Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Umzug

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reimured

  • *
  • 39
  • 0
    • Profil anzeigen
Umzug
« am: 06. Mai 2019, 11:51:10 »
Guten Tag,
Ich und meine Frau werden in eine neue Wohnung ziehen, haben aber folgendes Problem. Wir arbeiten beide sehr viel, und treiben viel Sport deshalb haben wir leider kaum Zeit um uns um den Umzug zu kümmern. Wir haben das viel zu lange aufgeschoben und sind nun auf der suche nach einer Umzugsfirma die einem beim Umzug hilft. Wir ziehen nach Köln deshalb denke ich wär ein Unternehmen um kosten zu sparen in der nähe von Vorteil.

Re: Umzug
« Antwort #1 am: 07. Mai 2019, 08:59:37 »
Den Teil mit der Arbeit kann ich ja noch nachvollziehen, wobei es ja sogar manche Unternehmen gibt, bei denen man zwei Tage für den Umzug frei bekommt. Allerdings könnt ihr ja auch einfach mal ein paar Tage etwas weniger Sport machen und dafür dann den Umzug erledigen. Das ist ja auch anstrengende Arbeit. Naja, letztendlich ist es eure Entscheidung. Falls ihr doch bei der Umzugsfirma bleiben wollt, würde ich euch http://www.wegenerumzuege.de/ empfehlen. Mit denen habe ich bisher schon gute Erfahrungen gemacht!

Offline Toffi-Fee

  • ***
  • 174
  • 4
    • Profil anzeigen
Re: Umzug
« Antwort #2 am: 07. Mai 2019, 15:56:13 »
Notfalls wäre auch mein erster Tipp mal eine Woche das Sportprogramm ausfallen zu lassen. Aus meinem Bekanntenkreis weiß ich aber, wie schwer das einigen fällt. Manche sind regelrecht süchtig danach und wenn sie aus Krankheitsgründen oder anderen Gründen nicht wie geplant ihr Wortkout durchführen können, stresst es sie total.

Davon unabhängig ist eine Umzugsfirma eine große Arbeitserleichterung bei einem Umzug. Wenn man das Geld dafür hat, kann ich das sehr empfehlen. Man merkt da schon, dass die Profis am Werk sind.

Re: Umzug
« Antwort #3 am: 21. Mai 2019, 07:17:10 »
Das kenn ich nur zu gut. Ich habe damals bei meinem Umzug den Sport ausgelassen, da mir einige Freunde ihre Hilfe angeboten haben. So kam das für mich billiger und so schlimm war es dann auch nicht den Sport zu lassen. Aber ein Umzugsunternehmen ist schon eine gute Sache, allerdings werdet ihr nicht drumrum kommen auch etwas selbst machen zu müssen für das ihr eben Zeit braucht. Die Kartons packen sich ja nicht von selbst (ich würde da kein Unternehmen dranlassen), auch die Ummeldung muss erledigt werden, die Wertsachen schon mal einpacken oder irgendwo unterbringen etc. Fragt doch einfach mal bei eurer Arbeit nach, ob ihr Sonderurlaub bekommt. Mir wäre es persönlich wichtiger dabei zu sein, wenn die Firma meine ganzen Sachen einpackt anstatt Sport zu machen, aber das ist ja jedem selbst überlassen. Ich kenne jetzt leider kein Unternehmen in Köln. Wenn ihr eine Firma sucht, schaut einfach mal im Internet und vergleicht die Angebote bzw. lasst euch ein Angebot erstellen. Da werdet ihr bestimmt fündig.

LG

Re: Umzug
« Antwort #4 am: 21. Mai 2019, 11:24:11 »
Ein Umzugsunternehmen ist eine gute Sache, das heißt aber nicht as ihr euch einfach so in den Alltag flüchten könnt. Ihr müsst das Unternehmen schon unterstützen. Es ist nicht so das die in euer Haus spazieren und alles Einpacken. An eurer Stelle würde ich einfach mal für ein paar Tage auf den Sport verzichten, das ist nun wirklich kein Beinbruch. Ich denke mal den Umzug zu planen ist wichtiger oder? Auch das mit der Arbeit muss sich dann irgendwie regeln. Fragt mal, ob ihr Sonderurlaub bekommt.
Nutze die Zeit...

Offline Lisa50

  • **
  • 52
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Umzug
« Antwort #5 am: 03. Juli 2019, 11:59:33 »
Ja das denke ich auch ;)
Ah, ich beneide euch, seit sicherlich schon umgezogen und ich habe noch den ganzen Stress vor mir!

Wird zwar das zweite Mal sein, das ich umziehe, also wenn man den Umzug aus dem Elternhaus mitzählt, und habe wirklich so gar keine Ahnung was auf mich zukommt! Von einer Bekannten habe ich diesen Tipp bekommen alexanderkeller.ch und werde dann die Tage da mal nachfragen müssen, wie das ganze abläuft! Den Umzug selbst anzupacken, keine Chance, das ist einfach viel zu viel Arbeit, welche ich mir nicht zumuten möchte ... Na ja, bin guter Hoffnung und denke, das alles gut gehen wird!

Ich möchte nur, dass ich das ganze endlich hinter mich bringe und nicht mehr darüber denken muss!
Schön für dich, dass du nur zwei Mal umgezogen bist, ich habe das 6 Mal gemacht und bin nur 32 :)
Ein guter Rat: schmeiße alles weg, was du in den letzten zwei Jahren nicht benutzt hast!