Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Ernährung | Lebensmittel / Re: Küche aus Polen
« Letzter Beitrag von Klande am 24. Mai 2018, 10:01:16 »
Eine Küche aus Polen habe ich bisher auch noch nicht gehabt. Ich bin da eher immer total skeptisch wenn es um Sachen geht die aus dem Ausland kommen.
Ich habe mich auch nach einer neuen Küche umgeguckt und habe dabei unterschiedliche Modelle gefunden.
Was mich ja besonders gefreut hat war, dass ich mir verschiedene gute Angebote auch im Netz angeguckt habe.

Bei http://www.kuechen-loft.de habe ich zum Beispiel echt gute Küchen gefunden. Die gab es da in allen möglichen Modellen, vor allem sind auch die Preise gut.
Hast du dir denn deine Küche gefunden ? Was kannst du ausgeben ?

Natürlich kannst du deine Küche auch in Polen kaufen aber schaue dich doch erst einmal so um.
2
Off-Topic / Büroumzug in München planen
« Letzter Beitrag von HeinzCatchUP am 23. Mai 2018, 14:43:39 »
Hallo alle zusammen!

Wir ziehen mit unserer Firma demnächst an einen neuen Standort. Vorher ist jede Menge zu organisieren, unter anderem auch der Umzug selbst, den wir aus Zeitgründen an eine professionelle Umzugsfirma abgeben möchten.
Umzugsfirmen gibt es in München natürlich einige. Da aber auch wir auf der Suche nach eine Spedition mit sehr gutem Leistungs- und Preisverhältnis sind, wollte ich mal fragen, ob mir jemand hier ein gutes Umzugsunternehmen aus München nennen kann, das auch Büroumzüge durchführt.

Danke schon mal im Voraus!

Viele Grüße
3
Ernährung | Lebensmittel / Re: Messer für die Küche
« Letzter Beitrag von Toffi-Fee am 23. Mai 2018, 14:29:51 »
Keramik-Messer sind meiner Meinung nach super, da sie sehr scharf sind und super schneiden.
4
Ernährung | Lebensmittel / Re: Küche aus Polen
« Letzter Beitrag von Toffi-Fee am 23. Mai 2018, 14:28:03 »
Nein, ich habe keine Erfahrungen mit solchen Küchen. Allerdings würde ich gerade bei einer Küche nicht das Billigste nehmen, schließlich wird sie ja vermutlich jeden Tag in Gebrauch sein und da muss es schon was qualitativ hochwertiges sein. Schließlich willst du ja sicher ein paar Jahre was davon haben. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass es bei einer Küche aus Polen noch viel länger dauert mit der Lieferung.
5
Hallo!

Ein ähnliches Problem hatte mal ein Mitbewohner von mir. Das Problem ist, dass sich solche Leute wirklich nicht von ihren Sachen trennen können, es aber für deren Umfeld, das mit ihnen zusammen wohnt, immer mehr zur nervlichen Zerreißprobe wird. Ich denke, du solltest deine Frau behutsam an das Thema heran führen. Erklär ihr, dass du sehr gerne mal mit ihr zusammen aufräumen würdest, um Platz für Neues zu schaffen. Mach dabei deutlich, dass sie sich nicht von allem trennen muss, aber dass Dinge, die wirklich gar nicht mehr benötigt werden und auch keinen Erinnerungswert darstellen, aussortiert werden sollten.

Viel Glück!
6
Ernährung | Lebensmittel / Re: auf dem Markt einkaufen?
« Letzter Beitrag von Tastenakrobat am 23. Mai 2018, 11:13:10 »
Also ich kaufe regelmäßig auf dem Wochenmarkt ein. Dabei achte ich natürlich darauf bei den Selbsterzeugern also den Hofständen einzukaufen, zudem kaufe ich sowieso nur saisonal ein, da schmeckt es einfach besser.
7
FRAGEN rund um die Haustechnik / Re: Facility Management oder Hausmeisterdienst?
« Letzter Beitrag von Tastenakrobat am 23. Mai 2018, 11:08:35 »
Spannend, ich dachte das eine wäre einfach nur ein neues Wort für die gleiche Sache!
8
Baubiologie / Re: Frische Luft ins Gebäude rein - Wärme raus?
« Letzter Beitrag von Tastenakrobat am 23. Mai 2018, 11:06:40 »
Jetzt bei der Sommerhitze lüfte ich immer frühmorgens eine Stunde lang richtig durch, dann abends wenn es abkühlt. Den Artikel drucke ich mir aus und lese ihn durch, klingt ja recht interessant, vielleicht kann ich noch einiges besser mache
9
Vor dem Bau - Allgemeine Fragen / Re: Finanzierung und Eigenleistung
« Letzter Beitrag von Tastenakrobat am 23. Mai 2018, 11:04:21 »
Dich umfassend zu informieren ist auf jeden Fall eine kluge Entscheidung. In so ein großes Projekt wie den Hausbau sollte man nicht kopflos stürmen, sondern möglichst geplant und vorsichtig. Damit lassen sich schon viele Fehler vermeiden, überstütztes Handeln erzwingt schnell Probleme. 

Auch was die Finanzierung angeht, sollte man meines Erachtens mit einem Polster planen. Beim Hausbau zu knapp zu kalkulieren kann eben ziemlich in die Hose gehen. Gleichzeitig kann man sowohl von vornherein als auch während der Bauphase nach Möglichkeiten suchen wie man beim Hausbau sparen kann. Wenn die Finanzierung eng wird, lohnt es sich auf jeden Fall sich mit Eigenleistungen auseinanderzusetzen.

Aber auch Eigenleistungen beim Hausbau sollten gut geplant sein! Einfach zu sagen, dass man beim Hausbau Eigenleistungen übernimmt, ohne sich vorher genau darüber bewusst zu sein, was man wirklich selbst machen kann, das kann ebenso ordentlich schief gehen. Man darf da verschiedene Faktoren nicht unterschätzen, alleine die notwendige Zeit, die einige Aufgaben in Anspruch nehmen, neben einer 40-Stunden-Woche noch beim Hausbau aktiv zu sein, das kann schnell zu viel werden. Wenn du dich dazu belesen willst, empfehle ich dir diese Übersicht. Da sind neben den klassischen Fehlern die man in Bezug auf Eigenleistungen machen kann, auch verschiedene mögliche Bereiche für Eigenleistungen aufgelistet und ausführlich erklärt. 

Klar, beim Hausbau können immer mal Probleme auftreten, mit denen man nicht gerechnet hat, aber bei umsichtiger Planung und Voraussicht, ist man eigentlich auf der sicheren Seite. Ansonsten gibt es doch auch die Möglichkeit für einen Anschlusskredit, dabei sollte man aber beachten, dass die Bedingungen oft schlechter sind, als bei der eigentlichen Baufinanzierung. 

Ich hoffe das hilft dir weiter 
Liebe Grüße!
10
Off-Topic / Re: Pflege ihr euren Garten selbst?
« Letzter Beitrag von Tastenakrobat am 23. Mai 2018, 10:54:11 »
Ja, natürlich, macht doch riesig Spaß! Gibt wohl kaum etwas so schönes wie den Duft von frischer Erde an den Händen
Seiten: [1] 2 3 ... 10