Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

mit welcher Pastaform könnte man ein Pastahaus bauen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vielleicht mit ganz ganz vielen Lasagneplatten? Oder eins aus Macceroni!
Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung.

Aristoteles

Offline DerFuchs

  • *
  • 29
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: mit welcher Pastaform könnte man ein Pastahaus bauen?
« Antwort #1 am: 17. Mai 2017, 08:38:43 »
Würde beide Formen benutzen. So ein schönes Haus auf Bambus, wie man es aus Thailand kennt, lässt sich damit ganz gut basteln

Re: mit welcher Pastaform könnte man ein Pastahaus bauen?
« Antwort #2 am: 17. Mai 2017, 17:37:41 »
Mit Penne und Lasagne

Offline oadams

  • *
  • 37
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: mit welcher Pastaform könnte man ein Pastahaus bauen?
« Antwort #3 am: 18. Mai 2017, 15:54:58 »
ICh finde am besten klappt es mit LAsagne, Macaroni und Spaghetti

Offline Dougi

  • *
  • 23
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: mit welcher Pastaform könnte man ein Pastahaus bauen?
« Antwort #4 am: 06. Juni 2017, 11:09:47 »
Ich werde mich wohl am Wochenende mal hinsetzen müssen, um die Frage endgültig auf zu klären ;)

Re: mit welcher Pastaform könnte man ein Pastahaus bauen?
« Antwort #5 am: 07. Juni 2017, 14:28:06 »
Warum möchte man überhaupt aus Pasta ein Haus bauen? :noth:

Offline Dougi

  • *
  • 23
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: mit welcher Pastaform könnte man ein Pastahaus bauen?
« Antwort #6 am: 05. Juli 2017, 10:28:52 »
Um es zu kochen vielleicht!?

Re: mit welcher Pastaform könnte man ein Pastahaus bauen?
« Antwort #7 am: 31. August 2017, 13:36:02 »
Um die letzte frage zu beantworten: Weil Pasta einfach super ist!
Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung.

Aristoteles