Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - bastelazubi

Seiten: [1] 2 3 4
1
Hallihallo! Mein Freund und ich sind nun endlich in unser selbstgebautes Haus eingezogen. Seit wir angefangen haben zu
bauen, meinte er, er möchte sich unbedingt einen Fitnessraum einrichten, damit er nicht mehr ins Gym gehen muss und
damit wir auch gemeinsam zuhause trainieren können. Jetzt dachte ich mir, dass es doch eine super Geburtstagsüberraschung
wäre, ihm den Fitnessraum einzurichten.

Ich habe im Internet schon viel über Geräte und Home-Gyms gelesen und bin da auch auf Fitnessrahmen gestoßen. Taugen
die was? Kann man da alle Geräte anbringen und verstauen, die man möchte? Wäre cool, wenn jemand von euch dazu was
weiß.

2
Ernährung | Lebensmittel / Haus renovieren -> mich renovieren
« am: 30. Juni 2020, 12:13:14 »
Jetzt hab ich so lange an der Fassade meines Hauses gearbeitet und wirklich alles blitz blank auf Vordermann gebracht, jetzt fühl ich mich gar nicht mehr gut genug, neben diesem tollen Haus.

Ich hab mich über die Jahre einfach ein bisschen gehen lassen, das ist echt nicht so toll, dass ich so dick geworden bin.
Jetzt steh ich da mit meinem Hängebauch und hab keine Ahnung, wie ich den nur wieder loswerden soll. Ich bin auf jeden Fall dankbar für alle Vorschläge und Tipps, die ihr für mich habt.

3
Voll cool, dass du das Joggen jetzt so für dich entdeckt hast. Da hilft eine Laufuhr sicher wirklich voll viel.
Seine Kalorien und Strecke zu sehen ist hilfreich und kann einen auch voll motivieren, noch das letzte Stückchen der Strecke zu laufen, oder so.
Was auch hilft, ist die Pulsmess Funktion. Denn ab einem gewissen Zeitpunkt kann man darüber seinen Fortschritt sehr gut verfolgen.

Doch mit den Lauf Uhren, ist das so eine Sache. Die gibt es heutzutage ja schon fast wie Sand am Meer.
Da ist es ziemlich schwierig auch eine qualitativ hochwertige zu finden.

Wenn man dann mal eine gut hat, dann hat man auch jahrelang viel Freude damit. Denn funktional sind die dann Top!
Du kannst zum Beispiel auf dieser Seite hier, einige sehr gute Modelle finden: https://www.laufcomputer.net

4
Finde es toll, dass es noch Menschen gibt, die sich auch um Nutztiere kümmern und nicht nur um Kleintiere wie Hunde, Katzen und Nager, welche aber natürlich auch oft aus schlechter Haltung kommen. Also Hut ab, dass du dich dieser Herausforderung stellst.

Im Prinzip kannst du Schafe und Ziegen jedenfalls auf dieselbe Wiese stellen, solange sie sich vertragen. Das ist normalerweise sowieso der Fall, trotzdem würde ich sie in den ersten paar Wochen beobachten. Ist auch so interessant, um etwas dazuzulernen. Ich würde jedenfalls die Wiese einzäunen, sonst sind die Ziegen und Schafe so schnell weg, dass du gar nicht schauen kannst. Außerdem ist wieder Wolfsaison, da muss man besonders vorsichtig sein und am besten gleich in einen elektrischen Zaun investieren.

Der größte Zaun hilft dir aber nichts, wenn du nicht das passende Weidezaungerät dazu hast. Durch ein Weidezaungerät kann die Tierhaltung auf der Weide nämlich enorm erleichtert werden. Ein elektrischer Zaun gehört immer mit einem passenden Weidezaungerät verbunden. Welches da das passende ist, ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie du auch hier nachlesen kannst: https://www.agrarheld.de/weidezaun/weidezaungeraete-zubehoer.html

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte. Wenn du noch etwas brauchst, dann melde dich einfach!

5
Off-Topic / Re: Briefkasten zu voll, Problem?
« am: 26. Mai 2020, 14:47:36 »
Also ich würde mir bei dem Ganzen keine allzu großen Sorgen machen. Am Land ist das ja auch nicht so wie in der Stadt, dass gegebenenfalls zig Leute pro Tag an deinem überfüllten Briefkasten vorbeikommen würden… 

Ich denke da ist die Gefahr einfach viel kleiner und das passiert dir ja auch nur hin und wieder, oder?

