Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Hausklaus

Seiten: [1] 2 3 ... 5
1
Vor dem Bau - Allgemeine Fragen / Re: Tipps zum Solarmodulsystem.
« am: 25. November 2021, 09:30:30 »
Hallo. Ja, ich kann Sie vollkommen verstehen. Vor ein paar Monaten haben meine Schwester und ich einen deutlichen Anstieg unserer Stromkosten festgestellt. Trotz unserer wiederholten Bitten um Hilfe konnte uns niemand eine Antwort auf unsere Fragen geben. Es war nur eine Frage der Zeit, bis wir eine zufrieden stellende Lösung finden würden. Seit ein paar Monaten ist unsere Stromrechnung nun niedriger. Als ich eines Tages einen meiner Freunde besuchte, bemerkte ich, dass er eine Solaranlage auf seinem Balkon in Betrieb genommen hatte. Ich wusste nichts davon, und er gab mir viele Informationen und nannte mir die Vorteile. Mir war sofort klar, dass wir auch auf eine Solarstromanlage umsteigen müssen. Mein Freund leitete mich auf die Website https://priwatt.de/stecker-solaranlagen/ weiter und ich begann sofort, mit meiner Schwester darüber nachzudenken. Trotz ihrer Vorbehalte haben wir die Anlagen installiert. Seit wir auf Solarstrom umgestiegen sind, haben wir keine Zweifel mehr an unserer Entscheidung. Wir sparen eine Menge Geld, und unsere Stromrechnung ist dadurch viel billiger geworden. Dafür bin ich meinem Freund sehr dankbar, der mir gezeigt hat, wie man die Balkonstation benutzt. Alles in allem werden wir damit auf lange Sicht Geld sparen. Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich auch die Website ansehen.

2
Off-Topic / Re: Wie am besten Entrümplung von Dachboden regeln?
« am: 31. März 2021, 13:30:33 »
Hey!

Entweder ihr schaufelt euch selbst Zeit frei und erledigt es oder ihr gebt die Aufgabe an eine Entrümpelungsfirma weiter.

LG

3
Off-Topic / Re: Schizophrenie Umgang
« am: 31. März 2021, 13:29:49 »
Löblich, dass du dich informierst. So eine Rücksichtnahme würde ich mir von jedem Menschen wünschen.

Trotzdem musst du dir keine allzu großen Gedanken vorher machen. Behandel den Menschen genau so, wie du jeden anderen neuen Kontakt auch behandeln würdest. Mitleid oder sonstige Reaktionen sind mehr als unangebracht.

Liebe Grüße und viel Spaß bei eurem Treffen!  :geek:

4
Off-Topic / Re: Meinung zum Gerät
« am: 31. März 2021, 13:27:57 »
Erfahrungen habe ich diesbezüglich nicht.

Sonnige Grüße!

5
Off-Topic / Re: Gäste nach Corona beherbergen?
« am: 31. März 2021, 13:00:40 »
Hey MissMarple,
ich habe oft Gäste aus allen Teilen der Welt zu Besuch gehabt. Wenn man viel reist, sammelt man auch schnell neue Freundschaften und Bekannte. Mein letzter Gast ist schon Ewigkeiten her... Corona geschuldet. Trotzdem war die Schlafsituation bei mir auch immer etwas wild. Also habe ich mich auf die Suche nach etwas Bequemem und Nützlichem für meine zukünftigen Gäste gemacht.

Ich empfinde nach meiner Recherche spezielle Matratzen für wenige Nächte am besten. Sie lassen sich auch wieder verstauen. Für eine Schlafcouch habe ich leider keinen Platz mehr in meiner Wohnung. Wenn du einen Laden dafür aufsuchen kannst, dann lieg die Matratzen doch am besten vor Ort mal Probe. So kannst du den Komfort für deine Gäste einschätzen. Ich kann mir vorstellen, dass mir meine Freunde den Aufwand fürs Gästebett danken werden - und ihre Rücken. :D

6
Off-Topic / Re: Wohnungssuche während der Pandemie?
« am: 26. Februar 2021, 21:15:17 »
Hallo zusammen!

Mein Bruder und ich haben in den letzten Wochen beschlossen, eine WG zu gründen und uns somit Geld zu sparen. Allerdings muss ich sagen, dass die Wohnungssuche jetzt während der Corona-Pandemie gefühlt noch schwieriger ist. Hat jemand hier im Forum noch die Erfahrung gemacht? Wie seid ihr zu eurer Traumwohnung gekommen? Oft habe ich das Gefühl, dass es reine Glückssache ist.

