Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Solaranlage für Garten?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline massimo

  • *
  • 13
  • 1
    • Profil anzeigen
Solaranlage für Garten?
« am: 23. März 2018, 11:23:00 »
Hallo,

ist es denn möglich im Garten eine Solaranlage zu bauen, die den Garten mit Strom versorgt?
Würde mich interessieren.

Offline Larson

  • *
  • 20
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Solaranlage für Garten?
« Antwort #1 am: 23. März 2018, 13:09:49 »
Wieso sollte dies den nicht möglich sein? Gibt immer mehr Leute, die das machen. Finde ich ne tolle Idee, so auf "grünen" Strom im grünen Garten zu setzen. :-)
Falls du dir auch so etwas zulegen oder gar selbst bauen möchtest, kannst du dir mal diesen Artikel durchlesen: https://www.gartenmagazin.net/solaranlage-garten-solarstrom/ [nofollow]
Doch  bevor du dich ans Werk machst, überlege dir genau, wofür du diesen Strom dann benutzen möchtest. Dieser Stromlieferant hat nämlich auch seine Grenzen. Und hol dir fachmännische Hilfe, damit dir selber auch nichts während der Arbeit passiert. Immerhin erzeugst du Strom und buddelst nicht ein Loch.

LG

Re: Solaranlage für Garten?
« Antwort #2 am: 27. April 2018, 10:52:01 »
Es ist auf jeden Fall möglich eine Solaranlage für den Garten zu bauen. Nur musst du vielleicht etwas spezifischer sein, was den Stromverbrauch angeht. Was soll denn alles mit Strom versorgt werden? Eine grobe Richtung des Verbrauchs in Watt wäre schon nötig.

Ich selbst habe ein paar kleine Solarplatten im Garten, die mir mein Hühnerhaus bestromen. Der Stromverbrauch hält sich bei mir aber in Grenzen. Es befindet sich nur eine kleine LED-Beleuchtung im Häuschen und eine automatische Hühnerklappe.

Offline DerFuchs

  • *
  • 29
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Solaranlage für Garten?
« Antwort #3 am: 30. April 2018, 12:15:04 »
Es ist auf jeden Fall möglich eine Solaranlage für den Garten zu bauen. Nur musst du vielleicht etwas spezifischer sein, was den Stromverbrauch angeht. Was soll denn alles mit Strom versorgt werden? Eine grobe Richtung des Verbrauchs in Watt wäre schon nötig.

Ich selbst habe ein paar kleine Solarplatten im Garten, die mir mein Hühnerhaus bestromen. Der Stromverbrauch hält sich bei mir aber in Grenzen. Es befindet sich nur eine kleine LED-Beleuchtung im Häuschen und eine automatische Hühnerklappe.
Ich kenne es auch so, dass man kleinere Platten anbringen kann. Mehr lohnt aber nicht,weil man bei einer höheren KWZahl schon ins Netz einspeisen müsste. Da kommen dann schon wieder starke Regelungen auf dich zu, das lohnt dann einfach schon nicht mehr.