Fertighaus oder Stein auf Stein
Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Fertighaus oder Stein auf Stein

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fertighaus oder Stein auf Stein
« am: 12. Juni 2017, 12:06:57 »
Hallo zusammen,

eine Frage, was findet ihr besser: Fertighaus oder Stein auf Stein bauen?
Ich möchte nicht viel Eigenleistung einbringen.

Gruß,
Ralf Mayer

Offline maxbaut

  • *
  • 17
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Fertighaus oder Stein auf Stein
« Antwort #1 am: 05. September 2017, 22:21:16 »
Hallo.

Ich würde mich eindeutig für ein Haus "Stein auf Stein" entscheiden. Ich hätte zwar keine Bedenken hinsichtlich der "Qualität" bei einem Fertighaus, nur würde sich für mich die Frage stellen, ob die Nachfrage nach so einem Haus, falls ich es mal verkaufen möchte, genau so hoch wäre wie bei einem Haus, dass Stein auf Stein gebaut wurde.
Max

Offline DerFuchs

  • *
  • 41
  • -1
    • Profil anzeigen
Re: Fertighaus oder Stein auf Stein
« Antwort #2 am: 22. September 2017, 13:58:51 »
Die klassische Methode Stein auf Stein hat was Traditionelles, was den meisten noch immer sehr wichtig ist, ich habe grundsätzlich allerdings auch nichts gegen ein Fertighaus, es gibt da durchaus recht ansprechende Modelle.
Frage ist halt ob du es als Altersvorsorge nutzen möchtest (dann eher Massivhaus) oder ob du vor allem schnell ein Dach über dem Kopf haben möchtest für dich und Familie.

Offline Hausfrau

  • *
  • 36
  • 2
    • Profil anzeigen
Re: Fertighaus oder Stein auf Stein
« Antwort #3 am: 15. September 2020, 09:27:33 »
Ich mag beides.

Re: Fertighaus oder Stein auf Stein
« Antwort #4 am: 23. September 2020, 15:24:05 »
Sehr detaillierte Fragestellung... man merkt du bist kurz davor ein Haus zu bauen.... die würde ich direkt 1:1 an die drei kleinen Schweinchen weiterleiten.

Am wenigsten Eigenleistung müsstest du erbringen, wenn du ein Zelt verwendest.

Offline e4a

  • *
  • 4
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Fertighaus oder Stein auf Stein
« Antwort #5 am: 17. Oktober 2020, 22:47:25 »
Hi Masterplan,

die Frage musst du dir selbst beantworten. Ich selbst finde das ein Haus wie vor 100 Jahren zu bauen (Stein auf Stein) eine ziemlich komische Vorstellung, wenn mittlerweile nichts mehr läuft wie vor 100 Jahren. Die Baustoffe die dort verwendet werden sind nicht nachhaltig, die Ausführung eines KfW-40 plus oder Passivhaus Standard ist für sehr viele Firmen nicht möglich. Mittlerweile gibt es innovativere Bauweisen, die deutlich nachhaltiger sind. Aber du kannst ja auch ein massives Haus bauen, welche schnell fertiggestellt ist z.B. ein Massivholzhaus aus Dübelholz (DLT) oder CLT. Das ist ne ziemlich coole Sache gibt es auch viele Dokumentationen bei YouTube wenn du z.B. nach "nachhaltig bauen" suchst. Ist natürlich aber eine persönliche Sache, viele halten halt an der "Stein auf Stein" Methode fest auch wenn das Wohnkomfort technisch auch nicht wirklich gut ist. Ich baue selber auch ein Massivholzhaus die Vor- und Nachteile davon kannst du hier ansehen.

Beste Grüße