Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Ein Film über Potenziale der Wasserkraft in Baden-Württemberg

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline parcus

  • *****
  • 1424
  • 251
    • Profil anzeigen
Ein Film über Potenziale der Wasserkraft in Baden-Württemberg

Erneuerbare Energie Wasserkraft. Tochter der Sonnenenergie - Tropfen für Tropfen. Doch neue Wasserkraftwerke sind in Baden-Württemberg "nicht erwünscht".

So das Ergebnis eines Films, den der Südwestrundfunk (am Montagabend, 8. Februar) in seiner "Landesschau" ausstrahlte.

Unter dem Titel "rotes Licht für grüne Laterne"  schilderte der Sender, "dass Genehmigungsbehörden bei uns im Land der Wasserkraft häufig eher ablehnend gegenüber stehen". Derweil sähen Fachleute in der fließenden Energie des tosenden Nass noch "ein großes Potenzial".

50-70% Steigerungsmöglichkeit nennt Albert Ruprecht von der Universität Stuttgart in dem Fernsehbeitrag. Derzeit liefert Wasserkraft in Baden-Württemberg pro Jahr etwa 5 Milliarden Kilowattstunden Strom. Genug für den Privatbedarf von über drei Millionen Leuten. Doch diese Energie sei "unerschöpflich", heißt es im SWR-Film.

An einem Wasserkraftwerk der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz in Lauterach bei Ulm zeigt der Filmbericht eine Außentafel mit Aufschrift: "Preise Ihr Quellen den Herrn".
 
Quelle: Julian Aicher, Arbeitsgemeinschaft Wasserkraftwerke Baden-Württemberg e.V.