Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

finanzieller Engpaß

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

finanzieller Engpaß
« am: 10. Juni 2018, 16:19:22 »
Wenn in einem Monat kurz hintereinander die Waschmaschine den Geist aufgibt und dann das Auto in die Werkstatt muß, dann kann es am Monatsende ziemlich knapp werden. Wer hat nen guten Tipp, wie man das auffangen kann?

Offline Molch

  • *
  • 10
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: finanzieller Engpaß
« Antwort #1 am: 10. Juni 2018, 21:34:46 »
WM  gebr. über   Kleinanzeiger,oder
je nach Geschick selber rep.:bravo:
Im foum Teamhack ist ein Hausgeräteforum.:??

Re: finanzieller Engpaß
« Antwort #2 am: 12. Juni 2018, 15:46:57 »
Für sowas wurde mal das Dispo (oder heisst es der Dispo?) erfunden

Re: finanzieller Engpaß
« Antwort #3 am: 16. Juni 2018, 15:42:28 »
Wenn es ein vorrübergehender Engpaß ist, und damit eine einmalige Sache, dann schau mal unter http://www.mikrokredit24.net/smava [nofollow] . Dies Kredite Privat zu Privat sind sicherlich eine gute Alternative zum Dispo und wohl auch etwas günstiger. Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, das auch diese Art von Krediten zurückgezahlt werden müssen. Und dafür sollte man keinen weiteren Kredit aufnehmen müssen

Re: finanzieller Engpaß
« Antwort #4 am: 18. Juni 2018, 11:35:42 »
Das klingt nach einer Pechsträhne bei dir.

Am günstigsten wäre es, da es eine einmalige Sache ist, und wenn du sonst deine Finanzen gut im Griff hast, deine Freunde zu fragen, ob sie dir was leihen können. Das würde ich allerdings nur in Betracht ziehen, wenn du absolute Gewissheit hast, dass du es ihnen nicht allzu spät zurückzahlen kannst.

Ansonsten gibt es verschieden Möglichkeiten von Minikredit über Dispot. Dabei hast du natürlich immer den Nachteil, dass durch Zinsen extra Kosten auf dich zukommen.

Re: finanzieller Engpaß
« Antwort #5 am: 18. Juni 2018, 12:53:24 »
Von Freunden oder gar Familie Geld leihen würde ich mir nicht wagen. Höchstens mal für ein Eis, wenn man unterwegs ist und nichts mit hat. Ansonsten habe ich schon ein paar abschreckende Geschichten gehört, wo sich jemand von seinem Bruder Geld geliehen hat und daran, obwohl man sich immer gut verstanden hat, das Verhältnis zerbrochen ist.

Müssen die Rechnungen denn sofort überwiesen werden? Lasst ihr die Waschmaschine reparieren oder muss eine Neue her. Bei einer neuen gibts ja unter Umständen die Chance das über Ratenzahlung zu finanzieren.

Re: finanzieller Engpaß
« Antwort #6 am: 20. Juni 2018, 11:38:24 »
Auto UND Waschmaschine?! Getreu dem Motto: Ein Unglück kommt selten allein :??

Also vielleicht hilft dir ein Minikredit weiter.
Ob eine neue Waschmaschine notwendig ist oder die Reparatur der Waschmaschine billiger ist, musst du abwägen. Wenn das Gerät bereits einige Jahre auf dem Buckel hat, ist es manchmal besser, sich von ihm zu trennen, bevor es eine Kettenreaktion an Fehlern gibt. Grundsätzlich wird aber die Reparatur die kostengünstigere Lösung sein.
Nutze die Zeit...