Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Rohbau => Garage => Thema gestartet von: matthias300977 am 18. Juli 2016, 16:45:13

Titel: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: matthias300977 am 18. Juli 2016, 16:45:13
Hallo zusammen,

um hier mal etwas leben rein zu bringen, möchte ich einen kurzen Erfahrungsbericht zu der Fertiggarage von Garagen-Park.de abgeben.

Da wir ein Fertighaus gebaut haben, kam für uns auch nur eine Fertiggarage in betracht, da wir nicht mit Ziegeln an das Haus ran bauen wollten. Also haben wir diverse Fertiggaragen Hersteller uns angeschaut und festgestellt, das sie meist das gleiche für unterschiedliche Preise anbieten. So sind wir bei Garagen-Park.de geblieben.

Der Kontakt ist sehr gut gewesen und das Angebot mit allen notwendigen Unterlagen kam schnell an. Wir haben noch den Fundamentservice dazu genommen, da wir keine Lust hatten, es selbst herzustellen und die Bodenplattenfirma genau so teuer gewesen wäre.

Gekauft haben wir eine 3x9m Garage gestehend aus 3x6m und 3x3m Anbau. Durchgang und Regenwasserführung innenliegend. Ausgestattet nur mit einem Schwenktor. So lagen wir in unseren geplanten Kosten von 11T Euro.

Kurz vor Anlieferung kam dann jemand, um sich vor Ort alles anzuschauen und stellte fest, das der Dachüberstand zu niedrig wäre. Sie würden mit dem Spezialfahrzeug nicht drunter kommen. Die war für mich doch überraschend, da die Hausmaße bekannt waren und vorher alles ok war. Es gab nun zwei Möglichkeiten. Erstens eine Verbreiterung der Schotterfläche auf den öffentlichen Weg mit Verschiebung der Anlieferung ins neue Jahr und somit eine Verteuerung der Garage um 3% oder einen Kran kommen lassen.

Nach dem ich die Kosten verglichen hatte, habe ich dann den Kran kommen lassen und war mal eben 1000 Euro los.

Angeliefert wurde am 23.12.2014 und da ging alles glatt. Als der Monteur dann soweit fertig war, fragte ich nach den Anschlussleisten ans Haus, damit kein Wasser zwischen Haus und Garage läuft. Da hieß es, das man die extra bezahlen müsse und das 800 Euro kosten sollte. Das ist doch eine Frechheit. "Zum Glück" hatte der Monteur zufällig welche im Auto und könnte uns das für 300 Euro machen. Was für ein Zufall  :evil:

Naja, alles in allem ist die Garage top, auch wenn bis jetzt noch kein Auto drin stand  :mrgreen:

Bilder könnt ihr auf meiner Webseite , sie unten,  finden.

Viele Grüße
Matthias
www.stressfrei-ins-traumhaus.de (http://www.stressfrei-ins-traumhaus.de)
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Familie B. am 19. Juli 2016, 10:39:39
Hallo Matthias,

vielen Dank für deinen Bericht.
Wir haben aktuell auch noch keine Garage und überlegen schon seit Jahren ob wir eine selbst bauen oder eine Fertiggarage nehmen sollen. Danke für deinen kurzen Kostenüberblick, das hilft uns sehr.

Jaja, zum Glück hatte der liebe Herr Monteur alles in seinem Auto parat  :mrgreen:
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Siggi am 21. Juli 2016, 15:26:10
Also ich mag ja nichts schlecht reden, aber Fertiggaragen gehen in den meisten Fällen gar nicht! Die sehen meistens häßlich aus. Immer die gleiche Bauform meist irgendwie künstlich danabengesetzt, nicht meins! Eine schöne individuelle Garage gibts auch ohne handwerkliches Geschick vom Bauunternehmer um die Ecke zum ähnlichem Preis. Das dürfte sich nicht soviel geben. Aber wie immer alles Geschmackssache!
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: matthias300977 am 18. Oktober 2016, 18:47:12
Ja, die Fertiggarage ist eine Geschmackssache aber sieht aber nicht künstlich aus. Bei uns im Wohngebiet steht eine Fertiggarage neben einer gebauten Garage aus Stein und auf den ersten Blick kann man keinen unterschied erkennen. Den einzigen Unterschied den man in der Bauphase gesehen hat war, das die Fertiggarage nach 3 Stunden stand und der Nachbar erst nach 3 Monaten fertig war. 

Wenn man schnell Stauraum braucht und keinen Keller hat, dann ist die Fertiggarage die erste Wahl.
Man kann sich natürlich auch einen Baucontainer hinstellen lassen und da alles einlagern. Das kostet Geld. 

In hinblick auf Geld, komme ich bei der Fertiggarage billiger. Schon beim Fundament, denn hier brauche ich nur ein Streifenfundament.

