Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?
Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?
« am: 21. September 2017, 18:29:57 »
Grüßt euch zusammen,

ich hätte gern ein paar Auskünfte in Bezugnahme auf die sog. Baugrunduntersuchung.
Da diese nicht unerheblich kostenintensiv ist würde ich gern wissen ob sie bereits vor dem Kauf eines Grundstückes durchgeführt werden kann?
Ich sehe eine ganz klare Problematik darin wenn ich ein Grundstück kaufe ohne vorher zu wissen ob es überhaupt bebaubar ist?
Was würde in jenem Fall dann passieren? Ist dies schon mal bei jemandem von euch vorgekommen?
Inwiefern kann man dann vom Kauf zurücktreten?

Was ich mir als Alternative überlegt hatte:

Wäre es mir möglich anstatt eine eigene Baugrunduntersuchung durchführen zu lassen die des unmittelbaren Nachbars zu Rate zu ziehen?
Wenige Meter entfernt sollte sich der Boden doch nicht sonderlich verändern, oder liege ich falsch in der Annahme?

Offline DerFuchs

  • **
  • 74
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?
« Antwort #1 am: 22. September 2017, 13:53:40 »
Zuerst einmal:

Auf "Annahmen" von Laien (wie du es einer bist) sollte sich bei Großprojekten wie dem Hausbau NIE gestützt werden.

Sorry aber da dreht sich alles um in meinem Magen wenn ich so etwas lese.
Konkret gibt es zu der Frage ob du die Baugrunduntersuchung vom Nachbarn nutzen darfst sogar ein Urteil des OLG Naumburg welches besagt dass es nicht ausreicht auf ein Baugrundgutachten des Nachbargrundstückes zurückzugreifen und jene Erkenntnisse auf das eigene zu bebauende Grundstück zu projizieren.
Des Weiteren wurde mit oben genanntem Urteil vom 29.1.2014 festgelegt dass eine Baugrunduntersuchung (vor allem bei Neubauten) unverzichtbar ist.

Siehe -----> OLG Naumburg, Urteil vom 29.1.2014, Az. 12 U 149/13; Abruf-Nr. 140781

Die Baugrunduntersuchung würde ich in jedem Falle vor dem Kauf des Grundstückes vornehmen lassen, ich rate es im Bau- oder Kaufvertrag mit zu vereinbaren.
Den Preis finde ich übrigens angemessen wenn man bedenkt dass man schnell das Doppelte zahlt  sollte jener nicht vorgenommen werden und sich während des Baus herausstellt dass man eine weiße Wanne braucht (deren Kosten sich schnell mal auf 5000€ belaufen können).
Zum Thema gänzlich ohne Baugrunduntersuchung bauen zitiere ich folgendes:

"Ein Massivhaus mit Keller ohne Bodengutachten zu errichten, gleicht einem Roulettespiel, denn das Risiko trägt der Bauherr. Nach den Vorgaben der DIN 18299 „VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art“ muss der Bauherr Leistungen ordnungsgemäß ausschreiben. Dazu gehören auch Angaben zu den Bodenverhältnissen, zum Baugrund und zu dessen Tragfähigkeit." ***

Wer so unverantwortlich handelt nur um Kosten zu drücken wird die Quittung schon bald erhalten, siehe der schiefe Turm von Pisa.
Da bemerkte man schon beim Bau dass sich das Gebäude zur Seite neigt aufgrund des lehmig-sandigen Bodens.
War denen egal und das Resultat darf man jetzt bewundern.


***Quelle: https://www.keller-bauen.de/baugrundgutachten.html

Offline annna

  • *
  • 15
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2017, 16:00:52 »
Ich würde zuvor IMMER eine Baugrunduntersuchung durchführen. Ansonsten ist das alles doch nur ein Lotteriespiel!!

Re: Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?
« Antwort #3 am: 03. Januar 2018, 17:08:21 »
Ich bin der selben Meinung

Re: Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?
« Antwort #4 am: 08. Februar 2018, 10:49:07 »
Es gibt mit Sicherheit Möglichkeiten den Boden auf verschiedene Kriterien hin zu überprüfen - Material, Zusammensetzung, Schadstoffe, Feuchtigkeit, usw. Nur ob man dafür jeweils einen eigenen Spezialisten braucht oder ob das aus einer Hand geschehen kann ist fraglich.