Hi,
mach dir überhaupt keine Sorgen, denn es gibt nichts Unmögliches auf dieser Welt, du musst nur gut recherchieren. Ich erinnere mich, wie mein Onkel im Sommer beschloss, sein Büro zu renovieren. Die Corona-Pandemie erschwerte das Projekt und ließ ihn nicht exakt das realisieren, was er wollte. Er suchte trotzdem optimistisch nach einigen Firmen oder Organisationen, die ihm bei der Renovierung helfen würden.

Ich erinnere mich, wie er alle seine Freunde und Bekannten fragte, ob sie schon Erfahrungen mit irgendwelchen Hausverwaltungen hatten. Schließlich fand er eine und kontaktierte sie. Zum Glück stimmten sie zu, alles zu erledigen. Die gleiche Firma hat auch einem Freund von mir weitergeholfen, eine Immobilie während des Lockdowns zu finden. Ich kann es kaum erwarten, wenn der Virus weg ist, so dass ich ihn und seine Familie besuchen kann. Ich denke, es ist an der Zeit, an ein Einweihungsgeschenk für sie zu denken. Hast du ein paar kreative Ideen?

Viel Erfolg bei der Wohnungssuche und schönes Wochenende!  :D

7
Vor dem Bau - Allgemeine Fragen / Re: Toiletten Inspiration
« am: 22. Dezember 2020, 11:59:02 »
Hey, also Ich bin grade dabei mein eigenes Bad zu renovieren. Es gibt wirklich so viele verschiedene Klos und es ist nicht leicht sich eins auszusuchen, mit dem alle zufrieden sind, die im Entscheidungsprozess eingebunden werden sollen. Ich habe mich nach langer Suche für eine etwas teurere Schüssel entschieden, weil mir Qualität und Komfort sehr wichtig sind. Wenn ihr eine große Auswahl an Qualitativ hochwertigen WCs sucht kann ich eich die Seite von Villeroy-Boch empfehlen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. ICh bin mir sicher da werdet auch ihr die passende Schüssel finden. Am ende muss man bestimmt einen Kompromiss eingehen. Naja, Viel Erfolg und LG Hier ist der Link: https://www.villeroy-boch.de/bad-und-wellness/toiletten.html

8
Hallo zusammen!
Ich bin gerade mit meiner Familie in mein neues Haus eingezogen, und wir müssen einen Drucker kaufen, da meine Kinder oft eine Menge Sachen brauchen, die sie für ihren Unterricht ausdrucken müssen.

Kann jemand einen guten Drucker zu einem vernünftigen Preis vorschlagen? Und wie sieht es mit Patronen aus, gibt es günstige Alternative zu den originellen?

Hi, ich glaube, ich kann dir helfen, denn letzten Monat hatte ich auch dieses Problem. Du kannst von dieser Seite aus sehr günstige und originelle Drucker kaufen. Also, es gibt eine Menge Drucker und auch Druckerpatronen. Du kannst bequem und sicher von zu Hause aus online bestellen. https://www.tintencenter.com/
Und du kannst mit vielen Zahlungsmitteln bezahlen. Ich habe letztes Jahr mit amazon pay bezahlt und alles lief gut, ich bin also gespannt. Wenn du zwei identische, kompatible Produkte kaufst, bekommst du auch einen Rabatt von 10%. Wenn du Tinte auf Lager haben möchtest oder eine Großbestellung aufgeben möchtest, können sie dir sogar einen Rabatt von 15% geben, wenn du vier gleiche kompatible Patronen kaufst. So sparst du viel mehr Geld im Vergleich zum Original.

9
Vor dem Bau - Allgemeine Fragen / Re: Problemlösungen bei Software
« am: 06. Dezember 2020, 07:40:23 »
Es scheint mir, dass dieses Problem nicht einfach durch den Kauf einer Software gelöst werden kann. Ein solches Programm muss auf dem Arbeitscomputer jedes Arztes stehen (wenn es viele gibt), damit er die elektronische Warteschlange sehen kann. Das bedeutet zumindest, es auf allen Arbeitsrechnern zu installieren und sie zu synchronisieren.
Das ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheinen mag, deshalb halte ich es für das Beste, Spezialisten einzustellen. Zum Beispiel hatten wir diese Firma, die das alles gemacht hat. Im Grunde genommen sind wir alle glücklich. Es ist möglich, es mit deiner IT-Abteilung zu machen, aber ich fürchte, der Systemadministrator wird einfach durchdrehen).