Aber es ist jedem seine Sache :->

Gruß
Matthias
www.stressfrei-ins-traumhaus.de
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: hausmann am 19. Oktober 2016, 16:09:14
Also ich weiß ja nicht wie bei euch die Fertiggaragen aussehen, aber bei uns in der Gegend erkennt man die direkt. Für mich persönlich sind diese häßlich. Aber wenn es heutzutage optisch schönere gibt, bzw. keinen Unterschied mehr gibt, dann lasse ich mir das gefallen. Wenn ich mir eine Fertiggarage "hinstellen" lasse oder eine massive baue, dann gebe ich dir recht, dann wird die Einheitsgarage billger sein.
Wenn man sich aber die Garage selber baut, dann kommt man weit unter den Preis einer Fertiggarage. Wie gesagt, alles geschmackssache!
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: PictureMeMobbin am 06. Januar 2017, 08:47:31
Ich finde die meisten Fertiggaragen bei uns in der Nachbarschaft auch nicht so schön, man muss natürlich aber auch dazu sagen, dass diese mittlerweile auch schon einige Jährchen auf dem Buckel haben und heutzutage bestimmt weitaus mehr und vorallem schöneres möglich ist.
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Anne-Katrin am 30. Januar 2017, 17:09:21
Ich finde die meisten Fertiggaragen bei uns in der Nachbarschaft auch nicht so schön, man muss natürlich aber auch dazu sagen, dass diese mittlerweile auch schon einige Jährchen auf dem Buckel haben und heutzutage bestimmt weitaus mehr und vorallem schöneres möglich ist.



Oh je, es tut mir sehr leid, aber solche alten Fertiggaragen sehen oft so DDR-mäßig aus, brr
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Theodore am 20. März 2017, 10:48:34
Danke für deinen ausführlichen Bericht, hat mir sehr weitergeholfen.
Denn ich habe mir noch nie über eine Fertiggarage Gedanken gemacht, aber eigentlich macht es schon Sinn.:idea:
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Falko am 02. April 2017, 08:15:14
Das mit der veralteten Optik zahlreicher Fertiggaragen kann ich nur bestätigen. Der Vergleich zur DDR passt meiner Erfahrung nacht wirklich gut
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Cokhan am 08. Mai 2017, 13:06:36
Freue mich auch über diesen Bericht! Viele meiner fragen wurden schon beantwortet! :) Dankeschön
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: rekivo am 02. Juni 2017, 14:25:37
Das mit der veralteten Optik zahlreicher Fertiggaragen kann ich nur bestätigen. Der Vergleich zur DDR passt meiner Erfahrung nacht wirklich gut
Dem schließe ich mich an. Ist halt ein Raum für das Auto. Und so sieht es auch aus. Obwohl das ja eigentlich das größte Hobby der Deutschen ist.
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Zedcraarc am 09. Juni 2017, 11:16:34
Ich muss ehrlich sagen, die Fertiggaragen bei uns in der Nachbarschaft sind auch wirklich nicht schön :noth:
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Ferdinand am 21. Juni 2017, 09:08:57
Bei Fertiggaragen kommt es mMn immer auf die Anbieter an, da kann schon auch etwas Nettes dabei rauskommen!
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: UtaBaumgartner65 am 23. Juni 2017, 17:07:51
Also ich würde auch eine Garage selber bauen oder bauen lassen, jenachdem wie viel Zeit ich hätte :)
Denn viel Arbeit ist es nicht und man kann sich alles so gestalten wie man mag :bravo:
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Carsten76 am 11. Juli 2017, 11:13:32
Hallo, wir haben uns eine Doppelgarage selber gebaut. Einiges schief gegangen (Wurde etwas verplant, Grube ist etwas nah an der Wand. Haben glatt die Wand selber vergessen einzurechnen)
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Hausklaus am 10. August 2017, 11:52:52
Ich finde Fertiggaragen eigentlich auch ok. Warum so viel Arbeit und Zeit investieren, wenn das ERgebnis am Ende ähnlich ist, bzw. eine Fertiggarage vielleicht sogar noch besser aussieht.

Schließlich geht es bei einer Garage, seien wir doch mal ehrlich, um etwas praktisches und nicht um ein potentielles Schönheitsobjekt. Das kann von mir aus der Haus oder der Garten sein. Aber die Garage? Hallo? Geht's noch? Garagen müssen kompakt , funktionabel und dezent sein.
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: biberbau am 11. August 2017, 12:54:55
Ich finde Fertiggaragen eigentlich auch ok. Warum so viel Arbeit und Zeit investieren, wenn das ERgebnis am Ende ähnlich ist, bzw. eine Fertiggarage vielleicht sogar noch besser aussieht.

Schließlich geht es bei einer Garage, seien wir doch mal ehrlich, um etwas praktisches und nicht um ein potentielles Schönheitsobjekt. Das kann von mir aus der Haus oder der Garten sein. Aber die Garage? Hallo? Geht's noch? Garagen müssen kompakt , funktionabel und dezent sein.


Na ja, ich finde alles kann und darf gut aussehen. Ob das nun das Haus, der Garten oder die Garage ist. Oder ein goldenes Klo ;)
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: Mresadmu am 13. September 2017, 11:52:11
Also ich würde auch eine Garage selber bauen oder bauen lassen, jenachdem wie viel Zeit ich hätte :)
Denn viel Arbeit ist es nicht und man kann sich alles so gestalten wie man mag :bravo:

Bin der selben Meinung! Wenn man es sich selbst als ein Projekt aufgibt, ist der Ehrgeiz nochmal stärker :)
Titel: Re: Fertiggarage von Garagen-Park
Beitrag von: angeloschultz am 20. September 2017, 10:29:15
Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meiner Fertiggarage. Hatte bis jetzt nur einige Platzprobleme, die sich aber schnell behoben ließen.