Kaufpreise der Fertighäuser
Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Kaufpreise der Fertighäuser

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kaufpreise der Fertighäuser
« am: 29. April 2019, 07:37:34 »
Hallo zusammen!

Hoffentlich liest hier noch wer aktiv mit und kann mir eine wichtige Frage beantworten:

Ich plane aktuell ein Haus zu bauen und will mir den Stress eines "Stein auf Stein" Hauses nicht antun. Daher Fertighaus. Nun war ich bereits in zwei Fertighausparks und habe mir diverse Häuser von verschiedenen Herstellern angeschaut und durchrechnen lassen. Auch habe ich viele der Videos von hausbau-anleitungen.de geschaut und bin die YouTube Kommentare dort durchgegangen. Dabei ist mir folgendes aufgefallen und habe dazu meine Frage:

Hausbau-anleitungen.de schreibt, dass sein Fertighaus 210.000 € gekostet hat. Einige andere Kommentatoren bei YT schreiben etwas von Beträgen von 135.000 bis 250.000....

Das ist extrem weit weg von den Zahlen, die mir so genannnt worden sind (wenn man die Verkäufer denn mal zu einer konkreten Zahl drängen konnte). Ich lies jeweils errechnen: Bungalow ohne viel Schnickschnack und/oder Stadtvilla ohne viel Schnickschnack, beides etwa 140-150m2. Und komme, bei allen Anbietern bei etwa 340.000 € oder weit höher raus, ABER: Alles Ausbauhauspreise. Also meine Arbeit käme noch oben drauf!

Kann hier wer vielleicht eine Vermutung anstellen, woran das liegen kann?

Offline Zedcraarc

  • ***
  • 116
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #1 am: 14. Mai 2019, 16:55:23 »
Mal ganz übertrieben gesagt: Ich würde sagen wenn man sowas baut kann man froh sein wenn die erste der 6 Zahlen vor dem Komma richtig ist und man nicht plötzlich im 3xx.xxx Bereich ist statt dem angestrebten 2xx.xxx Bereich.. Aber mal im Ernst: Es ist klar, wie mein Vorredner schon klar gemacht hat, dass es sehr schwer ist auf 10.000€ genau das ganze zu schätzen, weil einfach so unglaublich viele Faktoren eine Rolle spielen. Im Bad ein Kreuzchen mehr oder weniger wie z.B. beim Belag kann da direkt den Preis um einen 5 stelligen Betrag verändern.

Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #2 am: 21. Mai 2019, 09:55:11 »
Ich denke auch, dass das einfach nicht leicht zu prognostizieren ist und "kleine" Faktoren schon einen großen Unterschied am Endpreis ausmachen können.. Das muss dir bewusst sein, wenn du ein Haus baust!! Wenn dir das nicht passt, musst du eben auf ein bereits gebautes Haus umsteigen, welches du dann kaufst und eben alle Kosten im Voraus schon weißt. Grüße.

Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #3 am: 31. Juli 2019, 14:52:19 »
schwankt bei uns auch total
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Churchill

Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #4 am: 08. August 2021, 08:25:27 »
Kommt auch stark auf die Firma an und wie individuell man
es dann am Ende haben möchte oder nicht

Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #5 am: 03. Juli 2022, 13:49:17 »
Hausbau-anleitungen.de schreibt, dass sein Fertighaus 210.000 € gekostet hat. Einige andere Kommentatoren bei YT schreiben etwas von Beträgen von 135.000 bis 250.000....

Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #6 am: 03. Juli 2022, 13:49:49 »
Hoffentlich liest hier noch wer aktiv mit und kann mir eine wichtige Frage beantworten:

Offline drond

  • *
  • 43
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #7 am: 19. August 2022, 14:23:53 »
So viel kann man heutzutage gar nicht mehr sparen, weil sich auch
einfach die Materialpreise überall erhöht haben.

Offline Steinhaus

  • ***
  • 193
  • 1
    • Profil anzeigen
Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #8 am: 22. September 2022, 17:24:02 »
Da hilft wohl nur eins Angebot einholen bei verschiedenen Anbieter und einfach die Preise vergleichen. Dann wirst du sicherlich schnell einen Überblick bekommen.

Offline Steinhaus

  • ***
  • 193
  • 1
    • Profil anzeigen
Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #9 am: 23. Oktober 2022, 16:19:17 »
Schwieriges Thema. Ich habe schon einige mal über Fertighäuser in Polen gutes gehört und zwei meiner Bekannten haben diese auch gebaut. Sie sagten Sie haben über 30 Prozent zu Deutschland eingespart. Vielleicht informierst du dich mal darüber im Netz.

Offline casa

  • *
  • 19
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #10 am: 31. Januar 2023, 18:12:19 »
Neben dem Preis würde ich schon darauf schauen, dass der Anbieter möglichst seriös ist. Und selbst wenn man einen seriösen Anbieter aus dem Ausland nimmt, heißt das leider noch nicht, dass auch hierzulande alles reibungslos ablaufen wird. Ein Kollege von mir hat mal aus Kostengründen eine Küche aus dem benachbarten Ausland bestellt. Hat, soweit ich das mitbekommen habe, zwar alles letztendlich irgendwie geklappt, war aber eine zähe und langwierige Geschichte. Und das war nur eine Küche und kein ganzes Haus. Gerade bei einem Haus wäre es mir schon wichtig auch einen Ansprechpartner vor Ort zu haben!

Davon abgesehen, gibt es auch zwischen den Fertigteilhausanbietern teils größere und teils kleinere Unterschiede. Es macht einfach keinen Sinn nur die Preise zu vergleichen, ohne zu wissen, was in Eigenleistung gemacht wurde, welche Materialien gewählt wurden und auf welche Extras vielleicht verzichtet wurde. Manchmal sind auch Keller dabei, manchmal nicht.

Letzten Endes kann man sich nur eines oder mehrere individuelle Angebote erstellen lassen und dann schauen, was für einen selbst realistisch ist. Gerade bei den aktuellen Entwicklungen der Preise von Energie und Rohstoffen bei gleichzeitig hoher Inflation und steigenden Zinsen, lässt sich schwer vorhersagen, was ein Haus nun fix kosten wird. Ich denke, da wird es in den nächsten Monaten und wahrscheinlich sogar Jahren noch etliche Schwankungen und Überraschungen geben. Sowohl, was Materialkosten, als auch die Kosten und die Verfügbarkeit für Handwerker angeht.

Offline zwerine

  • ****
  • 265
  • -1
    • Profil anzeigen
Re: Kaufpreise der Fertighäuser
« Antwort #11 am: 17. Oktober 2023, 23:03:31 »
Hallo,

hast du dich denn schon informiert?
Ich meine, wenn man sich online umsieht, kann man echt viele Angebote finden, es gibt auch sicherlich verschiedene Häuser, die man sich anschauen kann.
In meinem Fall ist es so gewesen, dass ich da geschaut habe und habe auch wirklich sehr gute Stadtvillen gefunden.

Sowieso ist es auch so, dass jeder für sich entscheiden muss.

Ich persönlich habe dort auch etwas für mich finden können.

Was war bei dir?