Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - massimo

Seiten: [1] 2 3 ... 6
1
Garten- und Landschaftsbau / Re: Wie wirkt Rindenmulch?
« am: 02. März 2021, 14:17:56 »
Servus!

Also ich kann dir auf jeden Fall versichern, dass dein Freund dich nicht etwa angelogen hat. Rindenmulch wirkt wirklich und das auch noch sehr effektiv.
Das Tolle beim Rindenmulch ist, dass er recht schwer ist. Das hindert Unkraut und andere unerwünschte Pflanzen daran, die Schicht aus Rindenmulch zu durchdringen und an die Oberfläche zu kommen.
Kommen sie nie an die Oberfläche, bekommen sie kein Licht und können nicht wachsen. Zudem schützt der Mulch im Sommer vor zu hoher Hitze und der Austrocknung des Bodens. Und nach einiger Zeit verrottet er einfach und wird zu nahrhaftem Humus, der deinen Blumen im Beet beim Wachsen hilft.
Wenn das jetzt alles interessant für dich klang, dann kannst du gerne mal hier vorbeisehen, wo du noch mehr Infos zu Rindenmulch sowie hochwertigen Rindenmulch finden kannst: https://www.paligo.de/mulch-haecksel

2
Tolle Idee für deine Familie! Glaube, dass das letztes Jahr viele gemacht haben.
Haben auch ziemlich viele Familien die Gärten auf Vordermann gebracht oder das Zuhause renoviert.
Man hat ja Zeit. :-D
Ich würde dir wegen dem Zubehör empfehlen, dass du dich bei einem offiziellen Intex-Händler umschaust.
Wir haben beispielsweise unseren Whirlpool von Intex auf dieser Seite bestellt.
Die haben wirklich jegliches Zubehör. Von Leitern, über Filteranlagen, Chlorinatoren, Poolheizungen, Abdeckplanen, Luftmatratzen bis hin zu Pflegesachen wie Netze, Chlormittel, Poolsauger, ph-Wert-Messer etc.
Es handelt sich um einen offiziellen Intex-Händler, d.h. du wirst hier auch die Originalteile bekommen.
Die Lieferung ist in wenigen Werktagen da und man hat online einfach ein viel größeres Sortiment.

3
Hm oje, das ist natürlich nicht sehr angenehm. Warst du denn schon beim Arzt? Dieser kann nämlich am besten feststellen, ob es sich wirklich um eine Erektionsstörung handelt und wenn ja, was denn die Ursache dafür ist (z. B. ob es körperliche oder psychische Ursachen sind).
Aber schon mal gut, dass du dich da informieren möchtest.
Ja, die Potenzkur ist eine Möglichkeit, gegen Potenzprobleme vorzugehen. Meist haben Potenzmittel, die man kurz vor dem Akt einnimmt, einige Nebenwirkungen für die Männer. Bei der Potenzkur ist es möglich, viel spontaner zu sein, da man täglich eine geringe Dosis Potenzmittel einnimmt und so sich auf lange Sicht die Probleme deutlich verbessern können. Informiere dich am besten hier in diesem kostenlosen Ebook: https://www.potenzkur.com/ebook/

4
Ja, also mögliche Gründe für seinen Ausschluss können z. B. sein:
- fehlende Unterlagen
- fehlerhafte Unterlagen
- verurteilte Straftaten
- Verstöße gegen Regelungen und Richtlinien (z. B. Umweltschutz)
- usw.

Ja, also bei Bauleistungen ist es so, dass man bei fehlerhaften oder fehlenden Unterlagen eine Nachfrist bekommt, um das auszubessern. Bei Liefer-/Dienstleistungen ist der Auftraggeber nicht dazu verpflichtend eine Nachfrist mit Verbesserung zu gewähren, d.h. in solch einem Fall werden die Bewerber dann einfach ausgeschlossen. Es muss halt alles verhältnismäßig sein: https://www.ibau.de/akademie/glossar/verhaeltnismaessigkeit/

Ich würde an deiner Stelle nicht vom Schlimmsten ausgehen. Bewirb dich einfach und versuche es. Zu verlieren hast du in der Tat nichts. Wenn du öfters an Vergaben teilnehmen solltest, dann kannst du z. B. eine Präqualifikation machen und ersparst dir den wiederholten Papierkram alles Unterlagen.

5
Ja, also Vergaben eignen sich super für jegliche Art von Unternehmen.
Ich habe noch nie von einem Unternehmen gehört, das es bereut, daran teilgenommen zu haben.
Man muss sich halt im Klaren sein, dass man sich nur für passende Aufträge bewerben sollte, da man sonst ja keine Chance hat.
Auch gibt es bei solchen Vergaben einen großen Wettbewerb und man muss halt herausstechen und sich durchsetzen können - klappt halt nicht immer.
Ausgeschlossen werden kann man in der Regel schon, allerdings braucht es dafür schon triftige Gründe.
Hat dieser Unternehmer denn nicht erfahren, weshalb er ausgeschlossen wurde?