6
Lüftungsanlagen / Re: Umluft oder Abluft in der Küche?
« am: 20. Mai 2020, 15:03:45 »
Ok, vielleicht ist die Dunstabzugshaube meiner besten Freundin wirklich einfach von schlechter Qualität. Die Küche ist nun auch nicht die neueste und auch nicht die hochwertigste, da kann das schon mal vorkommen, denke ich.
 
Also bei uns ist jedenfalls geplant, dass man ein Abluftsystem einbauen kann, also die Möglichkeit, die Luft nach draußen abzuleiten ist gegeben. Aber jetzt hast du mich neugierig gemacht: was ist ein Aktivkohlefilter? Und wieso wird der nur bei Umluftsystemen eingebaut?

7
Lüftungsanlagen / Umluft oder Abluft in der Küche?
« am: 20. Mai 2020, 13:58:53 »
Hallihallo! Ich und mein Mann haben letzten Sommer damit begonnen, unser Haus zu bauen. Da wir beide Perfektionisten sind, was das Zeug hält, planen wir immer vorab selbst und gehen dann erst zu einer Baufirma oder einem Planungsstudio, damit unsere Wünsche und Ideen schon miteinbezogen werden.
 
Jetzt da das Haus fast fertig ist, geht es an die Küchenplanung. Wir haben schon bestimmte Vorstellungen bezüglich des Stils und der Funktionen von den Geräten, die wir einbauen wollen. Eine Frage beschäftigt mich aber nun schon länger: ein Dunstabzug ist doch eigentlich dazu da, dass er die schlechte Luft vom Kochen abzieht. Bei meiner besten Freundin funktioniert das in der Küche aber irgendwie gar nicht. Die hat Umluft und ist total am Verzweifeln.
 
Ich wollte fragen, ob ihr Erfahrung mit Dunstabzugshauben habt und ob ihr eher zur Umluft- oder zur Abluftvariante raten würdet

8
Hey!

Mach nicht den Fehler und nimm einfach Urlaub oder verlege den Umzug irgendwann am Wochenende, nur damit du keinen Urlaub nehmen musste.
Ich war leider zu wenig informiert und habe erst im Nachhinein gesagt bekommen, dass ich ein Recht auf Sonderurlaub gehabt hätte.
In der Regel bekommt man bei einem Umzug (je nach Entfernung) 1-2 Tage Sonderurlaub.
Daher gleich mal beim Vorgesetzten beantragen. Weitere Infos findest du hier: https://raeumungen.at/blog/sonderurlaub-bei-umzug/
Du kannst sogar einige Kosten, die beim Umzug anfallen, von der Steuer absetzen - nicht vergessen!

9
Hey!!

Das ist ehrlich gesagt spannend zu hören. Habe das nämlich noch nicht gehört, dass Frauen solch ein Problem mit einem Kinderwagen haben können.
Aber das das anstregend wird mit der Zeit, sich dauernd so zu verrenken, kann ich mir gut vorstellen.
Hast du schon mal bei diesem Shop in der Schweiz nachgesehen: https://blog.babycenterschweiz.ch/der-kinderwagen-stokke-xplory-v6-naeher-vorgestellt/
Wir haben uns dort öfter schon Möbel bestellt sowie Kindersitze für das Auto für die Kinder.
Was mir an deren Produkten gefällt, ist, dass die eine große Vielfalt haben und die Produkte auch flexibel sind 
Wie ich gesehen habe, haben die auch Kinderwägen, die höhenverstellbar sind, sodass sie für deine Frau von Vorteil wären. Kannst dich ja mal umschauen.

Hoffe, dass ich ein wenig weiterhelfen konnte. Gib Bescheid, ob du fündig geworden bist!

10
Architektur / Ideen / Re: Umzug ohne Schwierigkeiten
« am: 08. Mai 2020, 13:17:42 »
Ich denke was euer Leben schonmal um einiges erleichtern wird ist, wenn ihr mit dem Haus außen fertig seid. 

So wie ich das mitbekommen habe fehlen euch da ja noch einige Sachen. 
Zum Glück kann man sich heutzutage schon stylische Briefkästen zu sich nach Hause bestellen. 
Diesen Edelstahl-Look mag ich wirklich sehr und ein Türschild mit Klingel könnt ihr dort auch finden, wenn ihr wollt: https://www.frabox.de/

11
Architektur / Ideen / Re: Umzug ohne Schwierigkeiten
« am: 08. Mai 2020, 12:28:34 »
Ja, als ich damals aus der Stadt ans Land gezogen bin habe ich auch erst eine kleine Eingewöhnungsphase gebraucht. 
Alles war so anders, aber gleichzeitig hat es mir auch wirklich gut gefallen. 

