Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Mietwohnung un/möbliert?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mietwohnung un/möbliert?
« am: 28. April 2020, 11:30:09 »
Guten Tag, 

ich habe eine Eigentumswohnung vererbt bekommen und möchte diese nun weiter vermieten, nachdem einige Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt wurden.

Es stellt sich mir die Frage, da ich die Eigentumswohnung in absehbarer Zeit selbst ab und an brauchen werde, ob ich sie für potentielle Zwischenmieter, die nur für eine begrenzte Zeit dort wohnen, möblieren sollte? Ich stell mir vor, dass das sicher mit weniger Komplikationen verbunden wäre als wenn jeder einzelne Mieter seine eigenen Möbel mitbringen müsste. 

Aber was sollte man beachten? Oder findet man potentiell mehr Mieter, wenn man die Wohnung unmöbliert anbietet?
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Churchill

Offline Toffi-Fee

  • ****
  • 285
  • 6
    • Profil anzeigen
Re: Mietwohnung un/möbliert?
« Antwort #1 am: 29. April 2020, 15:21:13 »
Hallo, 
wie immer im Leben, kann es gut gehen, muss es aber nicht. Wenn du Pech hast, nimmt der Vermieter keine Rücksicht! Die Frage ist auch, ob die Frage genau dann frei ist, wenn du sie nutzen möchtest - das zu timen dürfte schwer werden! Es kommt auch darauf an, wo du wohnst. In einer Studenten-Stadt vielleicht leichter. Hast du dir schon mal AirBnB überlegt - damit hast du dann natürlich Arbeit, aber die Einnahmen sind in der Regel höher, wie bei der Miete. Viel Erfolg!

Re: Mietwohnung un/möbliert?
« Antwort #2 am: 30. April 2020, 09:07:59 »
Hallo in die Runde!
Zunächst musst du dir überlegen, welche Zielgruppe sich von deiner Mietwohnung angesprochen fühlen soll. Wenn du tatsächlich in einer Studentenstadt wohnst, wäre das vielleicht eine Möglichkeit. Der zukünftige Mieter soll sich in deiner Wohnung wohlfühlen, weshalb der Einrichtungsstil auf die Zielgruppe abgestimmt sein muss. Auch interessieren sich nicht alle Menschen gleichermaßen für einen Zeitmietvertrag. Azubis und Studierende achten auf ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis und wohnen meist bloß für eine bestimmte Zeit in der Wohnung. Auch Schauspieler oder Künstler könnten zu deiner Zielgruppe gehören.

Generell spart man sich natürlich viel Zeit, wenn lästige Umzüge der Mieter nicht notwendig sind. Dafür musst du umso mehr Liebe ins Detail in deine möblierte Mietwohnung stecken. Hier noch ein paar Tipps: https://www.hausverwalterscout.de/Magazin-moeblierte-wohnung-einrichten-ideen [nofollow]

Viel Erfolg! :D

Re: Mietwohnung un/möbliert?
« Antwort #3 am: 05. Mai 2020, 08:27:16 »
Möbliert macht es einfacher, stimmt. Die anderen haben aber recht, du weißt nie wer dort einzieht und wie liebevoll mit deinen Möbeln umgegangen wird.

Offline BauKalle

  • ***
  • 101
  • 1
    • Profil anzeigen
Re: Mietwohnung un/möbliert?
« Antwort #4 am: 06. Mai 2020, 13:30:19 »
Ich würde die Wohnung an deiner Stelle auch möbliert anbieten, aber schauen das nicht zu viele hochwertige Möbel drin stehen. Sollte wirklich etwas kaputtgehen, dann tut es nachher nicht so weh, wenn du es wegwerfen musst.

Re: Mietwohnung un/möbliert?
« Antwort #5 am: 18. Mai 2020, 11:50:47 »
Ich danke allen für eure Tipps. Gar keine einfache Entscheidung:??
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Churchill