10
Off-Topic / Re: Verkaufen oder vermieten?
« am: 17. September 2020, 13:54:56 »
Hallo, hallo! DerFuchs, die Antwort hängt davon ab, was du am Ende bekommen möchtest. Nehmen wir an, dieses Haus wird gerade frisch renoviert und befindet sich in der Nähe der wichtigsten Infrastrukturpunkte. Dann würde ich es lieber vermieten, da man ein recht gutes "passives" Einkommen erzielen kann. Aber das Haus wird in 5-7-10 Jahren renoviert werden müssen. Das heißt, es wird auf jeden Fall eine weitere Investition einer großen Summe sein. Andernfalls könntest du es verkaufen -  es ist in jedem Fall besser, einen ungefähren Plan zu haben, wo das Geld investiert werden soll. Aber in diesem Fall würde ich die Dienste eines Maklers in Anspruch nehmen, zum Beispiel - https://city-immobilienmakler.de/. Erstens ist es wesentlich schneller. Zweitens wird das Haus zu einem für dich sehr guten Preis verkauft, das könnte man privat wahrscheinlich nie erreichen.

11
Off-Topic / Re: Handtücher als "Dankeschön"
« am: 14. September 2020, 14:07:49 »
Das ist aber sehr großzügig.. Unsere Helfer haben sich auch einfach gefreut, wenn wir Essen und Trinken gestellt haben und am Ende haben wir dann eine große Dankesfeier ausgerichtet, wo alle mit Familien eingeladen wurden :)

12
Off-Topic / Re: Kleines Dankeschön für die Helfer
« am: 14. September 2020, 14:07:07 »
Das ist ne super Idee von euch, ich würd aber die "Goodies" auch eher selbst kaufen, da kommst du sicher billiger weg als wenn dus im Internet bestellst. Und du unterstützt regionale Verkäufer ;)

13
Innenausbau - Allgemeine Fragen / Re: Zimmer anbauen
« am: 14. September 2020, 14:04:43 »
Wie meinst du, Finanzierungsunterstützung?  Ein Kredit ist ja in dem Sinne keine Finanzierungsunterstützung, aber du kannst natürlich auch dafür einen Kredit aufnehmen... Bzw. deine Schwester kann das.
Problematisch könnte es nur werden, wenn sie noch einen alten Kredit sozusagen am Laufen hat vom ursprünglichen Hausbau.  Da gibt es aber auch Wege, zum Beispiel eine Aufstockung des Kredits, falls die Bank dem zustimmt.

denkbar ist dafür auch ein Grundschulddarlehen. Da wird der Gläubiger ins Grundbuch mit eingetragen und dadurch abgesichert. Das ist natürlich auch bei anderen Krediten der Fall und die übliche Vorgehensweise. Wenn es allerdings nochmal nötig wird, einen Kredit in Anspruch zu nehmen, wird dann der zweite Kreditgeber ebenfalls ins Grundbuch eingetragen. Das ist alles ziemlich kompliziert, vor allem auch, weil der zweite Kreditgeber dann gar keine "Sicherheit" hat im Grunde, dafür musst du dann auch höhere Zinsen bezahlen..
Falls du es mal detaillierter lesen willst hab ich dir hier mal nen Artikel rausgesucht: https://www.credimaxx.de/grundschulddarlehen/

Ich hoffe es ist ein bisschen klar geworden was ich meine.. :x

14
Wir haben einen aufgeblasenen relativ kleinen, der ist aber auch schon seit einigen Jahren in Betrieb und für eine Abkühlung perfekt.

15
Natur | Umwelt | Klima | Politik / Re: Wintersport Zubehör
« am: 28. Mai 2020, 09:13:22 »
Schlittschuhfahren ist tatsächlich sehr speziell. Erstmal ausprobieren, wie schon vorgeschlagen wurde, und dann gucken ob man das Geld investiert. Wenn nur ein-zwei mal im Jahr gefahren wird dann lieber in eine Eishalle gehen und Schlittschuhe aussuchen, rentiert sich mehr, gerade bei Kindern die innerhalb eines Jahres rauswachsen.

Seiten: [1] 2 3 ... 5