Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Hausplanung wie?

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Hausplanung wie?
« am: 21. Juli 2017, 09:52:13 »
Hallo Leute,
das Thema Haus bauen war für mich bisher immer ein Luxus, was ich mir nie ermöglichen konnte.
Nun bin ich in einem großen Unternehmen an einer guten Position eingestellt und verdiene für meine Verhältnisse gutes Geld.  
Ich und meine Frau wohnen in einer 3 Zimmer Wohnung mit einer Miete von über 1100€.
Wäre es nicht sinnvoll dann doch lieber ein Haus zubauen um langfristig mehr davon zu profitieren?
Auch sind wir in Planung mehr Zuwachs zu bekommen, wofür die Wohnung dann doch zu eng wird.
Leider bin ich in diesem Bereich noch sehr unwissend und habe gedacht ich frage mal hier im Forum nach.
Ab wann lohnt sich ein Hausbau?
Mit wie viel Eigenkapital lohnt es sich und wo sollte man am besten einen Kredit aufnehmen und wo auf keinen Fall?
Wäre über hilfreiche Antworten sehr dankbar.

Re: Hausplanung wie?
« Antwort #1 am: 22. Juli 2017, 17:00:50 »
Gerade die Finanzierungsfrage sollte man vorher klären, damit man weiß welches Budget zur verfügung steht. bei Hausbau geht es ja nicht nur darum Kosten zu sparen im Vergleich zur miete, sondern man sorgt auch für später vor.

Offline oadams

  • *
  • 37
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Hausplanung wie?
« Antwort #2 am: 23. Juli 2017, 16:58:41 »
Hallo Mermurarc,

angesichts deiner erneuten Frage scheinst du ja doch sehr überfragt zu sein, wie es bei dir weitergehen soll. Daher möchte ich nochmals etwas zu meinen Gedanken schreiben:

Während man anfangs der 20er noch oft schnell erreichbare Finanzielle Ziele anstrebt, wie einen tollen Urlaub oder einen tollen Sportwagen fragt man sich doch nach und nach, ob man sein ganzes Leben lang eine teuer Miete zahlen will. Denn sind wir mal ehrlich: niemand von uns möchte zuhause ungemütlich leben. In den eigenen vier Wänden fühlt man sich bekanntlich am wohlsten und so soll hier auch alles gemütlich eingerichtet sein. Für mich sind hier Dinge wie ein Tageslichbad oder ein Tiefgaragenstellplatz sehr wichtig und unabdingbar aber auch die Zimmeraufteilung muss einfach passen.

So eine Wohnung findet man zur Miete meist nur mit utopischen Preisen. Selbst zu bauen bietet sich einerseits an aber auch renovieren oder eine passende Wohnung zu kaufen. Es gibt hier unterschiedliche Möglichkeiten zur Finanzierung. Da du dir einen Barkauf in dieser Höhe sicher nicht vorstellen kannst (sonst würdest du vermutlich nicht mehr zur Miete wohnen) ist es wichtig, sich genau über die Kosten zu informieren, die eine Finanzierung mit sich bringt. Lies dich am besten zuerst einmal generell in den Bereich Baufinanzierung ein. Stichworte: Kredit, Bauspardarlehn..
« Letzte Änderung: 23. Juli 2017, 17:06:15 von oadams »

Offline Lisa50

  • *
  • 14
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Hausplanung wie?
« Antwort #3 am: 23. Juli 2017, 17:13:16 »
Das kann ich nur zu gut nachvollziehen. Als bei uns eine Baufinanzierung anstand war auch für mehrere Wochen richtig viel Stress. Man entscheidet sich ja für etwas, das einen die nächsten Jahre an die monatlichen Zahlungen bindet... Wünsche euch nur das beste!

Offline Klande

  • **
  • 67
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Hausplanung wie?
« Antwort #4 am: 29. Juli 2017, 14:21:32 »
Gruß an dich

Habt ihr denn nun einige Infos gesammelt oder sammeln können ?
Ich habe ja auch vor einiger Zeit ein Haus kaufen Wollen und habe dabei eine Immobilienbörse gefunden.
Ich muss auch sagen, dass es nicht falsch ist, wenn man sich erst einmal beraten lässt.

Haben auch einen Architekten gehabt und auch viele weitere Ansprechpartner die einem helfen können.

Lg