Offline FreddyD

  • **
  • 52
  • 1
    • Profil anzeigen
Re: Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?
« Antwort #5 am: 19. Februar 2019, 14:52:04 »
Mich würde auch interessieren, was bei dir letztendlich raus gekommen ist, da ich selbst momentan bestimmte Überlegungen anstelle.
Wir sind am Überlegen ein Grundstück zu kaufen um ein Haus zu bauen. Da dies jedoch nicht nur ein Wohnhaus sein soll, sondern im Erdgeschoss auch noch das Büro meiner Frau Einzug halten soll, haben wir noch mehr Richtlinien zu beachten. An sich liegt vom Verkäufer bereits eine Baugrunduntersuchung vor, die besagt, dass man bauen darf. Da wir das Gebäude jedoch nicht nur als Wohnhaus nutzen sondern meine Frau eben auch eine Etage als Arbeitsplatz nutzen möchte, sind wir am überlegen ein Unternehmen zu engagieren, wie dieses: carbotech.ch/dienstleistungen/beratung-luftschadstoffe/.
Uns ist wichtig sicher zu sein, dass auf diesem Grundstück unsere Pläne auch wirklich umgesetzt werden können. Und da ich mir unsicher bin, wie die Rechtslage ist - da ich eben auch nur Laie bin - wollte ich hier mal nachfragen: Reicht für unsere Pläne eigentlich die Baugrunduntersuchung alleine aus? Oder müssen wir durch mögliche Schadstoffe auch die Luft untersuchen lassen oder geschieht dies erst nach Fertigstellung des Baus, wie die Belastung im Inneren ist? Lohnt es sich dann solch ein Unternehmen zu beanspruchen?

Über Antworten wäre ich wirklich dankbar!
« Letzte Änderung: 19. Februar 2019, 15:05:54 von FreddyD »

Offline Traudel

  • *
  • 31
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?
« Antwort #6 am: 10. August 2019, 18:35:48 »
Du solltest immer eine Baugrunduntersuchung von einem spezialisierten Unternehmen durchführen lassen. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben und einen Spezialisten beauftragen.

Offline jones76

  • **
  • 55
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?
« Antwort #7 am: 08. September 2021, 11:48:12 »
Sollte man doch sowieso vorher machen,

Offline njonzeyem

  • ***
  • 215
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Baugrunduntersuchung - vor Grundstückskauf möglich?
« Antwort #8 am: 30. Juli 2022, 03:13:47 »
Erwerb des deutschen Führerscheins: Der Führerschein in Deutschland ist ein staatliches Privileg, das jedem gewährt wird, der einen Führerschein für eine der gewünschten Klassen beantragt. Sie ist für alle motorisierten Fahrzeuge vorgeschrieben, mit Ausnahme der kleinsten Mopeds un@ter 50 ccm, die eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 25 km/h haben, und motorisierten Fahrrädern (diese erfordern ebenfalls ein Mindestalter von 15 Jahren und eine kleine Fahrschul Pflicht). Die Arten von Führerscheinen, die erworben werden können, sind im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum gleich. Siehe Europäischer Führerschein. Das Mindestalter für den Erwerb des Führerscheins beträgt: 16 Jahre für ein eingeschränktes Motorrad bis 125 ccm, 17 Jahre für ein Pkw mit Erziehungsberechtigter, 18 Jahre für ein unbeschränktes Pkw und 21 Jahre für Busse und Lkw.

https://fix-mpu.link

WhatsApp: +4915214505402
E-Mail an info.fixmpu@aol.com

Treiber
Führerscheine und wo man den deutschen Führerschein kaufen kann

Kaufen Sie einen deutschen Führerschein: Sie können einen deutschen Führerschein erwerben, nachdem Sie die Fahrschule abgeschlossen und eine zweistufige Prüfung, die Theorieprüfung und die Fahrprüfung, bestanden haben. Vor der Zulassung zu diesen Prüfungen müssen ein Sehtest und ein Erste-Hilfe-Kurs (in der Regel 8 Stunden) absolviert werden.

