Kann die Miete teurer werden, nachdem der Mieter verstorben ist?
Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Kann die Miete teurer werden, nachdem der Mieter verstorben ist?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline massimo

  • ***
  • 113
  • 0
    • Profil anzeigen
Hallöchen! Ich habe einen Onkel, der schon ziemlich alt ist und alleine lebt.
Er wohnt in einer Wohnung mitten in der Stadt und das schon seit vielen Jahren. Deswegen zahlt er dafür auch eine unglaublich niedrige Miete.

Er meinte schon öfters, dass mein Sohn die Wohnung haben könne, wenn er selbst mal stirbt.
Doch ich weiß nicht, ob das so einfach geht.

Die Wohnung wäre nur deswegen gut für meinen Sohn, weil die Miete so gering ist. Aber kann die Miete erhöht werden, nachdem der Mieter stirbt?

Offline bastelazubi

  • ***
  • 102
  • -1
    • Profil anzeigen
Re: Kann die Miete teurer werden, nachdem der Mieter verstorben ist?
« Antwort #1 am: 16. März 2022, 11:40:37 »
Tja, das ist eine sehr gute Frage.
Immerhin wird es ja vermutlich nicht im Interesse des Vermieters liegen, die Wohnung weiterhin so günstig herzugeben.
Vor allem, wenn die Lage wirklich so gut ist, wie du sagst.

Deswegen gibt es auch genaue gesetzliche Regelungen, wann der Vermieter das anpassen darf.
Es ist nämlich so, dass nur bei Ehepartnern, Lebensgefährten und minderjährigen Kindern des Mieters der Mietpreis gleich bleiben muss.
Bei allen anderen Verwandten des Verstorbenen, die in den Mietvertrag eintreten, darf mehr verlangt werden. Da müsst ihr also schauen, ob sich das dann für euch auszahlt.

Allerdings darf die Miete nur um 3,60€ pro Quadratmeter erhöht werden. Vielleicht ist das dann ja noch gar nicht so viel bei euch.

Wenn du mehr Infos zu all dem willst, dann sieh einfach mal hier vorbei: http://raeumungen.at/tod-des-mieters-was-erben-vermieter-wissen-sollten/

Offline BauKalle

  • ****
  • 276
  • 4
    • Profil anzeigen
Re: Kann die Miete teurer werden, nachdem der Mieter verstorben ist?
« Antwort #2 am: 12. Mai 2022, 08:19:41 »
Manche Vermieter lassen mit sich reden. Vielleicht solltet ihr einfach mal das Gespräch suchen, solange der Onkel von deinem Sohn noch lebt.