Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Steuern sparen beim Hausbau

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Steuern sparen beim Hausbau
« am: 05. Juli 2018, 13:43:59 »
Servus.

Ein Großteil in der Community wird damit sicher Erfahrung haben:

Was kann ich beim Hausbau und auch später bei Reparaturmaßnahmen und Instandhaltungsmaßnahmen steuerlich absetzen. Das muss keine ausführliche Schilderung sein. Eine Nennung von einzelnen Punkten hilft mir auch schon weiter und ich sammle mir dann die Antworten zusammen :info: .

Re: Steuern sparen beim Hausbau
« Antwort #1 am: 06. Juli 2018, 14:12:19 »
Dann mach ich mal den Anfang (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

- Grunderwerbssteuer (unter bestimmten Bedingungen entfällt sie, z.B. bei Erbschaft, Schenkung oder Verkauf zwischen direkten Bekannten)
- getrennte Verträge für Hausbau und Grundstück reduzieren außerdem die  Grunderwerbssteuer
- Handwerkerrechnungen
- Photovoltaikanlage

Das ist jetzt nur sehr grob. Da es hier aber um größere Summen geht und nicht um ein paar lächerliche Kröten, würde ich das Ganze nicht alleine machen. Ein professioneller Steuerberater kann dir da noch ganz viele Tipps geben, damit du nichts übersiehst (und ohne Experte wird das definitiv passieren, dafür ist hier einfach zu viel zu berücksichtigen). Im Folgejahr lässt sich dann auch der Steuerberater steuerlich absetzen ; ).
Nutze die Zeit...

Offline Kemura

  • ***
  • 209
  • -1
    • Profil anzeigen
Re: Steuern sparen beim Hausbau
« Antwort #2 am: 21. Februar 2019, 22:32:02 »
Und wie sieht es bei dir aus, hast du es irgendwie schaffen können ? 
Ich meine ich habe noch nie was gehört wenn es um die Steuern geht..da muss ich mich wohl umschauen. Ich habe auch ein Haus gebaut und habe da echt noch nie was gelesen von irgendwelchen Steuern beim Hausbau. 

Wir suchen gerade nach neuen Fenstern und haben uns auch umgesehen. Da sind wir auf so einige Fenster gestoßen.
Bei https://www.passivhaus-kunststofffenster.com/passivhausfenster/passivhausfenster-in-schueco-und-inoutic-profil/ habe ich mir dann auch verschiedene Infos gefunden. 

Aber sicherlich muss jeder für sich entscheiden wie er an die Sache gehen will.

LG

Re: Steuern sparen beim Hausbau
« Antwort #3 am: 24. März 2019, 10:24:13 »
Das mit der Photovoltaik stimmt sich nicht mehr...denn die Unterstützung vom Staat wird ab 2019 gemindert.

Offline BauKalle

  • *
  • 33
  • 1
    • Profil anzeigen
Re: Steuern sparen beim Hausbau
« Antwort #4 am: 03. Mai 2019, 09:08:18 »
Hallo zusammen, 
Handwerkskosten kannst du im Jahr nur 6.000 € absetzten. Photovoltaik Anlagen bringen dir keinen direkten Steuervorteil. Meines Wissens nach bekommst du Zuschüsse bei der Einspeisung. 
LG