Kaufen Sie einen deutschen Führerschein

Die Ausbildung der Fahrschüler findet in der Regel in gesetzlich anerkannten und meist privaten, gemeinnützigen Fahrschulen statt. Die Fahrschule kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten für die Fahrschüler, wie z. B. Beantragung des Führerscheins, Anmeldung zur Prüfung etc.

Kaufen Sie einen österreichischen Führerschein

Deutschen Führerschein kaufen: Zum theoretischen Teil der Ausbildung gehört der Unterricht in der Fahrschule, der meist abends von gesetzlich zugelassenen Fahrlehrern abgehalten wird. Inhalt und Anzahl der Unterrichtsstunden sind gesetzlich festgelegt, wobei sich je nach gewünschter Fahrerlaubnis des Fahrers eine unterschiedliche Anzahl an Unterrichtsstunden ergibt. Bemerkenswert ist, dass ein Fahrschüler nicht an verschiedenen Unterrichtsstunden teilnehmen muss, sondern theoretisch mehrere Unterrichtsstunden besuchen könnte, um die Kriterien zu erfüllen. Der Unterricht gliedert sich in allgemeines Wissen über Verkehrsregeln, das jeder Führerscheinanwärter besuchen kann, und Spezialunterricht für bestimmte Fahrzeugtypen. Zur Vorbereitung auf die schriftliche Theorieprüfung erhalten die Fahrschüler von der Fahrschule in der Regel ein Lernpaket, das aus Softwareprogrammen, Lehrbüchern und Probeprüfungen bestehen kann. Fahrschulen übernehmen in der Regel die Verantwortung für den Erfolg ihrer Fahrschüler, indem sie die Teilnahme am Unterricht überwachen und Musterprüfungen zum Üben verteilen. Der Theorietest ist ein Multiple-Choice-Test, der aus zufällig ausgewählten Fragen aus einem veröffentlichten Leitfaden besteht. So können die Fragen und die richtigen Antworten vorab gelernt werden. B. durch Überwachung der Anwesenheit im Unterricht und Austeilen von Musterprüfungen zum Üben. Der Theorietest ist ein Multiple-Choice-Test, der aus zufällig ausgewählten Fragen aus einem veröffentlichten Leitfaden besteht. So können die Fragen und die richtigen Antworten vorab gelernt werden. B. durch Überwachung der Anwesenheit im Unterricht und Austeilen von Musterprüfungen zum Üben. Der Theorietest ist ein Multiple-Choice-Test, der aus zufällig ausgewählten Fragen aus einem veröffentlichten Leitfaden besteht. So können die Fragen und die richtigen Antworten vorab gelernt werden.

Italienischen Führerschein kaufen Kaufen

Lizenzklasse b

Erneuern Sie Ihren Führerschein im Ausland

Führerschein umtausch deutschland

Hat verloren

Führerschein Umtausch Führerschein ohne Wohnsitz in Deutschland

Internationaler Fahrer

Führerschein Kaufen Sie einen echten registrierten Führerschein

Führerschein Umtausch-Führerschein Umtausch-Führerschein

Führerschein ohne Wohnsitz in Deutschland

Führerschein unbegrenzt gültig

Geschriebenen Führerschein umschreiben

EU-Führerschein umtauschen

Mit einem Express-Führerschein dürfen Sie in Deutschland fahren

Internationaler Führerschein

Führerschein im ausland verloren

ausländischer Führerschein Führerschein beantragen

Führerschein ohne Wohnsitz in Deutschland Führerschein

Genehmigungsbehörde Erweitern

LKW-Führerschein im Ausland umtauschen

EU-Führerschein UK-Führerschein

Lizenz in Deutschland Austausch

EU-Führerscheinumtausch

des ausländischen Führerscheins

Umtausch des deutschen Führerscheins Wohnsitz im Ausland Fahrerlaubnis

Lizenz ADAC übertragen

Umtausch eines deutschen Führerscheins Im Ausland leben Transfer

UK-Führerschein

Britischen Führerschein in Deutschland übertragen

ausländischer führerschein düsseldorf
https://universaldocuments.site/