Pro und Kontra Keller
Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Pro und Kontra Keller

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Pro und Kontra Keller
« Antwort #30 am: 25. Februar 2019, 13:11:07 »
Für mich stand nie ausser Frage, das ich mein Haus unterkellern würde . Wobei ich bei der Planung natürlich auch Fehler gemacht habe.  So habe ich keine Kellerschacht Schutzgitter eingeplant. Nach den ersten Besuchen durch Mäuse haben wir das [nofollow] aber schnell ändern lassen

Offline Lisa50

  • **
  • 90
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Pro und Kontra Keller
« Antwort #31 am: 26. Juni 2019, 17:52:02 »
Pro Keller, Verstauraum

Re: Pro und Kontra Keller
« Antwort #32 am: 09. August 2019, 18:45:23 »
Könnte mir unser Haus ohne den Verstauraum im keller auch gar nicht mehr vorstellen...

Offline Traudel

  • *
  • 31
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Pro und Kontra Keller
« Antwort #33 am: 15. August 2019, 19:40:15 »
Wir haben auch einen Keller, ein nicht ausgebautes Dachgeschoss und eine Scheune. Dennoch ist kaum noch Stauraum vorhanden. :mrgreen:

Re: Pro und Kontra Keller
« Antwort #34 am: 30. Januar 2020, 13:18:49 »
Hey zusammen bin der selben meinung wir parcus

Offline Gonzales

  • **
  • 74
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Pro und Kontra Keller
« Antwort #35 am: 09. März 2020, 09:39:44 »
Hey, warum holt Ihr Euch dann nicht einfach stabile Getränkeregale?
Ich finde das besser, als Kästen zu stapeln.
Falls das eine Option für Euch wäre, wir haben auch welche und die hatten wir
bei https://www.wachter24.de/lagereinrichtung/regale/getraenkeregale bestellt.
Daher kann ich Dir die empfehlen. Grüße

Offline Mresadmu

  • **
  • 76
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Pro und Kontra Keller
« Antwort #36 am: 07. September 2020, 16:18:40 »
Ich persönlich halte einen Keller für sehr sinnvoll. Sei es Lebensmittellagerung oder das unterbringen von Fahrrädern. In meinen Augen gibt es nur Vorteile.

Re: Pro und Kontra Keller
« Antwort #37 am: 15. September 2020, 11:07:03 »
Also wir brauchen eigentlich keinen Keller. Wir haben nicht viel Zeug was rumliegen würde und ein Keller ist für uns nur mehr Arbeit.