder in die Einliegerwohnung ziehen wenn sie älter sind.

Ich hoffe ihr habt euch beraten lassen was zuschüsse angeht. Vorallem bei einer einliegerwohnung bekommt ihr bis zu 50000 Euro und sogar mehr als sehr günstigen Kredit.

Denkt vielleicht noch an Behindert-gerechtes Bauen da kommt nicht viel Geld auf euch zu es müßen nur ein paar Sachen dafür beachtet werden (Steckdosen Höhe etc.)

Bei weiteren Fragen werde ich gerne zur Verfügung stehen :).

Mit freundlichen Grüßen Ricco Neugebauer