Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Welche Waschmaschine mit integriertem Trockner ist für eine Kleinfamilie geeigne

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo Leute,
unsere alte Waschmaschine gibt langsam ihren Geist auf und deswegen wollen wir uns nun eine neue anschaffen. Wir haben uns für eine Waschmaschine mit integriertem Trockner entschieden einfach aus komfortablen und zeitlichen Gründen. Da wir noch nie eine solche Maschine hatten, ist meine Frage nun, worauf es zu achten gilt und ob jemand hier vielleicht selbst Erfahrungen mit einem solchen Gerät hat oder uns sogar eins empfehlen kann.
Vielen Dank .

Hallo,
Ich habe mich mal ein bisschen schlau gemacht um dir eine kompetente Antwort geben zu können und habe nach einer kurzen Recherche folgenden Beitrag gefunden.Ich hoffe er beantwortet deine Fragen.

Für kleine Familien mit rund 3 - 4 Personen kann ein Waschtrockner eine praktische Anschaffung sein. Mit Waschmaschine und Trockner in einem sparen Sie einerseits Platz und zusätzlich auch Zeit. Ideal für einen solchen Haushalt ist eine Füllmenge von 7 bis 8 Kilo.
Es sollte darauf geachtet werden, dass der Waschtrockner eine Vielzahl an unterschiedlichen Programmen aufweist. Das ist daher wichtig, da vor allem in einem Haushalt mit Kindern verschiedene Bedürfnisse erfüllt werden müssen. Schmutzige Kinderwäsche mit Erd- und Grasflecken benötigt ein starkes Fleckenbeseitigungsprogramm.Auch eine Kinderschutzfunktion kann von Vorteil sein.
Ein Waschtrockner lohnt sich grundsätzlich dann, wenn mehr gewaschen als getrocknet wird. Hier ist die Energieeffizienz am größten.


Quelle:https://waschmaschine-und-trockner-in-einem.de/5-produkte-im-vergleich/ [nofollow]

Offline JosefH

  • *
  • 41
  • 1
    • Profil anzeigen
Schönen guten Morgen!

Gorenje oder Bauknecht könnte ich hier in diesem Bereich empfehlen, mit Modellen beider Marken habe ich bereits sehr positive Erfahrungen machen können. 

Dazu würde ich dir mir je nachdem was du wäscht auch mal ein paar Gedanken über das bestes Waschmittel für Sportwäsche machen. 

Denn das richtige Waschmittel ist erfahrungsgemäß mindestens genauso wichtig wie die Leistung der Waschmaschine.

Lg

Hallo.

Als wir noch zu dritt waren hatten wir einen Waschtrockner und für eine Zeit lang waren wir auch zufrieden damit. Es kommt aber darauf an, wie man den Trockenvorgang nutzen möchte. Die Trockenleistung ist mit der eines normalen Trockners nicht zu vergleichen, da wir unsere Waschladung zum Trocknen immer halbieren mussten. Wir haben den Trockner lediglich zum kurzen Antrocknen verwendet und die Wäsche dann glatt auf die Leine gehängt. (Ersparte uns das Bügeln)

Mittlerweile sind wir zu fünft und das sechste Familienmitglied kommt auch bald. Daher sind wieder zwei separate Maschinen in unserem Haus. Besonders die Kinder machen natürlich viel Dreckwäsche, wenn sie draußen spielen oder ich, wenn ich am Haus Arbeiten vornehme. Da wir wieder zwei Maschinen haben, sparen wir auch viel Zeit, weil wir es gleichzeitig laufen lassen können. Auch wenn der Trockner meist nur in den Wintertagen zum Einsatz kommt oder für Socken und Unterwäsche.

Für eine Kleinfamilie ist ein Waschtrockner grundsätzlich keine schlechte Idee, besonders wenn es keinen Platz für zwei Maschinen gibt. Du musst natürlich auf die richtigen Programme achten, die euren Bedürfnissen entsprechen. Doch du musst dir auch überlegen, dass du bei einem Waschtrockner nicht gleichzeitig eine weitere Ladung Wäsche waschen kannst und wenn die Maschine einen Defekt hat geht sowieso nichts mehr. Weder trocknen noch waschen.
Also bei Platzmangel und wenn man grundsätzlich seine Wäsche komplett durchtrocknen lassen will ist ein Waschtrockner schon geeignet. Ansonsten reicht auch nur eine Waschmaschine. Aber Zeit spart ihr da nicht mehr als wenn ihr zwei Maschinen habt.

FG
Heinz