6
Oje, das hört sich nicht so toll an. Hatte auch ab und an mal Wadenkrämpfe, aber das ganz ohne Sport.
Was ja auch nicht gut ist, deshalb mache ich auch schon seit 1,5 Jahren regelmäßig Sport - und das ohne Krämpfe.
Bei mir lag das unter anderem auch an einem Mineralstoffmangel, genauer gesagt an einem Magnesiummangel.
Magnesium wird vom Körper nicht produziert und muss deshalb über Lebensmittel aufgenommen werden.
Hat man davon zu wenig, kann das z. B. zu Wadenkrämpfen oder Müdigkeit führen. Das war bei mir ein Grund, um zum Arzt zu gehen, weil ich andauernd müde war. Seither habe ich auch keine Krämpfe mehr. Außerdem ist Magnesium auch gut für die Zähne und die Knochen. Damit ich keinen Mangel bekomme, trinke ich regelmäßig einen Magnesiumdrink von XBODY: https://www.xbody.de
Die konzentrierte Flüssigkeit bestelle ich mir dort und mische es dann mit einem Glas Wasser - schmeckt lecker nach Orange. Wieso ich mich für XBODY Sportnahrung entschieden habe, liegt daran, dass die im Vergleich zu anderen Sportnahrung-Anbietern ihre Produkte in Deutschland herstellen (ist also regional) und sie nur hochwertige Rohstoffe verwenden. Die Produkte von XBODY haben sogar Apothekenqualität - denke, dass das schon genug aussagt. Kann mir sicher sein, dass ich da gute Produkte auf dem Tisch habe. Weiters liefert der Drink noch viel Vitamin C. Habe auch einen Proteinshake von XBODY für mein Fitnessprogramm, aber leider haben die Fitnessstudios noch zu. :-(

7
Hallo,

wir haben viele Mitarbeiter in verschiedenen Arbeitsbereichen in unserem Unternehmen.
Die meisten sind ja mobil unterwegs, weil sie auf den Baustellen bei den Kunden direkt arbeiten.
Die anderen sind ja im Haus in den Büroräumen.

Für die korrekte Erfassung der Arbeitszeiten und Urlaube haben wir ein Programm gekauft.
Das Problem dabei ist, dass die Mitarbeiter ja nicht jeden Tag in die Firma fahren, sondern meist direkt zur Baustelle und von dort dann nach Hause. Das führt dazu, dass wir nicht immer die aktuellen Arbeitszeiten jedes Mitarbeiters haben. Wenn sie diese Zeiten dann am Ende des Monats einreichen, damit die im Sekretariat die Zeiten eintragen, dann fehlen manche Arbeitszeiten oder sind nicht genau nachvollziehbar. Das ist dann bei der Abrechnung mit den Kunden auch nicht immer so einfach und wir müssen teilweise Abstriche machen, um den Kunden nicht versehentlich zu viel zu verrechnen... Wie ist das bei euch in den Baufirmen? Müssen eure Mitarbeiter stempeln oder wie würdet ihr dieses Problem lösen?

8
Elektroinstallation allgemein / Re: Tipps für Online-Präsenz?
« am: 26. November 2020, 13:14:40 »
Hey,

das ist natürlich momentan eine schwierige Situation für alle, insbesondere Unternehmer.
Corona macht es einem wirklich nicht leicht. Aber es ist schon mal eine gute Entscheidung, dass du dich da auch online erweitern willst. Ist heutzutage schon sehr wichtig.

Um Werbung zu schalten auf Google brauchst du ein Konto bei Google Ads. Das ist kostenlos.
Von dort aus kannst du dann ganz bequem Werbung schalten. Wenn Nutzer dann auf Google Suchanfragen stellen, erscheint deine Werbeanzeige dort bei den Suchergebnissen. Die Leute gelangen dann von der Anzeige direkt auf deine Website.

Du kannst dadurch gezielt die Menschen ansprechen, die auch wirklich als Kunden infrage kommen.
Lese dir das alles hier am besten genauer durch: https://www.dreikon.de/aktuell/online-marketing-wissen/erste-schritte-google-ads/

9
Wenn ihr auf der Suche nach hochwertigen Möbeln für das Kinderzimmer seid, kann ich euch nur diese Seite hier ans Herz legen: https://www.babycenterschweiz.ch/
Da haben ich und meine Frau alle Möbel her und noch viel mehr! Bei den Möbeln, die man dort kaufen kann, muss man sich keine Sorgen wegen Schadstoffen machen. So braucht man auch nicht hysterisch werden, wenn das Kind mal was in den Mund nimmt.

