Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Facility Management oder Hausmeisterdienst?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Facility Management oder Hausmeisterdienst?
« am: 26. Oktober 2016, 11:45:36 »
Hallo liebe Hausbauer,

würdet ihr für ein Mehrfamilienhaus (6 WE) ein Facility Management beauftragen oder reicht da noch ein normaler Hausmeisterdienst? Gibt es da irgendwas, woran man sich orientieren kann? Ich will nicht unnötig Geld ausgeben für einen Service, den wir dann doch gar nicht brauchen. Gleichzeitig bin ich aber natürlich drauf bedacht, den Wert der Immobilie in jeglicher Hinsicht zu erhalten. Bin gespannt auf eure Antworten!

Re: Facility Management oder Hausmeisterdienst?
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2016, 10:44:07 »
Bei Facility Managment geht es unter anderem um Kosten- und Energieeffizienz, der Hausmeister wartet und löst kurzfristige Probleme. 
Hausmeister denken und handeln natürlich auch nachhaltig und effizient, allerdings beruht das eher auf Erfahrungswerten als auf Forschung und wirtschaftlicher Kalkulation. Also ähneln sich beide Dienste auch auf eine gewisse Art und Weise.

Tatsächlich ist Facility Management günstiger als Hausmeisterdienste! 
Durch verbesserte Prozesse und Dezentralisieurng kann viel Kohle eingespart werden. Hausmeister sind eben immer vor Ort und werden dementsprechend beahlt.

Ich würde also sagen, Ja lohnt sich auch für ein Mehrfamilienhaus. 
Auf der Seite hast du noch ein paar Infos
http://www.fm-die-moeglichmacher.de/fuerunternehmen/facility-management/
und was ich auch ganz süß und lesenswert finde: Ein Interview/Gespräch zwischen einem Schulhausmeister und einem Facility Manager 
http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/facility-manager-wenn-es-ein-problem-gibt-ziehe-ich-das-sakko-aus-11055980.html
Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung.

Aristoteles

Re: Facility Management oder Hausmeisterdienst?
« Antwort #2 am: 21. Juni 2017, 12:25:14 »
Ich wieß nicht ob das Thema noch aktuell ist, aber du musst natürlich einfach mal in deiner Stadt schauen. Da gibt es doch immer irgendwelche Stadtseiten, in denen wie bei den gelben Seiten die ganzen Unternehmen aufgelistet sind ...

Re: Facility Management oder Hausmeisterdienst?
« Antwort #3 am: 23. Mai 2018, 11:08:35 »
Spannend, ich dachte das eine wäre einfach nur ein neues Wort für die gleiche Sache!

Re: Facility Management oder Hausmeisterdienst?
« Antwort #4 am: 30. Juli 2018, 13:11:09 »
Spannend, ich dachte das eine wäre einfach nur ein neues Wort für die gleiche Sache!
So ging es mir auch, ich dachte der Facility Manager wäre eine Modernisierung des Hausmeisters :??

Offline Thobias

  • *
  • 24
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Facility Management oder Hausmeisterdienst?
« Antwort #5 am: 11. August 2018, 14:04:19 »
Ich würde einen Hausmeister engagieren, also um genau zu sein, würde ich eine Agentur suchen, die solche Dienstleistungen bezüglich Mietverwaltung anbietet und mir von der Agentur einen Mausmeister schicken lassen. Solche Agenturen bieten außer dem Hausmeisterservice auch Reinigung, Winterdient und technische Betreuung an. Ich habe schon recht positive Erfahrung mit Malige Dienstleistung aus Dortmund, die machen das richtig gut. Unter Hausmeister Dortmund [nofollow] findet man alle wichtigen Informationen darüber. Am Ende muss man aber selbst entscheiden, was davon die bessere Wahl ist. Liebe Grüße

Offline FreddyD

  • **
  • 53
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Facility Management oder Hausmeisterdienst?
« Antwort #6 am: 11. April 2019, 13:03:45 »
Ich dachte früher auch immer, das sei einfach einfach nur ein  anderes Wort, um den Begriff Hausmeister aufzuwerten (Obwohl ich finde Hausmeister ist echt ein super wichtiger Job. Mein Vater hatte mir früher schon immer beigebracht: Egal wo du bist, sei immer besonders nett zum Hausmeister. Du weißt nie, wann du mal auf seine hilfe angewiesen bist.).
Mittlerweile kann man aber ja sogar einem Facility Management Studium folgen. Das ist sogar ziemlich umfangreich, was ich selbst auch nicht gedacht hätte. Es beinhaltet nämlich alles Mögliche von Risikomanagement über Bautechnik bis hin zu Marketing.

Dadurch merkt man auch den Unterschied zwischen Hausmeister und Facility Management: Ein Hausmeister ist eher für die schnelle Problemlösung zuständig, während solch ein Management auch das langfristige mit einplant, um das bestmögliche aus der Immobilie raus zu holen. 
Die Entscheidung liegt also vor allem darin, wie viel Zeit du selbst in die Verwaltung stecken möchtest. Je nach dem würd eich mich für ein Management oder für einen Hausmeister entscheiden. Diese Abwägung kann dir aber niemand abnehmen.