Energieberaterkosten und -leistungen
Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Energieberaterkosten und -leistungen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tadeus

  • *
  • 1
  • 0
    • Profil anzeigen
Energieberaterkosten und -leistungen
« am: 11. Mai 2021, 21:27:55 »
Hallo,

ich plane aktuell den Bau eines Einfamilienhauses (2 Wohneinheiten) in KfW40 Bauweise und habe mich um die Förderungen dafür zu bekommen ein Angebot von einem Energieberater machen lassen. Da ich auf diversen Webseiten dafür ganz andere Beträge gelesen habe, benötige ich kurz Hilfe um das Einzuordnen.

Was er mir anbietet steht in den Anhängen.

Was mich interessiert ist folgendes:
1.) Benötige ich das alles was da aufgelistet wurde oder sind manche Sache Services die er gern mit anbietet aber man eigentlich nicht benötigt?
Was ich eigentlich möchte ist, dass die Grundlagen für die KfW Förderung geschaffen werden, er mit mir den Antrag macht und seinen Stempel darunter macht. Aber zusätzliche Sachen (Rechnungskontrolle, Begehungen) braucht es meiner Ansicht nach nicht. Ich weiß nur nicht was der Energieberater leisten muss.

2.) Sind Begehungen überhaupt notwendig?
Prüfen ob die Isolierung ordnungsgemäß verlegt wurde, kann ich für mich mit Hilfe von Fachkundigen aus meiner Verwandschaft selbst machen. Bei der Einweisung der Heizung muss wegen mir keiner dabei sein. Die Frage ist eher ob der Energieberater aufgrund irgendwelcher Regularien dabei sein muss.
Im Angebot selbst steht drin, dass die Überprüfung der Umsetzung des Energiekonzept
primär auf Grundlage der vom Auftraggeber zur Verfügung zu stellenden Unterlagen erfolgt.

3.) Sind 6500 brutto (minus Förderung) dafür akzeptabel?
Ich kann das ehrlich gesagt nicht einschätzen, bzw. unterschätze da anscheinend ziemlich den Arbeitsaufwand.

Kann mir da jemand eine Einschätzung geben?