Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Probleme bei der Stahlkonstruktion

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Probleme bei der Stahlkonstruktion
« am: 21. November 2017, 12:40:16 »
Hey Leute, ich habe mal eine Frage.
Wir haben aktuell ein kleines Problem. Wir haben ein etwas größeren Aufbau bei uns. Sind mehrere Garagen, die Stahlkonstruktion steht auch schon. Leider ist es so, das da wohl einige Fehler passiert sind. Muss deswegen in den Stahl einige Löcher bohren. Es kennt wohl jeder das Problem, in Stahl zu bohren. Ich bin da bereits schon öfters abgerutscht. Dann ist es auch dann hin. Kennt ihr eine gute Möglichkeit, wie man das am besten machen würde?

Offline oadams

  • *
  • 37
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Probleme bei der Stahlkonstruktion
« Antwort #1 am: 21. November 2017, 14:02:57 »
Habt ihr keine Konstruktion, die ein abrutschen verhindern sollte? Gerade bei schweren Maschinen ist das doch extrem wichtig, dachte ich zumindest immer.
Wie groß und tief müssen den die Löcher sein? Kann sein das ihr ein Spezialbohrsatz für dieses Unterfangen braucht. Sowas ist auch nicht gerade billig. Würde auf jeden Fall versuchen die Mehrkosten, wegen den Bohrungen von dem Schuldträger der Konstruktion tragen zu lassen. Immerhin ist er schuld, das Mehrarbeit entsteht. Mehr weiß ich leider aber auch nicht. Viel Glück.

Offline Mresadmu

  • *
  • 12
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Probleme bei der Stahlkonstruktion
« Antwort #2 am: 23. November 2017, 08:55:32 »
@oadams, solche Konstruktionen dauern zum aufbauen und müssen ja individuell angepasst werden. Das zieht sich relativ lange.
 Ist auch nicht so gut. Da empfehle ich dir lieber eine Webseite,
 die viele Tipps für Handwerker [nofollow] hat. Da wird auch vielleicht das passende Produkt für dich angesprochen. Nach deiner Problemstellung her, ist das wohl das passende Werkzeug für dich. Eine Magnetbohrmaschine. Ist zwar etwas teuer, aber so wie ich das rausgehört habe, arbeitest du in einem Sektor, wo man sowas immer gut gebrauchen könnte. Wüsste auch nicht wo es sowas zu mieten gibt. Finde es eh immer am Besten, wenn man was besitzt, als leiht. Dann kann man machen was man will. Vielleicht lässt es sich auch gut von der Steuer absetzen?

Offline Lenaob

  • *
  • 2
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Probleme bei der Stahlkonstruktion
« Antwort #3 am: 23. November 2017, 10:27:57 »
Hi Miroslawawagenk, 

hast schon recht, ist n schwieriges Problem, und das mit dem ausrutschen ist mir leider auch schon mal passiert. Würde mich da an deiner Stelle wirklich an die Baufirma wenden, wobei vielleicht doch lieber an eine andere, da sie es ja bereits nicht hinbekommen haben. Fehler können aber passieren, deswegen auf gut Glück. Ich hatte damals das Problem das ich nicht wirklich drangekommen bin und da der Bohrer richtig schwer war, brauchte ich dann doch eine andere Lösung als ne Leiter. Mir hat eine Hebebühne geholfen, hatte sie damals von hier [nofollow] bekommen.
Du könntest aber auch mal Bilder schicken von der Konstruktion, dann wäre es einfacher dir zu helfen. So eine Ferndiagnose ist immer schwierig zu stellen und sollte eigentlich situationsbezogen sein. 

Wünsche dir viel Glück. 

LG Leni

Offline annna

  • *
  • 13
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Probleme bei der Stahlkonstruktion
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2017, 16:00:09 »
Dafür gibt es, wie bereits schon erwähnt, Spezialbohrer-Aufsätze. Damit ist das gewiss kein Problem!

Re: Probleme bei der Stahlkonstruktion
« Antwort #5 am: 05. Februar 2018, 12:56:08 »
Was sind das denn für Garagen - massiv? Da habe ich schon schöne Sachen gesehen, mit einem ca. 1 m hohen Sockel aus Beton und dann eben die Stahlkonstruktion darin eingelassen. 
Egal, zum Thema: Wenn du das ohne größeren Aufwand selbst lösen willst und du die entsprechenden Stücke nicht rausnehmen kannst, dann bleibt dir fast nur ein Metallbohrer mit Diamantverstärkung. Ich habe auch schon Aufsätze zur Stabilisierung beim Bohren gesehen, die für besseren Halt mit einer Art Kautschuk vorn beschichtet waren, um den Grip zu erhöhen.