Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Stromanbieter wechseln - Erfahrungen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stromanbieter wechseln - Erfahrungen?
« am: 23. April 2019, 13:07:20 »
Hey,

wie war bei euch das Strom wechseln? Einfach, kompliziert?
Ich würde nämlich gerne zu Ökostrom wechseln, habe aber Angst, das der Wechsel nur Probleme macht, da eine Freundin mir mal ihre Horrorgeschichte zum Thema Stromwechsel erzählt hat. 

Und was sind gute Anbieter von Ökostrom?

Offline massimo

  • *
  • 34
  • 1
    • Profil anzeigen
Re: Stromanbieter wechseln - Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 24. April 2019, 11:42:50 »
Hey,

heutzutage ist ein Stromanbieterwechsel ziemlich unkompliziert, vor allem mit dem Internet.
Es gibt so viele Anbieter und jeder buhlt um Kunden. Meinst du, dass sie sich damit einen Gefallen tun, wenn sie den Wechsel besonders kompliziert gestalten? In den meisten Fällen genügt ein Anruf oder man muss einfach ein Formular ausfüllen und schicken. 
Ich bin letztes Jahr zu lifestrom gewechselt. 
War alles mit einem Formular erledigt und das beste war, dass ich für den Wechsel eine Prämie in Form eines "Geschenks" bekommen habe. 
Habe nämlich ein Handy gratis zum Stromwechsel dazu bekommen. Hat sich daher voll ausgezahlt. 
Es gibt sogar eigene Seiten, die Stromanbieter und die damit verbundenen Prämien auflisten und empfehlen: http://mahopa.de/strom-praemie/

Ciao

Re: Stromanbieter wechseln - Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 13. Mai 2019, 19:56:30 »
Den Stromanbieter zu wechseln lohnt sich fast immer !! Nur gute Erfahrungen gemacht und ist gar nicht so schwer wie man sich vorstellen würde. Viel Erfolg!

Offline Kemura

  • ***
  • 216
  • -1
    • Profil anzeigen
Re: Stromanbieter wechseln - Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 20. Mai 2019, 18:51:05 »
Bei mir war der Wechsel super einfach. 
Ich meine, man sucht sich im Web den passenden Anbieter und guckt dann wie so der Wechsel bei denen geht. 
Da muss man sich dann einfach im Web umschauen.

In meinem Fall ist es auch so, dass ich mich gerade umschaue zu dem günstigen Strom. Gefunden habe ich unterschiedliche Informationen und bin da auch wirklich super glücklich. 
Unter anderem habe ich bei https://www.wechselpiraten.de/nachtstrom/ dann auch etwas zum Nachtstrom gelesen. Komisch das der Strom bei Nacht günstiger ist als am Tag :D

Aber es muss natürlich jeder für sich entscheiden wie er da vorgehen will. Ich persönlich wechsele jedes Jahr meinen Anbieter und muss sagen, dass es sich auch wirklich lohnt. 

Bei dir ?

Re: Stromanbieter wechseln - Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 21. Mai 2019, 15:47:25 »
Kann ich nur bestätigen.

Wir wechseln unseren Stromanbieter fast 1 x im Jahr.

Und das klappt über die Vergleichsportale richtig gut :-)

Re: Stromanbieter wechseln - Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 28. Mai 2019, 21:53:05 »
Jo, dass lohnt sich auf jeden Fall. Umso mehr Personen bei Dir im Haushalt leben umso mehr Geld kannst Du einsparen. Wir haben unseren Anbieter hier https://www.strom-anmelden.eu/ [nofollow] gewechselt. War alles tip top :)

Re: Stromanbieter wechseln - Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 08. Juli 2019, 10:43:13 »
Erfolgt problemlos, brauchst dir diesbezüglich wenig Gedanken machen. Grünewelt Energie oder einfach bei Vergleichsportalen vorbeischaun



LG

Offline Kramer87

  • *
  • 13
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Stromanbieter wechseln - Erfahrungen?
« Antwort #7 am: 09. Juli 2019, 11:02:36 »
Ich wechsle auch regelmäßig den Stromanbieter, allerdings keine kleinen Anbieter wo man am Ende alles mögliche im Voraus zahlen muss und die dann Pleite gehen. Aber es gibt ja genug Vergleichsseiten im Netz. :) Versuch macht Klug! Viel Erfolg!

Re: Stromanbieter wechseln - Erfahrungen?
« Antwort #8 am: 15. Juli 2019, 12:31:42 »
Wir hatten ganz am Anfang das Problem mit den Stadtwerken, die wollten uns nicht aus dem Vertrag lassen. Generell hab ich die Erfahrung gemacht, dass es am besten ist, wenn dich jemand abwerben will. Dann übernehmen die nämlich die Kündigung etc. und wenn es nicht früher geht mit dem wechseln machen die den Vertrag auch wirklich erst dann, wenn der alte ausgelaufen ist. So spart man sich in der Regel viel Ärger.