Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

eigene Kleinkläranlage

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

eigene Kleinkläranlage
« am: 20. April 2020, 09:45:40 »
Guten Morgen zusammen, 
ich habe eine etwas speziellere Frage an euch und war mir nicht ganz sicher in welcher Kategorie ich mich melden sollte. Es ist nämlich so dass wir das für uns perfekte Grundstück gefunden haben. Schön auf dem Land aber immer noch so, dass man auch recht schnell in der nächsten Stadt ist. Problematischer Weise haben wir von dort aus keinen Anschluss an das öffentliche Kanalnetz. Jetzt wollten wir uns einfach mal etwas umhören wie viel es denn kostet, wenn man sich selber eine Kleinkläranlage zulegt und ob das ganze sehr teuer ist. Leider kennen wir niemanden, dem es genau so geht und wollten uns deswegen hier ein bisschen weiter dazu informieren. Hoffe jemand von euch hat damit schon Erfahrungen gemacht.

Offline Reimured

  • **
  • 65
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: eigene Kleinkläranlage
« Antwort #1 am: 22. April 2020, 11:54:44 »
Hallo und einen wunderschönen guten Mittag!
Erst mal muss ich loswerden wie sehr ich mich für euch freue, das Ihr das perfekte Grundstück gefunden habt, obwohl es ja doch nicht so perfekt ist, da ihr keinen Kanalanschluss habt :D
Naja schlimm ist das aber nicht.
Ich selbst hab vor kurzem auch ein Grundstück ohne Kanalanschluss  gekauft, das auf dem Land war, da ich es mag bisschen Abseits zu sein und hab somit ebenso eine eigene Kläranlage gebraucht.
Kann dir hierzu nur empfehlen mal hier vorbeizuschauen:
https://www.klaeranlagen-vergleich.de/kleinklaeranlagen-portal.html
Hab mich hier super Informiert, daher nur weiterzuempfehlen.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Offline Lisa50

  • **
  • 79
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: eigene Kleinkläranlage
« Antwort #2 am: 23. April 2020, 09:33:14 »
Ich bin gerade etwas schockiert gewesen als ich deine Frage hier gelesen habe. Ich dachte, dass eigentlich alle Häuser an das Kanalnetz angeschlossen werden können. Dachte dass es solche Kläranlagen eher für Skihütten gibt die wirklich super abgelegen sind oder eben kleine Dörfer, die irgendwo im nirgendwo sind und deswegen keinen Anschluss haben. Naja, man hat eben nie ausgelernt. Habe mir auch mal die netterweise verlinkte Seite angesehen und fand es super interessant zu erfahren, wie sowas überhaupt funktioniert. Für mich wäre es jetzt eher nichts, würde aber auch nicht so abgelegen wohnen wolle. Aber jedem das Seine! Wünsche euch noch eine schöne Woche!

Re: eigene Kleinkläranlage
« Antwort #3 am: 24. April 2020, 08:59:13 »
Guten Morgen zusammen, 
herzlichen Dank für eure schnellen Antworten auf meine Frage. Naja wie ihr sehen könnt sind eben nicht alle Häuser an das Kanalnetz angeschlossen und das betrifft nicht nur Häuser in höheren Lagen oder ähnlichem. Für uns ist das aber wie gesagt absolut kein Grund nicht dieses Grundstück zu kaufen weil es ansonsten wirklich perfekt für uns ist. Ich habe mich natürlich noch etwas weiter dazu informiert und habe mir auch die netterweise verlinkte Seite dazu angesehen und kann nur sagen, dass es mir doch ein wenig weiter geholfen hat. Ich wünsche euch auch noch eine schöne Woche - bleibt gesund!

Offline Lisa50

  • **
  • 79
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: eigene Kleinkläranlage
« Antwort #4 am: 24. April 2020, 10:11:47 »
Wie schon gesagt, man lernt eben nie aus. Ich finde es auch super von euch, dass ihr euch trotzdem nicht von eurem Vorhaben dadurch abbringen lasst. Wenn es eben wirklich das perfekte Grundstück für euch ist dann ist es auch die richtige Entscheidung es zu kaufen und darauf zu bauen obwohl ihr euch so eine Kläranlage zulegen müsst. Wie gesagt, für mich wäre es nichts aber ich möchte euch da auch nicht rein reden oder etwas schlecht machen. Sollte sich auch gar nicht böse anhören. Ich war nur wirklich ziemlich erstaunt darüber weil ich wirklich noch nie von sowas gehört habe im "normalen" Gebrauch. 
Wünsche euch allen einen guten Start in das Wochenende!