Diese Ruhe kennt man aus der Stadt gar nicht so wirklich. Wenn es früher ruhig war, dann konnte man im Hintergrund immer noch das Rauschen der Autos hören. Aber jetzt bedeutet Ruhe für mich einfach wirkliche Ruhe und Stille. 

Wenn dich schon überrascht hat, dass du einen Briefkasten brauchst, was ist dann, wenn du bemerkst, dass am Land die Nachbarn tatsächlich mit einem reden hahaha

12
Garage / Re: Fahrrad in kleiner Garage lagern?
« am: 29. April 2020, 13:20:08 »
Hey,

also ich lebe seit einigen Jahren in einer Großstadt und ich musste mein Auto aufgeben. Ist zwar angenehm, ein Auto zu haben, wenn man abends mal weggeht oder große Einkäufe zu erledigen hat, aber die Parkplatzsituation in vielen Städten ist einfach so schlimm. Habe auch Freunde, die eine Garage haben, aber es dort so eng ist, dass sie immer rückwärts auf die Straße ausparken müssen, und viele Verkehrsteilnehmer es immer behindern. Also kann ich mir vorstellen, wie es für euch ist...

Und eine Garage kann man verwenden, wie man möchte - ob für Auto oder andere Gegenstände.

Die Idee mit den Rädern ist echt schön, und glücklicherweise sind ja Kinderfahrräder nicht allzu groß und nicht allzu schwer. Provisorisch könnte man sie mit einem Seil aufhängen, doch da ist die Gefahr groß, dass die Räder herum schwingen und etwas beschädigen können. Ich an deiner Stelle würde zu einer Wandhalterung greifen: https://www.fahrradmagazin.net/testberichte/fahrrad-wandhalterung-test/
Die kannst du einfach an der Wand montieren, und dann das Fahrrad dort anbringen - muss auch nicht so hoch sein. Zudem ist es kinderleicht, das Fahrrad anzubringen und wieder abzunehmen.

13
Baubiologie / Luftreiniger sinvoll?
« am: 02. April 2020, 12:18:38 »
Also mein Haus steht noch nicht ganz, aber es ist auf jeden Fall auf guten Weg. 
Ich hoffe in ein oder zwei Wochen ist es soweit fertig, dass wir endlich mit dem Umzug beginnen können, sonst müssen wir den alten Mietvertrag noch einmal verlängern...

Das Problem, das mich gerade besonders heimsucht sind diese verdammten Pollen. Überall wo ich hinkomme muss ich niesen, wie ein Blöder.
Ich will mir für das Haus sofort einen Luftreiniger holen, wisst ihr ob die ihr Geld wert sind? Woher weiß ich, welches Modell ich brauche?

14
Ach, übertreiben muss man mit den Versicherungen ja auch nicht... ;-)

Ja, genau. Es muss ein Sachschaden sein, z. B. ein Feuer oder Unwetter, dass den Schaden an einer Sache verursacht.
Wenn infolge dessen eine Unterbrechung des Betriebes erforderlich ist, greift die Versicherung mit ein.
So bleibt der Unternehmer nicht alleine auf den ganzen Kosten sitzen. Fixkosten und Personal muss er ja trotzdem bezahlen.
Zudem wird noch der entgangene Gewinn ermittelt und auch berücksichtigt. 
Den Unterschied zwischen der kleinen und großen BUV kannst du hier im Detail nachlesen: https://www.morongowski.com/leistungen/versicherungswertermittlung-bu-versicherung/
Gibt auch eine mittlere BUV. ;-)

15
Ist ja echt toll für deinen Schwager. ^^ Aber er sollte sich nichts von irgendwem einreden lassen.
Klar, manche Freunde geben einem echt hilfreiche Ratschläge, doch jetzt für jede Kleinigkeit eine Versicherung abschließen? Davon rate ich ab.
Hängt aber auch von der Unternehmung ab. So eine BUV kann nützlich sein, wenn man Gefahr läuft, dass so etwas passieren kann.
Wenn ein Betrieb mal unterbrochen wird und still steht, dann kommen enorme Kosten auf einen zu, darauf möchte man nicht sitzen bleiben.

Es gibt sowohl eine große als auch eine kleine BUV. Denke, dass du das meinst?

Seiten: [1] 2 3 4