Meiner Meinung nach darf in einem Babyzimmer auf keinen Fall ein Bettchen und eine Spielekiste fehlen. Für zweiteres wirst du mir später noch danken, bei uns ist nämlich anfangs das ganze Spielzeug herumgelegen und ich hab mir zweimal fast den Fuß gebrochen!
Kinderwägen findet ihr dort auch zur Genüge. Ihr könnt einfach mal herumstöbern und schauen, was euch gefällt.

Alles Gute eurer kleinen Familie!

10
Keller & Bodenplatte / Wasserpumpe für den Keller
« am: 14. Oktober 2020, 13:59:08 »
Hallo ihr Lieben!

Durch ein Unwetter ist bei uns Wasser in den Keller gekommen. Das passiert hier leider öfter, da das Haus einen Baufehler hat. Wir haben also immer wieder mit Wasser im Keller zu kämpfen, sobald es ein bisschen stärker regnet. Ich bin nun auf der Suche nach einer guten Wasserpumpe, die den Keller wieder trocken bekommt. Kann mir da jemand etwas empfehlen?

11
Hey du!

Ich habe zwar selbst keine Erfahrung mit der Renovierung mit Kindern im Haus, aber ich dachte, ich gebe hier einfach mal meinen Senf dazu.  :mrgreen:
Ich denke, dass die Methode, nur Zimmer für Zimmer zu renovieren, schon mal eine gute Lösung ist. Vielleicht solltet ihr einfach darauf achten, dass alle Werkzeuge und Materialien sich dann auch immer nur in den jeweiligen Zimmern befinden und nicht in der ganzen Wohnung verteilt sind.
Ich würde dann auch immer die Türe schließen, damit der Kleine da gar nicht erst reinkommt. Und sollte es doch mal zur Situation kommen, dass er etwas verschluckt, gilt es schnell zu handeln.
Du kannst hier mal genauer nachlesen, was dann zu tun ist.

Mach dir allerdings keine zu großen Sorgen. Da wird schon nichts passieren.
Ihr solltet einfach immer schön achtsam sein und euren Sohn von den Renovierungen fernhalten.
Liebe Grüße!

12
Vor dem Bau - Allgemeine Fragen / Werkzeuge richtig verstauen?
« am: 16. September 2020, 12:26:00 »
Hallo,

ich habe dieses Jahr noch das große Projekt vor mir, mein Haus komplett zu renovieren.
Da steht wirklich einiges an Arbeit an. Den größten Teil erledige ich selbst ohne professionelle Hilfe.
Bei komplexeren Sachen hole ich mir dann natürlich schon Hilfe.

Ich habe dafür bereits eine große Sammlung an Werkzeugen angelegt, die ich nun irgendwie gut lagern und dann
natürlich auch praktisch verwenden möchte. Kann mir dazu vielleicht irgendjemand etwas empfehlen? Wie kann ich die am besten verstauen?

13
Tag’chen auch! Ich habe mir das auch immer und immer wieder vorgenommen. Aber ich habe dadurch gelernt, dass ich selbst das einzige Problem bin, wenn es darum geht, mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn du selbst das nicht aus tiefstem Herzen willst, dann kann das auch nichts werden. Mit dem Rauchen aufzuhören braucht nämlich enorm viel Disziplin und geht auch nicht von heute auf morgen. Rückschläge sind da normal.

Zigaretten selbst stopfen spart dir zwar Geld aber leider dauert es ewig. Man muss den Tabak richtig gut in den Filter einschließen. Dafür muss der Filter ganz fest zusammengerollt werden, was bei der Größe vom Filter jedoch sehr schwierig ist.
Ich würde einfach weiter am Automaten Kippen kaufen gehen, das erspart dir viel Zeit.

14
Ich versuche jetzt schon seit ein paar Monaten immer wieder abzunehmen, aber leider bleiben die so sehr erhofften Ergebnisse einfach aus.

Ich hab mittlerweile schon 3 verschiedene Diäten ausprobiert und weiß nicht, was ich jetzt tun soll.
Stimmt es, dass man nur durch dauerhafte Umstellungen abnehmen kann? Muss ich zum Abnehmen Sport machen? Kennt sich hier jemand vielleicht aus?

15
Grüner Strom / Will eigenen Strom erzeugen - wie?
« am: 20. August 2020, 13:09:21 »
Ich habe Anfang dieses Jahres damit begonnen, mir meinen großen Traum zu erfüllen und mit dem Bau meines eigenen Holzhauses angefangen.

Auf der Baustelle gab es zum Glück wenige Probleme und mittlerweile sind wir auch schon fast komplett fertig.
Nur habe ich in der Zwischenzeit den Nachhaltigkeitsgedanken immer weiter gedacht. Ich will auch meinen Strom zu einem großen Teil selbst erzeugen.
Was gibt es da für Möglichkeiten?

Seiten: [1] 2 3 ... 6