Forum-Hausbau: Ihre kostenlose Bauherrenhilfe im Netz

Frische Luft ins Gebäude rein - Wärme raus?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Frische Luft ins Gebäude rein - Wärme raus?
« Antwort #15 am: 23. Mai 2018, 11:06:40 »
Jetzt bei der Sommerhitze lüfte ich immer frühmorgens eine Stunde lang richtig durch, dann abends wenn es abkühlt. Den Artikel drucke ich mir aus und lese ihn durch, klingt ja recht interessant, vielleicht kann ich noch einiges besser mache

Re: Frische Luft ins Gebäude rein - Wärme raus?
« Antwort #16 am: 18. Juli 2018, 00:47:14 »
Leider geht die Industrie immer mehr dazu über, Türen und Fenster komplett aus Plastik herzustellen anstatt atmungsaktive Baustoffe wie Holz zu verwenden. Das kann man aus ökologischen Gesichtspunkten durchaus auch gut finden, das Innenraumklima vieler Häuser leidet aber darunter. Wer bei solchen in sich geschlossenen Fenstersystemen nicht regelmäßig lüftet züchtet schnell Schimmel in den eigenen vier Wänden und gibt oft dem Vermieter die Schuld. Abhilfe schaffen hier besonders in der kalten Jahreszeit Luftentfeuchter, welche die oft zu feuchte Innenraumluft regulieren und überschüssige Feuchtigkeit sammeln. Auf dieser Seite findet man einige Geräte, welche hervorragend für den Einsatz in Wohnräumen geeignet sind: https://bautrocknerkaufen.net/produkte/aktobis-wdh-520hb [nofollow] Gerade für Räume mit einer ständig hohen Luftfeuchtigkeit wie Bäder und Waschküchen sind solche Geräte perfekt geeignet.

Offline iuf22

  • *
  • 31
  • -1
    • Profil anzeigen
Re: Frische Luft ins Gebäude rein - Wärme raus?
« Antwort #17 am: 05. November 2018, 15:29:27 »
Ich habe damals einen Raumbefeuchter gekauft. Das hat schon gut geholfen. Auf http://www.ultraschall-trends.de/ultraschall-luftbefeuchter habe ich mein Modell gefunden. 

Dazu solltet ihr euch nach einer guten Klimanalage umschauen und darauf achten, dass die Luft nicht zu trocken wird. Dann steht einem gut temperierten Raum nichts im Wege. 

So sehe ich das zumindest.

Ich wünsche euch einen schönen Tag. 

LG

Re: Frische Luft ins Gebäude rein - Wärme raus?
« Antwort #18 am: 29. November 2018, 15:46:22 »
Die kleinen Gefäße, die an die Heizung geklemmt werden, um die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen, und die einige Vorkommentatoren erwähnt haben, sind tatsächlich umstritten. Meist sind diese Gefäße recht schmal und haben dadurch nur eine geringe Verdunstungsoberfläche. Je länger sich das Wasser dann in den Gefäßen befindet, desto mehr bietet es Nährboden für Keime und Bakterien. Besser ist hier ein elektrische Luftbefeuchter, der über eine Filteranlage verfügt und einen Großteil der Bakterien rausfiltern kann.

Offline regina

  • *
  • 5
  • 0
    • Profil anzeigen
Re: Frische Luft ins Gebäude rein - Wärme raus?
« Antwort #19 am: 07. Dezember 2018, 16:30:40 »
So wie Donnie auch, lüfte ich ebenfalls einige Male am Tag bei mir und sehe somit zu, dass frische Luft herein kommt. Dennoch hatte ich vor allem im Winter doch sehr mit der trockenen Heizungsluft zu kämpfen und habe mir daher auch einen Luftbefeuchter gekauft, wie man ihn hier findet [nofollow]. Dieser seht bei mir im Schlafzimmer und trägt dafür Sorge, dass mein Zimmer immer ein richtiges Raumklima aufweist. Zudem befreien diese Geräte die Luft zusätzlich von unangenehmen Gerüchen und filtern ebenso Staubpartikel, welche sich in der Luft befinden, heraus. Für Allergiker sollen diese Luftwäscher auch sehr gut sein, da Pollen oder Staub gleichermaßen gefiltert wird. Ich persönlich habe keine Allergie, aber mein Mann leidet im Frühjahr doch erheblich an seiner Pollenallergie. Das Gerät haben wir erst seit einem Monat und daher konnten wir die Wirksamkeit in Bezug auf eine Allergie bislang noch nicht testen. Dennoch hält der Luftwäscher was er verspricht und meine Nächte gestalten sich definitiv um einiges angenehmer, als zuvor, da die Luft im Schlafzimmer viel besser ist.
Wie du mir, so ich dir!